Lesering - Lesen was Spaß macht

Aktuelle News

Isabella Straub und Rolf-Bernhard Essig erhalten Walter-Serner-Preis
Der vom Kulturradio vom rbb und dem Literaturhaus Berlin vergebene Walter-Serner-Preis geht an Isabella Straub für ihre Kurzgeschichte "Sibirien". Sie erhält ein Preisgeld in Höhe von 4000,- Euro. Einen Sonderpreis in Höhe von 1000,- Euro bekommt Rolf-Bernhard Essig für seinen Text "Überfahren".
Das neue Bild einer mächtigen Frau
Wer war Königin Victoria? Überliefert wird sie uns oft als zurückgezogen lebende, um ihren verstorbenen Ehemann Prinz Albert trauernde und im Zuge dessen nicht mehr an der Außenwelt interessierte Frau. Stimmt das? Die australische Historikerin Julia Baird zeichnet in ihrem Buch "Queen Victoria: Das kühne Leben einer außergewöhnlichen Frau" nun ein anderes Bild der Königin.
"Wie Demokratien sterben" mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis ausgezeichnet
Die Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt sind die Gewinner des 10. NDR Kultur Sachbuchpreises. Das politisch hochaktuelle Werk Wie Demokratien sterben. Und was wir dagegen tun können der beiden Harvard Professoren, hat die Jury überzeugt und wurde somit zum besten Sachbuch des Jahres gekürt.
Die Serie "Parfum" ab 14. November bei ZDFneo
"... süße, schmerzhafte, mörderische Lust": Am Mittwoch, 14. November 2018, um 22.00 Uhr, startet die erste Folge der sechsteiligen Crime-Serie "Parfum". Unter anderem mit Wotan Milke Möhring, Friederike Becht, August Diehl und Ken Duken.
Comicbuch-Preis 2019 geht an Anke Kuhl
Die Frankfurter Illustratorin und Autorin Anke Kuhl wird mit dem Comicbuch-Preis 2019 ausgezeichnet. Die Dotierung des von der Berthold Leibinger Stiftung verliehenden Preises war nach Bewerbungsschluss auf 20.000 Euro angehoben worden.
Twitter against Poesie: Martin Suter gesperrt und wieder „rausgelassen“
Der Mikrobloggingdienst Twitter hatte den Account des Autors Martin Suter gesperrt, nachdem dieser damit begann, Gedichte zu posten. Warum?
"Geht's noch, Deutschland?" Boris Palmer präsentiert Buch von Claus Strunz in der Bundespressekonferenz
Der streitbare grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, und der Journalist Claus Strunz und Autor des Buches „Geht's noch, Deutschland?“ stellen gemeinsam „20 Ideen für Deutschland“ vor. B
Was´n Deutscher
Wutausbrüche, Beschimpfungen und Kommentare die mit „!!!!!!!“ (wahlweise auch mit „111111“) enden, gehören zum Alltag unserer Internetlandschaft. Der Journalist und Autor Hasnain Kazim bekommt täglich rassistische Mails zugesand. Einige, vielleicht die Besten unter ihnen, landeten in seinem Buch „Post von Karlheinz: Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte“. "
Die Herausforderung rechter Verlage
Rechte Buchverlage und ihre Autor*innen erlangen eine immer stärker werdene Präzens. Nun ist eine öffentliche Debatte darüber entflammt, wie man mit rechtsgesinnter Literatur umgehen sollte. Ausgangspunkt dafür war die Absage einer bereits ausverkauften Lesung der Autorin und Kolumnistin Margarete Stokowski.
Haruki Murakami öffnet sein Archiv
Die öffentlichen Auftritte des Bestsellerautors Haruki Murakami sind rar. Nun stellte er bei einer Pressekonferenz ein Projekt vor, welches ihm am Herzen liegt.
Judith Schalansky erhält Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2018
Die Schriftstellerin Judith Schalansky wurde für ihr Buch "Verzeichnis einiger Verluste" mit den von der Stadt Braunschweig und dem Deutschlandfunk gestifteten Wilhelm Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert.
„Die Neuerfindung der Diktatur“ - Überwachen und Bestrafen
Unter Staatspräsident Xi Jinping entwickelt sich in China derzeit eine supermoderne Diktatur. Der langjährige China-Korrespondent Kai Strittmatter beschreibt in seinem Buch „Die Neuerfindung der Diktatur“ einen totalitären Staat, in dem dystopische Szenarien, wie wir sie sonst nur aus Science-Fiction Romane kennen, längst Realität geworden sind.
Julia Boehme im Interview zum 25. Geburtstag der Conni-Bücher
Zum 25. Geburtstag der erfolgreichen Conni-Bücher verrät Kinderbuchautorin Julia Boehme unter anderem, wie sie junge Leute für das Lesen begeistern würde und welches ihr erstes Lieblingsbuch war. Conni-Fans sind herzlich zur großen Conni-Geburtstagsparty eingeladen, die am 02. November 2018 in Dresden, Dr.-Külz-Ring, stattfindet.
„Mulans Töchter“ - Kahle Zweige und Essensrestchen
Die niederländische Autorin und Journalistin Bettine Vriesekoop beschreibt in ihrem Buch „Mulans Töchter“ wie sich das Bild der Frau in China über Generationen verändert hat und welche Bedeutung die Sexualität dabei spielt. Sie fragt sich: Wer sind die Schwertfrauen und Widerstandskämpferinnen im modernen China?
Eva Mensasse wird die neue Mainzer Stadtschreiberin
Die Mainzer Stadtschreiberin des Jahres 2019 steht fest: die Schriftstellerin Eva Mensasse wird den vom ZDF, 3sat und der Stadt Mainz verliehenden Preis entgegennehmen.
Georg-Büchner-Preis geht an Terézia Mora
Die deutsch-ungarische Autorin Terézia Mora hat den Georg-Büchner-Preis verliehen bekommen. Der Preis gilt als renommierteste Literaturauszeichnung Deutschlands. In ihrer Dankesrede zeigt sich die Schriftstellerin kritisch gegenüber den immer heftiger werdenen Radikalisierungen im Land.
Der Trafikant kommt am 1.November ins Kino
Der Beginn der Nazi-Zeit in Österreich wird im Film „Der Trafikant“ sehr lehrreich in Szene gesetzt. Ein buntes modernes Wien, in dem Zuwanderer ihr Glück suchen und finden bis zum traurigen Untergang. Der Film ist in anbetracht einer erstarkenden Rechten in Europa nicht nur ein historischer Rückblick.
"ttt - titel thesen temperamente" am Sonntag, 28. Oktober 2018, um 23:20 Uhr
Die kommende Ausgabe von "ttt - titel thesen temperamente" behandelt unter anderem die Themen Kulturkampf, Faschismus und die #metoo-Debatte in Indien.
Was ist Alpha? Genau das!
Mit seinem Sachbuch „Das ist Alpha! Die 10 Boss-Gebote“ hat der deutsche Rapper Kollegah innerhalb kürzester Zeit die Bestsellerliste erklommen. Jede andere Position hätte dem Buch auch widersprochen. Dieses liefert ein Sammelsurium „bosshafter“ Gebote und zeigt auf, wie ein Großteil deutscher, junger Männer leben will.
Die Balkone Europas!
Am 10. November werden die Balkone Europas zu politischen Bühnen. Denn europaweit wird von ihnen an diesem Tag eine nachnationale Republik ausgerufen.