"Mimis Freunde in New York" von Maren Jäckel Wenn der Taxifahrer eine Giraffe ist...

Eine weiße Hauskatze besucht ihren Freund Comic Cat in New York und erlebt Spannendes! Foto: Claudia Diana Gerlach

Kleine Katze, große Abenteuer! Tagtäglich schaut die schneeweiße Hauskatze Mimi vom Fenster aus den Flugzeugen nach und träumt von fremden Ländern. Doch eines Tages spaziert sie einfach quer durch Berlin bis zum Flughafen und klettert mutig selber in ein Flugzeug. In dem Kinderbuch für Leseanfänger „Mimis Freunde in New York“ beginnen nun spannende Abenteuer für die ungewöhnliche Katzendame: Mimi wird zum Globetrotter.

 

Schon der Weg zum Flieger ihrer Wahl ist für Mimi nicht so ganz einfach zu bewältigen, denn als kleines Katzenmädchen, das die Tage bisher meist in dem geordneten Wohnungsuniversum ihres Frauchens verbracht hat, ist sie den Trubel in der quirligen Metropole nicht gewohnt. Doch zum Glück weiß sie schon mal, was die Ampelzeichen bedeuten und übt anhand dieser Signallichter gleich ihre ersten Englisch-Vokabeln. Als Mimi endlich im Frachtraum ihres Traumfliegers nach New York angekommen ist, will sie nur noch ein ausgiebiges Nickerchen halten.

Ein kapitaler Kampfhund als Reisebegleitung

Doch sie ist nicht das einzige Lebewesen in dieser Abteilung: Entsetzt entdeckt sie eine Transportbox mit einem kapitalen Kampfhund. Als sie sich traut, sich diese gefährliche Reisebegleitung etwas genauer anzusehen, bemerkt sie, dass „Duke, der Schaukampfhund“ – so steht es auf seiner Reise-Kiste - totunglücklich aussieht. Mimi öffnet Duke beherzt das Türchen seiner Giga-Box und rollt sich dann auf einem Berg von Koffern übermüdet zusammen, um erst wieder aufzuwachen, als das Flugzeug zur Landung ansetzt.

Mimi war bisher der Meinung, nichts könne größer sein als ihre Heimatstadt Berlin. Nun schaut sie geschockt auf die Riesenmetropole, doch zum Glück muss sie sich in diesem Großstadt-Dschungel nicht allein behaupten, denn sie hat einen Freund in New York: Comic Cat, den coolen Comiczeichner. Mimi fährt als blinde Passagierin auf dem Gepäcktransporter vom Flugplatz und reist dann ganz offiziell mit ihrem Kumpel Comic Cat in einem äußerst ungewöhnlichen gelben Taxi weiter. Außergewöhnlich ist dieses Taxi deshalb, weil es von einer Giraffe gesteuert wird, die den Hals zum Dachfenster rausstreckt und von dort oben aus den Verkehr überwacht, während die Hufe unten im Auto das Steuer lenken...

Ein Kakadu, der Salsa tanzt!

Es beginnt eine spannende Zeit für die Berliner Hauskatze: Comic Cat nimmt Mimi mit in „sein“ New York. Sie übernachtet in seiner urigen Künstlerwohnung in Queens und lernt seine vielen Freunde kennen. Dazu zählt etwa ein rosa Kakadu, der Salsa-Tanzstunden gibt! Mimi kommt aus dem Staunen gar nicht wieder heraus, doch dann trifft sie unversehens ihren alten Bekannten aus dem Flugzeug wieder: den Kampfhund Duke. Kann dieses Treffen zwischen Katze und Wrestling-Dog gut enden...?

Waschechte New Yorker

Mimis Reiseabenteuer liefern Lustiges und Informatives aus New York für Kinder ab 5, 6 Jahren, die mit dem Lesen beginnen oder sich (wenn sie etwas älter sind) an die ersten englischen Texte heranwagen. Katze Mimi persönlich nimmt sie mit ins Unbekannte, lässt sie die Weiten der Welt aus Haustier-Perspektive erkunden und stellt auf ihre charmante Katzenart ihre vielen neuen Freunde vor, die der Comic-Zeichner Rolo Ledesma aus New York ausdrucksstark und stilvoll mit seinen Bildern in Szene setzt. Und Rolo Ledesma weiß, wie er die Illustrationen zeichnen muss, denn er selbst ist Comic Cat, der coole Zeichner! Und auch die anderen Charaktere aus Mimis Geschichte existieren als waschechte New Yorker tatsächlich im richtigen Leben! Und als wäre das alles noch nicht originell genug, gehört zu Mimis Kinderbuch-Team noch der philippinische Künstler Edwin Domingo, der für die richtige Farbgebung der Bilder sorgt.

Die Autorin

Die 1966 in Spremberg geborene Autorin Maren Jäckel lässt in ihrem Kinderbuch ihre beiden Katzen-Helden Erfahrungen nacherleben, die sie selbst bei ihrem ersten Besuch in New York erlebt hat. Inzwischen gibt es ein weiteres Buch: über Mimis Abenteuer in Kanada. Beide Bücher wurden ins Englische übersetzt und werden bereits an den Schulen für den Fremdsprachen-Unterricht genutzt.

Maren Jäckel & Friends: Mimis Freunde in New York, erschienen 2018 bei BOD, empfohlen für Kinder von 5 bis 8 Jahren, 56 Seiten, 10,00 Euro (Taschenbuch)

Englische Ausgabe

Maren Jäckel: Mimi`s Friends in New York (German Edition), 56 Seiten, 13,90 $ (Taschenbuch)

Rezension von "Mimis Freunde in Kanada":

/Maren-Jackel-Mimis-Freund-in-Kanada-Kinderbuch-Lesetipp/

Interview mit Maren Jäckel:

/Reisekatze-Maren-Jackel-aus-der-Lausitz-Interview-mit-Maren-Jackel/



Gefällt mir
2

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen