Aktuelles ist eine Briefmarkenserie der Bundesrepublik Deutschland, die 2009 ins Leben gerufen wurde. Es handelt sich hierbei um zwei Postwertzeichen, die erst im Laufe des Ausgabejahres bekanntgegeben werden (zum Vergleich: die restlichen Marken werden meist im Herbst des Vorjahres bekannt gegeben). Die Briefmarken der Deutschen Post AG werden vom Bundesfinanzministerium herausgeben.[1]

Legende

Quelle: Wikipedia

Aktuelles (7)

Zum Welttag des Buches beschäftigt sich das ZDF mit dem Tabu-Thema Depressionen bei Kindern. Neben der U-21-Ausgabe des Literarischen Quartetts, in dem zum ersten mal in der Geschichte der Sendereihe junge Literaturbegeisterte zu Wort kommen, wird auch der der Film "Geheime Schatten" gezeigt. Bild: ZDF
Aktuelles

Das ZDF-Sonderprogramm zum "Welttag des Buches"

Zum Welttag des Buches (23. April) widmet sich das ZDF dem Tabu-Thema Depressionen bei Kindern. In einer besonderen Programmstrecke präsentiert der Sender Bücher und Filme, die Heranwachsenden dabei helfen können, die Welt besser zu verstehen und ihren individuellen Platz darin zu finden.
Kurt Krömer hält die Spitzenplatzierung. Bonnie Garmus sichert sich Platz 2, der Podcast "SchauerGeschichte" rutscht auf Platz 3. Neueinsteiger: "Das Monstrum" von Stephen King und "Noctis" von Jens Henrik Jensen. Bild: Pixabay (Symbolbild)
Aktuelles

"audible" Hörbuch-Charts: Stephen King und Jens Henrik Jensen als Neueinsteiger

Stephen King steigt in dieser Woche mit "Das Monstrum - Tommyknockers" auf Platz 5 der "audible" Bestsellerliste ein. Auf Platz 8 schafft es "Noctis" von Jens Henrik Jensen. Die aktuellen Entwicklungen im Hörbuch-Ranking.
In der Nacht zum Mittwoch ist der Schriftsteller Thomas Rosenlöscher im Alter von 74 Jahren gestorben. Bild: Tobias Weißig (Wikipedia)
Aktuelles

Thomas Rosenlöcher ist gestorben

Der Schriftsteller Thomas Rosenlöcher ist in der Nacht zum Mittwoch nach schwerer Krankheit im Alter von 74 Jahren gestorben. Dies teile seine Familie der Deutschen Presseagentur mit. In Deutschland war Rosenlöcher vor allem als Lyriker bekannt. Große Aufmerksamkeit erlangte er mit seinem Buch "Die verkauften Pflastersteine. Eine Tagebuch der Aufmerksamkeit", in welchem er, mit ironisch-skeptischen Blick, die Wendemonate dokumentierte.
Im vergangenen Jahr musste die Frankfurter Buchmesse bedeutend kleiner ausfallen als gewohnt. In diesem Jahr können BesucherInnen und Aussteller wieder auf mehr Platz und Kontakt hoffen. Bild: Frankfurter Buchmesse / Marc Jacquemin
Aktuelles

"Sehr zufrieden": Frankfurter Buchmesse zieht erste Zwischenbilanz

Vom 19. bis 23. Oktober 2022 öffnet die Frankfurter Buchmesse. Nach jetzigem Stand sieht es beinahe so aus, als könne die Bücherschau in diesem Jahr mit dem Slogan "Rückkehr zur Normalität" überschrieben werden. Die Halle 3 (für deutschsprachige Verlage) ist beinahe ausgebucht. Auch international gebe es positive Rückmeldungen. Mit dem Anmeldestand sei man "sehr zufrieden".
Aus insgesamt 244 Einreichungen hat die Jury nun die acht FinalistInnen ausgewählt. Diese Titel stehen auf der Shortlist. Bild: Deutscher Sachbuchpreis
Aktuelles

