Aktuelles ist eine Briefmarkenserie der Bundesrepublik Deutschland, die 2009 ins Leben gerufen wurde. Es handelt sich hierbei um zwei Postwertzeichen, die erst im Laufe des Ausgabejahres bekanntgegeben werden (zum Vergleich: die restlichen Marken werden meist im Herbst des Vorjahres bekannt gegeben). Die Briefmarken der Deutschen Post AG werden vom Bundesfinanzministerium herausgeben.[1]

Legende

Quelle: Wikipedia

Aktuelles (29)

Philosoph Richard David Precht im Gespräch mit der Schriftstellerin Juli Zeh. Über Fortschritt, Wohlstand und Glück. Foto: obs/ZDF/Juliane Eirich
Aktuelles

Fortschritt, Wohlstand, Glück - Richard David Precht im Gespräch mit Juli Zeh

Warum werden Menschen trotz stetig wachsender Wirtschaft und mehr Konsum nicht glücklicher? Darüber spricht der Philosoph Richard David Precht mit der Schriftstellerin Juli Zeh in seiner ZDF-Sendung "Precht". Die Sendung unter dem Titel "Mehr Fortschritt, mehr Wohlstand, mehr Glück?" wird am Sonntag, 28. April 2019, um 23.45 Uhr ausgestrahlt.
Simone Buchholz wurde für ihren Roman Mexikoring mit dem "Detuschen Krimipreis" ausgezeichnet. Von Autoren erwartet sie mehr Engagement, gerade im Krimi-Genre. Foto: Suhrkamp / Insel
Aktuelles

Simone Buchholz zur Haltung in der Literatur

Für ihren Roman "Mexikoring" wurde die Autorin Simone Buchholz mit dem "Deuschen Krimipreis" ausgezeichnet. Dem "Main-Echo" sagte sie, dass gesellschaftliche Missstände gerade in Krimis besonders gut aufzuzeigen seien und appellierte an Schriftsteller und Künstler: "Es ist einfach nicht mehr die Zeit für Künstler, die Fresse zu halten"
no.ta.bene no.ta.bene Unter dem Instagram-Account no.ta.bene werden literarische Interventionen in das Kasseler Stadtbild gezeigt. Foto: no.ta.bene
Aktuelles

Wie ein Instagram-Account Literatur in die Straßen bringt

Es gibt viele Möglichkeiten der Tristesse einer Stadt zu entfliehen. Die Stadt selbst ein wenig weniger trist zu machen, ist da schon schwieriger. Der Instagram-Account no.ta.bene zeigt am Beispiel Kassels, wie künstlerische Eingriffe ein Stadtbild verändern können. Wenn auch nur partiell.
Unter anderem in der nächsten Ausgabe von "ttt - titel thesen tempramente": Die Journalistin und Juristin Ece Temelkuran und ihr neues Buch "Wenn Dein Land nicht mehr Dein Land ist oder sieben Schritte in die Diktatur". Foto: Wikipedia
Aktuelles

Sieben Schritte in die Diktatur

In der nächsten Ausgabe von "ttt - titel thesen tempramente" geht es unter anderem um das neue Buch der türkischen Journalistin Ece Temelkuran, die darin einen kritischen Blick auf die Entwicklungen ihres Landes wirft. Außerdem: Der Kinostart des Thrillers "Der Fall Collini", nach Ferdinand von Schirach; und wie ein Kunstwesen den Supermodels Konkurrenz macht.
Kids im Kaufrausch - Ein Youtuber erobert die Bestsellerlisten Kids im Kaufrausch - Ein Youtuber erobert die Bestsellerlisten MontanaBlack alias Marcel Eris ist einer der größten YouTuber Deutschlands. Seine Autobiografie beschreibt sein Leben vor und nach und mit dem Erfolg. Foto: Riva Verlag
Aktuelles

Kids im Kaufrausch - Ein Youtuber erobert die Bestsellerlisten

Vom Bordstein bis zur Skyline: MontanaBlack (mit bürgerlichem Namen Marcel Eris) hat mit seiner Autobiografie "MontanaBlack: Vom Junkie zum YouTuber" gleich mehrere Bestsellerlisten erobert. Auf Amazone ranigert das Buch des 31-Jährigen bereits seit Verkaufsstart an der Spitze. Auch bei den Buchhandlungen Thalia und Hugendubel ist die Youtuber-Geschichte ein Verkaufsschlager. Die Kids sind kaufwütig.
ARD Kulturnacht, live von der Leipziger Buchmesse. Unter anderem mit Schriftsteller wie Daniela Krien, Feridun Zaimoglu, Jaroslav Rudis, Marion Brasch und Kat Menschik . Foto: obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/Bernd Cramer
Aktuelles

