"aspekte" stellt Debütantinnen/Debütanten vor ZDF "aspekte"-Literaturpreis 2018: Sechs Bücher im Finale

Das Finale des ZDF-"aspekte"-Literaturpreises für das beste literarische Debüt des Jahres 2018 haben die folgenden sechs Romane erreicht:

Quelle: ZDF/Presseportal

Katharina Adler: "Ida"/ Marie Gamillscheg: "Alles was glänzt" / Anja Kampmann: "Wie hoch die Wasser steigen" / Lukas Rietzschel: "Mit der Faust in die Welt schlagen" / Johann Scheerer: "Wir sind dann wohl die Angehörigen. Die Geschichte einer Entführung" und Bettina Wilpert: "Nichts was uns passiert".

Der Preisträger oder die Preisträgerin des ZDF-"aspekte"-Literaturpreises 2018 wird im Oktober 2018, in "aspekte" (23.00 Uhr) bekannt gegeben.

Mitglieder der Jury sind in diesem Jahr: Julia Encke (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung), Jana Hensel (Autorin), Ursula März (Die Zeit), Daniel Fiedler (Redaktionsleiter ZDF Kultur Berlin) und Volker Weidermann ("Das literarische Quartett", Der Spiegel)

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 11. Oktober 2018, am ZDF-Stand im Rahmen der Frankfurter Buchmesse statt.

Der "aspekte"-Literaturpreis versteht sich als Förderpreis für literarische Debütantinnen/Debütanten und wird jeweils im Oktober eines Jahres in Form eines finanziellen Zuschusses von maximal 10.000 Euro zu einem Arbeitsstipendium vergeben. Die Form dieses Arbeitsstipendiums (zum Beispiel Studienaufenthalt, Studienreise) kann die Preisträgerin/der Preisträger selbst bestimmen. Der Preis wird für ein belletristisches Prosawerk vergeben, mit dem sich deutschsprachige Autoren erstmals in Buchform der Öffentlichkeit präsentiert. Das Buch muss jeweils im laufenden Kalenderjahr erschienen sein.

Mit dem Preis, den das ZDF 1979 zum ersten Mal verliehen hat, begannen für die Schriftsteller fast immer große literarische Karrieren. Mit ihm wurden unter anderem Autoren wie Thomas Hürlimann, Ingo Schulze, Zoë Jenny, Stefan Thome, Eugen Ruge, Hanns-Josef Ortheil, die spätere Büchnerpreisträgerin Felicitas Hoppe und die spätere Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller ausgezeichnet.





Gefällt mir
 
0 5
0
 

Das könnte auch interessant sein