Deutscher Sachbuchpreis 2022: Diese Bücher stehen auf der Shortlist

Aus insgesamt 244 eingereichten Titeln hat die Jury des Deutschen Sachbuchpreises 2022 acht Bücher für die Shortlist ausgewählt. Wer die mit insgesamt 42.500 Euro dotierte Auszeichnung erhält, entscheidet die Jury am 30. Mai im Humboldt Forum im Berliner Schloss.
Frankfurter Anthologie: „unsere tägliche kühlung vergib uns nie wieder“ von Franz Mon Frankfurter Anthologie: „unsere tägliche kühlung vergib uns nie wieder“ von Franz Mon „unsere tägliche kühlung vergib uns nie wieder“ von Franz Mon, gelesen von Thomas Huber. © F.A.Z., DPA Link zum Video: https://www.faz.net/-hoc-aoqth Link zur Homepage: https://www.faz.net Youtube
Aktuelles

Schriftsteller Franz Mon gestorben

Der Frankfurter Schriftsteller Franz Mon ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Dies bestätigte ein Sprecher des S. Fischer Verlags am Freitag in Frankfurt am Main. Mon galt, ebenso wie sein Freund und Verlagspartner Ernst Jandl, als ein wichtiger Wegbereiter der Konkreten Poesie. Gemeinsam hatten die beiden 1962 den Typos-Verlag gegründet.
Jack Higgins: The Eagle Has Landed Jack Higgins: The Eagle Has Landed In 1975 Jack Higgins's novel The Eagle Has Landed, which imagines a Nazi plot to kidnap Winston Churchill during World War II, spent thirty-five weeks on the New York Times bestseller list. That's twenty-six more weeks than it took Higgins to write it. Watch Higgins talk about how he composed the cl Youtube
Aktuelles

Thrillerautor Jack Higgins im Alter von 92 Jahren gestorben

Der Britische Bestsellerautor Henry Patterson - bekannt als Jack Higgins - ist am Samstag im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies teilte der Verlag HarperCollins mit. Mit seinem Roman "The Eagle Has Landed" ("Der Adler ist gelandet") erlangte Higgins weltweite Bekanntheit. Seine Bücher verkauften sich über 250 Millionen Mal.
Kurt Krömer verteidigt nach wie vor seine Erstplatzierung auf der "audible" Bestsellerliste. Auf Platz 2 steigt die dritte Staffel des beliebten "SchauerGeschichten"-Podcasts ein. Fitzek und Beisenherz machen es sich auf Platz 3 bequem. Der Überblick. Bild: Pixabay (Symbolbild)
Aktuelles

"audible" Hörbuch-Charts: Sebastian Fitzek, Micky Beisenherz und "SchauerGeschichten" aus vergangenen Zeiten

Der Thriller "Schreib oder stirb" des Autoren-Duos Fitzek und Beisenherz steigt in dieser Woche auf Platz 3 der "audible" Hörbuch-Charts ein. Auf Platz 2 kann sich der Podcast "SchauerGeschichten: Ängst vergangener Zeiten" positionieren. Eine sympathische Heldin begrüßt uns auf Platz 6. Die Neueinsteiger der "audible"-Top10 im Überblick.
Zum Welttag des Buches strahlt das ZDF das "U-21-Spezial" des "Literarischen Quartetts" aus. Thea Dorn diskutiert mit drei jungen Literaturbegeisterten über Bücher, die diese Zeit auf besondere Weise spiegeln. Bild: ZDF/Svea Pietschmann
Aktuelles

"Das Literarische Quartett": Die U21-Ausgabe zum Welttag des Buches

Zum Welttag des Buches (23. April) sendet das ZDF eine Sonderausgabe des "Literarischen Quartetts". Im sogenannten "U21-Spezial" diskutiert Moderatorin Thea Dorn - erstmals in der Geschichte der Literatursendung - mit drei jungen Literaturbegeisterten über deren Lieblingsbücher. Dorn selbst hat den Roman "Der Fremde" von Albert Camus für die Runde ausgewählt.
Die Schriftstellerin und Übersetzerin Esther Kinsky erhält den mit 20.000 Euro dotierten Kleist-Preis. Bild: Heike Steinweg/Suhrkamp Verlag
Aktuelles

Esther Kinsky erhält den Kleist-Preis 2022

Die Schriftstellerin und Übersetzerin Esther Kinsky erhält den Kleist-Preis 2022. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung soll am 27. November im Deutschen Theater verliehen werden. Über die Vergabe des Preises entschied in diesem Jahr der Autor und Kritiker Paul Ingendaay. Kinsky´s Werk sei von "beeindruckender stilistischer Brillanz, thematischer Vielfalt und eigensinniger Originalität", begründete dieser seine Entscheidung.
In der kommenden Ausgabe "ttt - titel, thesen, temperamente" geht es unter anderem um den fulminanten Debütroman "Ich werde leben" der niederländischen Autorin Lale Gül. Bild: WDR/Linda Meiers
Aktuelles

titel, thesen, temperamente: Lale Güls Roman "Ich werde leben"