ARD Radio Kulturnacht: Live Unter Büchern

Nur noch wenige Tage, dann startet die Leipziger Buchmesse. Zum allerersten Mal präsentieren sich dieses Jahr alle ARD KULTUR-Radios in einem Programm: Die "ARD Radio Kulturnacht: Live Unter Büchern". Die dreistündige Kulturnacht wird ab 20.00 Uhr von allen ARD-Kulturwellen live im Hörfunk übertragen.
Siri Hustvedts Roman "Damals" ist eines der Bücher, über die in der "Buchzeit" - Runde diskutiert werden wird. Foto: Suhrkamp Verlag
Aktuelles

Literarische Neuerscheinungen des Bücherfrühlings

Die Leipziger Buchmesse rückt immer näher. Vom 21. bis 24. März werden Verlage dort ihre Frühjahrsproduktionen vorstellen. "Buchzeit" wirft schon im voraus einen Blick auf vier lohnenswerte Neuerscheinungen. Über diese diskutieren Barbara Vinken, Sandra Kegel, Katrin Schumacher und Gert Scobel am Sonntag, 17. März 2019, 18.00 Uhr im 3sat. Eine kurze Buchvorstellung.
Motto der Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache in diesem Jahr ist: „Deutsch in Sozialen Medien – interaktiv, multimodal, vielfältig“ Foto: Wikipedia
Aktuelles

Unsere Sprache im Netz: Verrohung oder Vielfalt?

„Deutsch in Sozialen Medien – interaktiv, multimodal, vielfältig“ - So lautet das Motto, welchem sich das Institut für Deutsche Sprache (IDS) im Zuge seiner Jahrestagung, vom 12. bis 14. März, widmen möchte. Wie ist es bestellt um die Detusche Sprache im Netz? Verarmung oder Vielfalt?
Große Frauen, kleine Heldinnen Große Frauen, kleine Heldinnen Frida Kahlo ist eine der Frauen, deren Kindheit in der Buch-Serie "Little People, Big Dreams" von der spanischen Autorin Isabel Sánchez Vegara porträtiert wird. Foto: Wikipedia
Aktuelles

Große Frauen, kleine Heldinnen

Welche Heldinnen-Geschichten erzählen sie ihren Töchtern? Wo finden sich zwischen all den Ritter, Draufgänger und Weltenretter-Erzählungen solche, die mutige, visionäre und abenteuerlustige Mädchen in den Mittelpunkt stellen? Die spanische Autorin Isabel Sánchez Vegara jedenfalls, suchte diesbezüglich mit nur mäßigem Erfolg und beschloss daher, selbst solche Geschichten zu schreiben. Das Ergebnis zählt heut zu den erfolgreichsten Kinderbuch-Reihen in Spanien und Großbritannien und trägt den ...
Die deutsch-französische Thrillerserie "Die purpurnen Flüsse" geht in die zweite Staffel. Wieder erwarten uns mysteriöse Mordfälle.
Aktuelles

Zweite Staffel der Serie "Die purpurnen Flüsse" vom ZDF koproduziert

Derzeit finden die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der vom ZDF-koproduzierten deutsch-französischen Kriminalreihe "Die purpurnen Flüsse" statt. Gedreht wird in Frankreich und Belgien. Auch dieses Mal lieferte der Autor Jean-Christophe Grangé die Romanvorlagen. Regie zu den vier Filmen führen unter anderem Olivier Barma und David Morley.
Das Buch "Republik der Angst" wird Thema in der kommenden Ausgabe von "ttt - titel thesen tempramente" sein. Foto: Rowohlt
TV

"Republik der Angst" bei "ttt - titel thesen tempramente"

Unter anderem Thema der nächsten Ausgabe von "ttt - titel thesen tempramente": Frank Biess' Buch "Republik der Angst", in dem die Geschichte der Bundesrepublik als eine Geschichte der kollektiven Ängste erzählt wird. Weitere Themen: Jacques Audiards Western: "The Sister Brothers"; die Ausstellung "Alle Rembrandts" und das "Syrian Heritage Archive". Zu sehen ist die Folge am Sonntag, 03. März 2019, um 23:05 Uhr oder in der ARD Mediathek.
Verdinand von Schirach und Anselm Kiefer im Gespräch über Liebe und Kunst; Deutschlands Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Foto: obs/3sat/Claudio Armbruster
Aktuelles

