TV-Tipp aspekte: Benjamin von Stuckrad-Barre ist Studiogast

Außerdem befragt das ZDF-Kulturmagazin US-Schriftsteller T. C. Boyle, Richard Ford und Jeffrey Eugenides zum Phänomen Donald Trump und hat Autor Johannes Ehrmann ("Großer Bruder Zorn") im Interview.

Foto: ZDF

Er ist wieder da: Feuilleton-Liebling Benjamin von Studtrad-Barre ist heute Abend Studiogast beim ZDF-Kulturmagazin aspekte. Studtrad-Barres Autobiografie "Panikherz" liegt derzeit auf Rang 5 der Amazon-Sachbuch-Charts. Johannes Ehrmann, der aktuell mit seinem Wedding-Roman "Großer Bruder Zorn" von sich reden macht, begegnet Tobias Schlegl im Interview. Schließlich werden die Literaturthemen mit berühmten US-Schriftstellern abgerundet: Richard Ford, T.C. Boyle und Jeffrey Eugenides äußern sich ganz unterschiedlich zum republikanischen Präsidentschaftskandidaten-Anwärter Donald Trump.

So hält Richard Ford den Milliardär für "eine gefährliche Comic-Figur", während T.C. Boyle sagt: "Er ist ein Punk - genau wie ich."

Sendetermin "aspekte":

  • Freitag, der 1. April 2014, 23:00 Uhr, ZDF
Gefällt mir
0