In der kommenden Ausgabe "ttt - titel, thesen, temperamente" geht es unter anderem um den Debütroman der 25-jährigen Niederländerin Lale Gül, der am Monat bei Suhrkamp auf Deutsch erscheint. "Ich werde leben" eroberte nicht nur in Windeseile die Bestsellerliste, sondern löste darüber hinaus eine landesweite Debatte über Integration, Islamophobie und Parallelwelten aus. Ein bewegendes, radikales Buch, das nicht zuletzt von der emanzipatorischen Kraft der Literatur ...
Die Jury-Mitglieder, die in diesem Jahr über die Verleihung des Deutschen Buchpreises entscheiden werden. Bild: Deutscher Buchpreis
Buchpreis

Deutscher Buchpreis 2022: Was wir bisher wissen

Die Verleihung des Deutschen Buchpreises 2022 scheint noch in weiter Ferne. Die Bekanntgabe der 20 Longlist-Titel erfolgt voraussichtlich am 23. August. Welche sechs Titel es aus dieser Auswahl auf die Shortlist schaffen, werden wir erst am 20. September erfahren; die Preisverleihung selbst ist für den 17. Oktober geplant. Trotz dieser Ferne spricht die Buchbranche bereits jetzt von einem neuen Rekord. Was wir bisher über die diesjährige Vergabe der renommierten Auszeichnung ...
Erscheint im Herbst: Das Klima-Buch von Greta Thunberg Erscheint im Herbst: Das Klima-Buch von Greta Thunberg In diesem einzigartigen Projekt zeigt Thunberg die großen Zusammenhänge auf, ordnet ein, kommentiert und gibt Ausblicke. Es beinhaltet den aktuellsten Stand der Wissenschaft unter Mitarbeit der weltweit führenden Expert:innen und alles, was man zum wichtigsten Thema unserer Zeit wissen muss - in Youtube
Aktuelles

Greta Thunberg: "Das Klima-Buch" erscheint im Oktober bei S. Fischer

Am 27. Oktober erscheint das über 400-Seiten starke "Klima-Buch" der schwedischen Umweltaktivistin Greta Thunberg beim S. Fischer Verlag auf Deutsch. Zeitgleich sind Veröffentlichungen in England, den USA, Frankreich, Polen, Brasilien und Japan geplant. Thunberg´s Buch versammelt warnende und aufschlussreiche Beiträge von über 100 führenden Expertinnen und Experten aus aller Welt. Unter den renommierten WissenschaftlerInnen befinden sich unter anderem Koryphäen wie Thomas Piketty, Tedros Adhanom ...
Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2022: Schwerpunkt: Konservatismus und Autoritarismus im Staatssozialismus Cover: Metropol Verlag
Aktuelles

Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2022

Das Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2022 ist seit 31.März im Buchhandel erhältlich. Die Buchreihe wird vom Metropol Verlag im Auftrag der Bundesstiftung Aufarbeitung seit 2004 herausgegeben. Schwerpunkt der Ausgabe 2022 ist der Konservatismus und Autoritarismus im Staatssozialismus. Einer der diesjährigen Autoren ist der Historiker Dr. Jens Gieseke, der seit Jahren zur Geschichte der DDR und zum Ministeriums für Staatssicherheit forscht und seit 2008 die Abteilung "Kommunismus und ...
Diskussion um Zukunft der Leipziger Buchmesse Diskussion um Zukunft der Leipziger Buchmesse Wie geht es weiter mit der Leipziger Buchmesse? Diese Frage wird heute von Politiker:innen, Messevertreter:innen und Kulturschaffenden diskutiert. Die Messe wurde coronabedingt zum dritten Mal abgesagt. Kulturstaatsministerin Roth und Sachsens Regierungschef Kretschmer hatten zu einem Gespräch eing Youtube
Aktuelles

Was wird aus der Leipziger Buchmesse?

