Lesering - Lesen was Spaß macht

Freie Texte

Beliebtester

Aktuellste

Du schreibst?

TEXT EINREICHEN

Aktuelle News

Spiegel Bestsellerliste: Alle Neueinsteiger im Überblick
Eine neue Erstplatzierung zeigt sich in der Rubrik Belletristik Hardcover der Spiegel-Bestsellerliste: Ken Follett sichert sich mit "Kingsbridge. Der Morgen einer neuen Zeit" den Spitzenplatz. Außerdem diese Woche dabei: Ragna Jónasson mit "Nebel" und Isabel Allende mit "Dieser weite Weg". Wir stellen alle Neueinsteiger - auch bei den Sachbüchern - kurz vor.
Frankfurter Buchmesse: Erste Einblicke und Zahlen
Jetzt sind erste Zahlen gefallen. Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse, gab im Zuge der Vorschaupressekonferenz am 22. September einen ersten Einblick in den derzeitigen Stand. Über 2800 digitale Aussteller aus 98 Ländern haben sich bisher bei der Online-Messe 2020 angemeldet. Über 800 davon aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Man erwartet weitere Teilnehmer.
Wie Kunst auf Politik und Gesellschaft blickt
Die kommende Ausgabe "ttt - titel, thesen, temperamente " setzt den Themenschwerpunkt darauf, wie Kunst und KünstlerInnen die Politik spiegeln und beeinflussen können. Dabei geht es unter anderem um die USA, um die Proteste in Belarus und um ein - nach wie vor? - geteiltes Deutschland.
Von Null auf Eins: Joachim Meyerhoff und Jan Böhmermann erobern Bestsellerliste
Sowohl im Bereich Belletristik als auch bei den Sachbüchern gibt es auf der Spiegel Bestsellerliste jeweils neue Erstplatzierungen. Joachim Meyerhoff schafft es mit seinem Roman "Hamster im hinteren Stromgebiet" an die Spitze; der Satiriker Jan Böhmermann mit seinem Twitter-Tagebuch "gefolgt von niemandem, dem du folgst".
Die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2020
Endlich stehen sie fest: Die KandidatInnen auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2020. Zwei der insgesamt sechs nominierten Bücher sind bereits auf der Spiegel-Bestsellerliste vertreten. Großer Themenschwerpunkt scheint in diesem Jahr das autobiografische Erzählen zu sein.
Suhrkamp Verlag: Engagierte Literatur
Mit Blick auf die nahenden Präsidentschaftswahlen in den USA, präsentiert der Suhrkamp Verlag eine kleine Auswahl an politisch engagierter Literatur aus seinem Herbstprogramm. Von den Erinnerungen an den 11. September bis zur Forderung nach politischer Gleichheit, von der Zwiespältigkeit des Kapitalismus bis hin zu den Krisen der Demokratie - hier werden LeserInnen fündig.
Die Frankfurter Buchmesse: Ein Millionenverlust
Längst stand fest, dass die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr coronabedingt in einem deutlich kleineren Rahmen stattfinden wird. Dass man nun jedoch auch alle Hallenveranstaltungen absagen musste, ist ein herber Schlag. Messe-Chef Juergen Boos spricht von einem Millionenverlust, der noch viele Jahre spürbar sein wird.
Die Jagd nach dem Hexenhaar
Mit allem hatte sie gerechnet, aber nicht damit! Als Julius` Mutter ihre Haustür öffnet, steht davor ein rothaariges Hexenmädchen in Begleitung eines geflügelten Katzentiers. Dieses Tier stellt sich als Kater Puschkin vor und fordert lauthals Milch. Zum Glück ist die Mutter in dem neuen Kinderroman von Ines Gölß tolerant und hilfsbereit, denn die kleine Hexe Ludmilla kann wirklich Freunde brauchen. Lernt sie doch im Alleingang für die verflixt schwierige Hexenprüfung bei der gefürchteten bösen ...
Neue TV-Dramen von Ferdinand von Schirach
In seinem neuen Justiz-Drama "Glauben" versetzt der Bestsellerautor Ferdinand von Schirach die sogenannten "Wormser Prozesse" der neunziger Jahre in die Gegenwart. Dabei übt er scharfe Kritik an die immer oberflächlicher werdende Debatten-Kultur in den Sozialen Medien. Zum ersten Mal schrieb von Schirach das Drehbuch zu dieser siebenteiligen Serie ausschließlich selbst. Am 25. August haben die Dreharbeiten begonnen, ausgestrahlt wird "Glauben" zunächst auf TVNOW, später dann bei ...
Joachim Meyerhoff präsentiert neuen Roman live bei radioeins
Der Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller Joachim Meyerhoff präsentiert seinen neuen Roman "Hamster im hinteren Stromgebiet" am Samstag, 12. September live bei radioeins. Veranstaltungsort ist das Freiluftkino Friedrichshain im Volkspark Friedrichshain. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr.
