Deutscher Medienkongress 2020 SF-Autorin Sheree Renée Thomas fordert einen anderen Blick auf die Welt

Sheree Renée Thomas ist eine der bedeutensten Vertreterinnen der amerikanischen Science-Fiction-Szene. Ihre Werke wurden vielfach ausgezeichnet, als Essayistin setzt sie sich mit Themen wie Mythologie, Folklore und Naturheilkunde auseinander. Auf dem Deutschen Medienkongress 2020 wird Thomas darüber sprechen, wie wir mit den Weisheiten unserer Vorfahren heutige Probleme lösen könnten.

Buch
  	  	 -
  	  	Klima
  	  	 -
  	  	Deutscher Medienkongress 2020
  	  	 -
  	  	Folklore
  	  	 -
  	  	Literatur
  	  	 -
  	  	Sheree Renée Thomas
  	  	 -
  	  	HORIZONT
  	  	 -
  	  	Nine Bar Blues: Stories from an Ancient Future
  	  	 -
  	  	Magie
  	  	 -
  	  	Welt
  	  	 -
  	  	Global
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Zukunft
  	  	 -
  	  	Naturheilkunde
  	  	 -
  	  	Mythen
  	  	 -
  	  	Science Fiction
  	  	 -
  	  	Lesen
  	  	 -
  	  	Autorin
  	  	 -
Foto: Wikipedia Die ameriknaische Autorin Sheree Renée Thomas spricht auf den Deutschen Medienkongress 2020 über die Notwendigkeit, einen anderen Blick auf die Welt zu werfen.

In einem Interview mit der Fachzeitung HORIZONT spricht Thomas davon, dass die Entwicklungen der Welt zu schnell voranschreiten, als das die Menschen ihnen folgen könnten. Diesen Entwicklungen wolle sie teilweise vergessenes Wissen verschiedenster Kulturen, tradierte Kunstformen und Geschichten. Wollen wir einen anderen Blick auf die Welt werfen, so müssen wir auch lernen, uns vom rationalen Denken zu verabschieden, denn dieses durchzieht die gegenwärtigen Entwicklungen. Die Welt sei, so Thomas, derzeit von einem sehr intellektuellen, wissenschaftlichen Denken geprägt, und gerade daher fehlt die Magie, das Staunen in den Gesichtern der Menschen. Thomas glaubt an die Kraft von Science-Fiction und Literatur, sie ist von Kunstrichtungen wie Afro-Futurismus und Black Speculative Arts geprägt.

Im April erscheint ihr neues Buch mit dem Titel "Nine Bar Blues: Stories from an Ancient Future". Darin enthalten sind Kurzgeschichten, die sich mit Themen wie Climate-Fiction, altägyptische Tänze, nubische Tempel und verschwundene Mädchen auseinanderseten. Außerdem eine Hommage an den Jazz-Komponisten Sun Ra, der nach eigener Aussage vom Saturn stammte. Das gesamte Interview mit Sheree Renée Thomas findet Sie hier.

Der Deutsche Medienkongress

Der Deutsche Medienkongress findet am 29. und 30. Januar, nun bereits zum 12. mal, in Frankfurt statt. Unternehmenslenkern, Querdenkern und kreativen Köpfen aus Unternehmen, Medien und Agenturen treffen sich hier, um News Trends und Inspiration auszutauschen. Einer der Höhepunkte ist die Verleihung des HORIZONT Award an die Männer und Frauen des Jahres 2019.

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0
 

Das könnte auch interessant sein