Es war eine Absage, deren Folgen in der gesamten Literaturbranche zu spüren war. Als Anfang des Jahres bekannt wurde, dass die Leipziger Buchmesse zum dritten Mal in Folge nicht stattfinden wird, regte sich schnell Protest und Widerstand. Kurz darauf schlug der Frust in Produktivität um. Zahlreiche Akteure bemühten sich, Alternativen zu schaffen, um wenigstens einen Rest des Leipziger Messegefühls zu retten. So entstanden etwa die "buchmesse_popup" und das Festival "weiter:lesen22". Am ...
ttt - titel thesen temperamente, sonntags um 23:05 Uhr im Ersten. Max Moor gibt Informationen über aktuelle Ereignisse und wichtige Trends im deutschen und internationalen Kulturleben. Bild: ARD/Herby Sachs
Aktuelles

titel, thesen, temperamente: Esther Paniaguas Buch "Error 404 - Der Ausfall des Internets und seine Folgen für die Welt"

In der kommenden Ausgabe "ttt - titel, thesen, temperamente" erklärt die Technologie-Journalistin Esther Paniagua, warum es nur eine Frage der Zeit ist, bis das Internet ausfällt, und welche Folgen ein solcher Ausfall für die Welt haben könnte. In ihrem Buch "Error 404" hat sich Paniagua intensiv mit dem Thema beschäftigt. "ttt" trifft die Journalistin in Madrid. Außerdem wird es um das Metaverse als digitale Parallelwelt und um Kunst in Zeiten des Krieges gehen. Die Programmschwerpunkte im ...
Am 10. April ist die erste Sendung des neu aufgelegen Format "Das lyrische Quartett" auf Deutschlandfunk Kultur zu hören. Barbara Wahlster, Jan Bürger, Elke Schmitter und Frieder von Ammon diskutiere dann unter anderem über den Gedichtband "längst fällige verwilderung" von von Simone Lappert. Bild: Diogenes Verlag
Aktuelles

"Das lyrische Quartett" startet am 10. April

Am 10. April startet die Literatursendung "Das lyrische Quartett - Gedichte im Gespräch". Ausgerichtet wird das Format von Deutschlandfunk Kultur und drei weiteren Partnern. Ziel ist es, der Lyrik eine größere Bühne zu bieten. In der ersten Sendung diskutiert Barbara Wahlster (Deutschlandfunk Kultur) mit Jan Bürger, Elke Schmitter und Frieder von Ammon über aktuelle Neuerscheinungen von Inger Christensen, Simone Lappert und Matthew Sweeney.
Der Roman "Zukunftsmusik" der in Moskau geborenen Schriftstellerin Katerina Poladjan steht an der Spitze der SWR-Bestenliste für den Monat April. Bild: S.Fischer Verlag
Aktuelles

"Zukunftsmusik" von Katerina Poladjan auf Platz 1 der SWR-Bestenliste

In ihrem Roman "Zukunftsmusik" erzählt Katerina Poladjan von einem Tag in der sibirischen Weite. Von einer Familie, die auf engstem Raum mit der Absurdität des Daseins konfrontiert ist und deren lange Stunden von einer einfachen wie quälenden Frage begleitet werden: Was tun? Das Buch begeisterte die 30-köpfige Jury der SWR-Bestenliste besonders und steht somit an der Spitze der renommierten Liste für den April. Platz 2 geht an Esther Kinsky´s "Rombo". Auf Platz 3 folgt das Buch "Die Nächte der ...
Mit ihrem ersten Roman "Identitti" ist die Publizistin und Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal viel zum gekommen. Das Buch stand in der engeren Auswahl der Anwärter auf den Deutschen Buchpreis 2021. Jetzt wurde der Stoff zum zweiten Mal als Bühnenfassung verarbeitet. Bild: Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin (Wikipedia)
Aktuelles