Ferdinand von Schirach trifft Anselm Kiefer - Gespräche über Kunst und Liebe

Wo Künstler aufeinandertreffen: Ferdinand von Schirach ist einer der erforlgreichsten deutschen Schriftsteller; Anselm Kiefer einer der erfolgreichsten Künstler der Welt. Im südfranzösischen Barjac (auf Kiefers 42 Hektar großem Hort der Kunst "La Ribaute") trafen sich die beiden und sprachen über Kunst, Literatur, das Leben und die Liebe. 3sat zeigt die Dokumentation "Dialoge in Südfrankreich: Ferdinand von Schirach trifft Anselm Kiefer" am Sonntag, 3. März 2019, um 10:05 uhr in ...
Was haben Buchhandlungen und Kleinverlage zu befürchten? Die Insolvenzmeldung der KNV-Gruppe wirft ein Warnlicht auf die Branche. Foto: Wikipedia
Aktuelles

KNV Insolvenz - Verlage bangen um ihr Geld

Heute ein Buch bestellen und schon morgen in der Filiale abholen. Damit dies funktioniert, benötigen die Buchhandlungen gewissenhafte, verlässliche Zulieferer, wie den Großkonzern Koch, Neff & Volckmar (kurz: KNV). Dieser aber, hat kürzlich Insolvenz angemeldet. Verlage bangen um ihr Geld, Buchhandlungen um die Nachbestellungen. Der Büchervertrieb gerät ins Stocken.
Im März ist es wieder soweit: die Leipziger Buchmesse startet. Für "Das Blaue Sofa" ist die diesjährige Buchmesse auch eine Jubiläumsveranstaltung. Anlass genug, um eine Vilzahl an Gästen einzuladen. Foto: obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA
Aktuelles

Leipziger Buchmesse 2019: Das Blaue Sofa sorgt für einen starken Jubiläumsauftritt

Auch dieses Jahr versammelt die Leipziger Buchmesse eine Vielzahl an Literaten, Schriftsteller*innen sowie Prominenz aus dem Bereich der Kunst- und Kulturwissenschaften. Unter den Gästen befinden sich etwa Saša Stanišić, Christoph Hein, Jean Ziegler, Andrea Wulf und Thomas Karlauf. Mit 40 internationalen Autoren setzt Bertelsmann zudem bei "Leipzig liest" ein literarisches Zeichen.
Unter anderem zu Gast im Haus des Rundfunks in Berlin: Die US-amerikanische Schriftstellerin Siri Hustvedt. Quelle: Wikipedia
Aktuelles

Radioeins vom rbb mit Lesungen von Siri Hustvedt, Hanya Yanagihara, Rocko Schamoni und Marion Brasch

Vom Februar bis April lesen Stars der Gegenwartsliteratur aus ihren neuen Werken. Radioeins vom rbb setzt damit die erfolgreiche Veranstaltungsreihe im Haus des Rundfunks in Berlin fort, und überträgt alle Lesungen von 20.00 bis 21.oo Uhr live. Zu Gast sind dieses Mal: Marion Brasch, Hanya Yanagihara, Rocko Schamoni und Siri Hustvedt.
Am Freitag, 1 März 2019, 23:45 Uhr, diskutieren Volker Weidermann, Thea Dorn, Christine Westermann und Gast Robert Habeck gemeinsam über aktuelle Romane. Foto: obs/ZDF/Svea Pietschmann
Aktuelles

"Das literarische Quartett" mit Robert Habeck als Gast

Am Freitag, 1 März 2019, 23:45 Uhr, lädt Volker Weidermann gemeinsam mit Thea Dorn und Christine Westermann erneut zum Gespräch über aktuelle Bücher. Zu Gast beim "Literarischen Quartett" ist dieses Mal der Schriftsteller und Vorsitzende der Partei "Die Grünen", Robert Habeck. Gemeinsam diskutieren die vier über Bücher von Michel Houellebecq, Gabriele Tergit, Hanya Yanagihara und T.C. Boyle.
In der nächsten Ausgabe von Druckfrisch mit Denis Scheck geht es um Gesellschaftsnormen in Japan und Korruption in Kuba. Foto: Wikipedia
TV

Mysteriöse Katastrophen und Korruption mit Denis Scheck

In der nächsten Ausgabe von Druckfrisch (17. Februar 2019, 23:35 Uhr) beschäftigt sich Denis Scheck mit den Autorinnen Yoko Tawada und Leonardo Padura. Von japanischen Denk- und Verhaltensweisen geht es bis zur Korruption auf Kuba. Schecks Leseempfehlung in diesem Monat: Anselm Oelzes Roman über Darwins Konkurrenten Alfred R. Wallace.

Du schreibst und würdest deine Texte gerne teilen?