Achtung! Flugdrachen im Landeanflug!
Etwas ist faul auf der tropischen Insel Sana Motu. Auf dem idyllischen Eiland leben alle Anwohner friedlich und harmonisch miteinander, bis plötzlich der fleißige Bauer Pop in seinem Maisfeld etwas sehr Merkwürdiges bemerkt: riesige Flecken verbrannter Erde in Form von Fußabdrücken. Um einen gigantischen Maisräuber geht es in Nina Germers Kinderbuch „Weiße Flocken – Abenteuer auf Sana Motu“.
Leipziger Buchmesse soll im Mai 2021 stattfinden
Die Leipziger Buchmesse fiel als erste große Literaturveranstaltung der Corona-Pandemie zum Opfer, und musste in diesem Jahr abgesagt werden. Bereits im Sommer machten sich die Veranstalter Gedanken darüber, wie es mit der Durchführung der Bücherschau im nächsten Jahr aussehen wird, Und kamen zu den Entschluss: Auch 2021 wird die Messe nicht regulär stattfinden, sondern nach hinten verschoben.
Millas Ameisensommer
Buchstaben sind Millas Albtraum! Sobald das neunjährige Mädchen ein Buch aufschlägt, verwandeln sich die Schriftzeichen in eine böse, hämisch kichernde Ameisenbande. Natürlich ist das Lesen unter diesen Umständen völlig unmöglich und so droht der kleinen Romanheldin in Katharina Schödes Roman „Hey, Milla ! – Mein geheimer Wünschesommer“ das Sitzenbleiben am Schuljahresende. Zum Glück ist Milla äußerst erfinderisch und abenteuerlustig, daher schmiedet sie ganz allein einen tollen Rettungsplan, ...
Das Zirpen im Kinderzimmer
Ein geheimnisvolles, zartes Zirpen sorgt im Kinderzimmer für Aufregung. Dabei erleben die neunjährige Annabelle und ihr kleiner Bruder Max gerade die beängstigenden Zeiten des Corona-Lockdowns. Doch in Emmi Lou Noors Kinderbuch „Ein Heimchen namens Bruno“ sorgt ein mysteriöses Tierchen für Freude und Abenteuer.
Precht bei Maischberger: Radikale Ansichten?
In der vergangenen Ausgabe des Formats "Maischberger. die woche" war unter anderem auch der Philosoph und Bestseller-Autor Richard David Precht zu Gast. Am Ende der Sendung unterhielt er sich mit Sandra Maischberger über Corona und die Klimakrise. Prechts Ansichten und Aussagen erschienen der Moderatorin "radikal".
Suhrkamp: Neuerscheinungen im September
Wir haben uns die Suhrkamp-Neuerscheinungen für den Monat September genauer angeschaut, und möchten Ihnen vier der kommende Bücher kurz vorstellen. Mit dabei: Der erste Roman des Dramatikers Christoph Nußbaumeder "Die Unverhofften"; die philosophische Abhandlung "Radikale Hoffnung" von Jonathan Lear; das Jahrhundert-Porträt "Drei Nächte, drei Tage" von Marie-Claire Blais und Friedrich Anis Gedichtband "Die Raben von Ninive".
Held Drache auf Juwelensuche
Der kleine Drache Li lebt gut geborgen in einer Gebirgshöhle mit seiner ungewöhnlichen Familie: einer äußerst couragierten Vogelfamilie, die keine Angst vor dem Superreptil in ihrer Mitte hat. Aber der Drache selbst hat so seine Ängste, etwa die vor dem Feuerspucken....! Doch als in Mahssa Behdjatpours Kinderbuch „Die Reise des kleinen Drachen Li“ die Welt in Not gerät, legt der Drache los und mausert sich schnell zum strahlenden Superhelden!
Das geheimnisvolle Blaue Buch
Verschollen im Dschungel Guatemalas! Malon Meerpol sitzt kurz vor seinem zwölften Geburtstag ratlos im Garten: Sein Vater, der mit einem Archäologen-Team in einer alten Mayastadt unterwegs war, ist beim Erforschen einer verfallenen Tempelanlage spurlos verschwunden. Doch in dem neuen Kinder- und Jugendroman „Malon Meerpol: Mayapán“ von Laura Hari erhält der Junge Malon überraschend Hilfe, als er ein geheimnisvolles Blaues Buch in einer Baumhöhle im Stamm einer uralten Platane ...
Longlist des Deutschen Buchpreises steht fest
Die Longlist für den Deutschen Buchpreis steht fest. Aus insgesamt 206 gesichteten Titeln hat die Jury 20 Bücher ausgewählt. Diese Autorinnen und Autoren gehen ins Rennen.
Neue Büchershow: "Spitzentitel" mit Volker Weidermann
Ab dem 20. August gibt es eine neue Büchershow zu sehen. Die vom SPIEGEL produzierte Sendung "Spitzentitel" vereint Autorengespräch und Buchkritik. Präsentiert wird sie von dem Spiegel-Redakteur und ehemaligen Leiter des "Literarischen Quartetts" Volker Weidermann.