Mithu Sanyals „Identitti“ ab 1. April im Staatstheater Darmstadt

Mit ihrem Debütroman "Identitti" konnte die Kulturwissenschaftlerin und Publizistin Mithu Sanyal große Erfolge feiern. Das Buch schaffte es prompt auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises, gewann den Ernst-Bloch-Preis und den Literaturpreis Ruhr. "Identitti" lohnt sich jedoch nicht nur als Leselektüre; auch als Inszenierung begeistert der Stoff. Nachdem das Schauspielhaus Düsseldorf den Roman im vergangenen Jahr bereits auf die Bühne brachte, zieht jetzt auch das Staatstheater Darmstadt nach. ...
In der kommenden Ausgabe des "Literarischen Quartetts" spricht Gastgeberin Thea Dorn mit der Schriftstellerin Vea Kaiser, dem Schauspieler und Schriftsteller Christian Berkel und dem Journalisten und Autor Cornelius Pollmer über aktuelle Neuerscheinungen von Szczepan Twardoch, Fatma Aydemir, Henrik Bolz und Karl Ove Knausgård. Bild: ZDF
Aktuelles

"Das Literarische Quartett" mit Vea Kaiser, Christian Berkel und Cornelius Pollmer

Am Freitag (8. April) lädt die Autorin und Moderatorin Thea Dorn ein weiteres Mal zum Gespräch über aktuelle Neuerscheinungen. Im Rang-Foyer des Berliner Ensembles spricht sie mit der Schriftstellerin Vea Kaiser, dem Schauspieler und Schriftsteller Christian Merkel und dem Journalisten und Autor Cornelius Pollmer über Bücher von Szczepan Twardoch, Fatma Aydemir, Henrik Bolz und Karl Ove Knausgård. Nachdem "Das Literarische Quartett" lange Zeit ohne Publikum aufgezeichnet wurde, werden in der ...
Im Märzprogramm des C.H. Becks Verlags lassen sich vielversprechende Sachbücher finden. Bild: C.H. Beck
Aktuelles

Nietzsche, Wonder Woman und Die Beatles: Ausgewählte Neuerscheinungen bei C.H. Beck

Wie rehabilitierten zwei italienische Antifaschisten einen der gefährlichsten Denker der Philosophiegeschichte? Warum verläuft eine der wirkmächtigsten politischen Konfliktlinien unserer Zeit zwischen Stadt und Land? Wie feministisch ist Wonder Woman? Und warum ließen die Beatles kaum jemanden unberührt? Das Märzprogramm des C.H. Beck Verlags liefert Antworten. Wir präsentieren eine spannende Auswahl (Sachbücher).
Der Deutschlandfunk hat den preisgekrönte Roman "Nur die Tiere" von Colin Niels als Hörspiel produziert. Bild: Lenos Verlag
Aktuelles

"Nur die Tiere" von Colin Niel: Deutschlandfunk produziert Krimi-Hörspiel

Für seinen Roman noir "Nur die Tiere" erhielt Colin Niel den Deutschen Krimipreis 2021 in der Kategorie "International". Ausgangspunkt des Romans ist das mysteriöse Verschwinden einer Frau im französischen Zentralmassiv. Ein raffiniert konstruierter Krimi, der Leserinnen und Leser über fünf Perspektiven in ein Gestrüpp aus Mutmaßungen, Gerüchten und Beobachtungen führt. Auf Grundlage des Romans hat der Deutschlandfunk ein gleichnamiges Hörspiel produziert, welches aktuell zu hören ...
Kurt Krömer verteidigt seinen Platz 1, Richard David Precht verschwindet aus den Top-10. Der einzige Neueinstieg der Woche: Maxim Mankevich mit "Soul Master" Bild: Pixabay (Symbolbild)
Aktuelles

"audible" Hörbuch Charts: "Soul Master" von Maxim Manekvich einziger Neueinstieg

In den "audible" Hörbuch-Charts tut sich wenig in dieser Woche. Kurt Krömer steht mit "Du darfst nicht alles glauben, was du denkst" weiterhin auf Platz 1, Richard David Prechts "Freiheit für alle" (letzte Woche auf Platz 5 eingestiegen) kann sich nicht halten und verschwinden aus den Top-10. Einen Neueinstieg gibt es auf Platz 6. Dort kann sich Maxim Mankevich mit "Soul Master" positionieren. Der wöchentliche Überblick.
Literatur-Abo LitBrief-19 Bild: Literaturhaus Bonn
Aktuelles

Literatur-Abo LitBrief-19

Über einen Brief im Postkasten freuen sich alle – vor allem, wenn der Umschlag keine Rechnungen oder Werbeflyer enthält, sondern spannende, heitere, nachdenkliche Zeilen einer Autorin oder eines Autors. So dachte auch das Team des Literaturhauses Bonn um Leiterin Dr. Almuth Voß: Während der corona-bedingten Pause im Frühjahr 2020 entwickelten sie den LitBrief-19, ein Brief-Abonnement mit Originalbeiträgen bekannter Autoren und aufstrebender Nachwuchsschriftsteller.
Die Veröffentlichung des Buches "Der Verrat an Anne Frank" hatte weltweit heftige Kritik ausgelöst. Nun hat das Verlagshaus Ambo Anthos, bei dem die niederländische Übersetzung erschienen ist, das Buch aus dem Handel genommen. Grund ist ein Expertenbericht, der zu einem eindeutigen Erkenntnis kommt... Bild: Anonym (Wikipedia)
Aktuelles

Verlag zieht umstrittenes Buch "Der Verrat an Anne Frank" endgültig aus dem Handel zurück

Das umstrittene Buch "Der Verrat an Anne Frank" wurde in den Niederlanden nun endgültig aus dem Handel genommen. Bereits vor seinem Erscheinen hatte der Titel Aufsehen erregt und weltweit Kritiker auf den Plan gerufen. Der Grund: Die kanadische Schriftstellerin Rosemary Sullivan bezieht sich in ihrem Buch auf fragwürdige Untersuchungen, die die Entdeckung und Verhaftung der Familie Frank auf den Verrat des jüdischen Notars Arnold van den Bergh zurückführen. Eine sechsköpfige Expertengruppe aus ...
Die schwedische Bilderbuchkünstlerin Eva Lindström erhält den mit fünf Millionen Kronen (ca. 480.000 Euro) dotierten Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis. Bild: Rebecka Uhlin
Aktuelles

Eva Lindström erhält Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis

Die schwedische Bilderbuchkünstlerin Eva Lindström ist mit dem renommierten Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis ausgezeichnet worden. Damit bleibt der höchstdotierte Kinder- und Jugendliteraturpreis in diesem Jahr zum zweiten mal in seiner 20-jährigen Geschichte im Herkunftsland der namensgebenden Kinderbuchautorin Astrid Lindgren.
Katerina Poladjans "Zukunftsmusik" zeigt das Leben einer vierköpfigen Familie, die auf engstem Raum in einer Kommunalka zusammenleben. Neben dem Roman "Das verlorene Paradies" des Literaturnobelpreisträgers Abdulrazak Gurnah wird Poladjans Buch Thema in der kommenden Ausgabe von "Druckfrisch" sein. Bild: Fischer Verlag
TV

Neue Bücher bei "Druckfrisch": Kolonialgeschichte und Kommunalka

In der kommenden Ausgabe "Druckfrisch" spricht Moderator und Literaturkritiker Denis Scheck über den erst jetzt wieder auf Deutsch erhältlichen Roman "Das verlorene Paradies" des tansanischen Schriftstellers Abdulrazak Gurnah. Vor 20 Jahren erschienen, hat diese ergreifende Kolonialgeschichte erst mit der Verleihung des Literaturnobelpreises an Gurnah hierzulande die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient. Außerdem wird es um Katerina Poladjans "Zukunftsmusik" und, selbstverständlich, die ...
Der Journalist und Präsident des deutschen PEN-Zentrums Deniz Yücel sprach sich am vergangenen Dienstag auf der Eröffnungsbühne des "lit.Cologne" Literaturfestivals für eine Flugverbotszone über der Ukraine und somit für eine militärische Kriegsbeteiligung der Nato aus. Jetzt fordern fünf ehemalige PEN-Präsidenten seinen Rücktritt. Bild: Harald Krichel - Eigenes Werk (Wikipedia)
Aktuelles

Ex-Funktionäre fordern Deniz Yücels Rücktritt als PEN-Präsident

Vor etwa einem halben Jahr wurde der Journalist und Autor Deniz Yücel zum Präsidenten des deutschen PEN-Zentrums gewählt. Jetzt fordern fünf ehemalige Präsidenten seinen Rücktritt. Grund der Forderung waren Äußerungen Yücels bezüglich der Einrichtung einer Flugverbotszone über der Ukraine. Im Rahmen einer Eröffnungsveranstaltung des Literaturfestivals "lit.Cologne" am vergangenen Dienstag, hatte Yücel einen solche Schritt begrüßt. Die Ex-Präsidenten sehen darin eine Missachtung der PEN-Charta, ...

Du schreibst und würdest deine Texte gerne teilen?