"Goosen und Gäste - Unterhaltung mit Büchern" Neue Literaturshow mit Frank Goosen ab den 7.12.2020

Frank Goosen ist als erfolgreicher Romanautor und Kabarettist bekannt, der sowohl ein Gespür für gute Geschichten, als auch Bühnenpräzens besitzt. Dass er diese beiden Talente in seiner neuen Literaturshow im besten Sinne vereinen wird, verrät bereits der Titel der Sendung "Goosen und Gäste - Unterhaltung mit Bücher". Diese läuft ab dem 07.12.2020 auf streamfood.tv

Dance or Die
  	  	 -
  	  	Alexander Kühne
  	  	 -
  	  	Literatursendung
  	  	 -
  	  	Literaturshow
  	  	 -
  	  	Roman
  	  	 -
  	  	Lesen
  	  	 -
  	  	Frank Goosen
  	  	 -
  	  	Jakob Hein
  	  	 -
  	  	Christoph Biermann
  	  	 -
  	  	Jessika Westen
  	  	 -
  	  	News
  	  	 -
  	  	Hypochonder leben länger - und andere gute Nachrichten aus meiner psychiatrischen Praxis
  	  	 -
  	  	Kummer im Westen
  	  	 -
  	  	"Goosen und Gäste - Unterhaltung mit Büchern"
  	  	 -
  	  	Wir werden ewig leben
  	  	 -
  	  	Buch
  	  	 -
  	  	Literatur
  	  	 -
  	  	Buchvorstellung
  	  	 -
  	  	Tv
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
Foto: obs/Streamfood/STREAMFOOD / Saskia Meißner Moderatorin und Autorin Jessika Westen bei »Goosen und Gäste - Unterhaltung mit Büchern« mit ihrem Buch »Dance Or Die«

Frank Goosen ist ein brillanter Live-Performer mit einem guten Geschmack für Literatur. Damit bringt der Schriftsteller und Kabarettist die besten Voraussetzungen mit, um unterhaltsame Aspekte mit anspruchsvoller Literatur zu verbinden und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Genau das ist das Zeil der neuen Literatursendung "Goosen und Gäste - Unterhaltung mit Bücher", die ab dem siebten Dezember auf STREAMFOOD zu sehen sein wird. Einmal monatlich lädt Goosen dabei unterschiedliche Gäste ein, um über ihre Bücher zu reden. In der erste Ausgabe folgt die Moderatorin und Journalistin Jessika Westen der Einladung. In der darauf folgenden wird der Schriftsteller Alexander Kühne zu sehen sein.

 

Erste Ausgabe mit Jessika Westen

Jessika Westen war als Reporterin vor Ort, als die Loveparade 2010 zu einer Katastrophe wurde. Über das Unglück schreibt sie ausführlich in ihrem Tatsachenroman "Dance or Die", der auf Grundlage von intensiven Recherchen geschrieben wurde. Westen sprach nicht nur mit Betroffenen, mit Rettungssanitäter und den Eltern von Verunglückten, sondern erhielt auch Einsicht in staatsanwaltliche Unterlagen und Augenzeugenberichte. Zum Entstehungsprozess ihres Buches sagt sie:

"Der Schreibprozess war für mich auch sehr anstrengend und belastend. Es gab ja auch Videomaterial direkt aus der Katastrophe. Da habe ich zwischenzeitlich mit Kopfhörern gesessen und mir diese Schreie und Szenarien gegeben und versucht, in Worte zu fassen, was ich da wahrnehme und sehe."

Fran Goosen hält das Buch für eine gelungene "Mischung... aus Empathie und kühler Betrachtung". Insbesondere verweist er auf die exzellenten Recherchen der medizinischen Vorgänge. "Der Rettungssanitäter ist ja eigentlich eine völlig unterschätzte literarische Figur, weil er in Situationen kommt, die per Definition immer existenziell sind."

Ostsee-Urlaub auf Usedom


Zweite Ausgabe mit Alexander Kühne

In der zweiten Ausgabe ist der Schriftsteller Alexander Kühne zu Gast, deren aktueller Roman "Kummer im Westen" in der Nachwendezeit spielt. Protagonist ist Anton, der im Osten als ein Szeneheld galt, der mit einem eigenen Club den Traum von der großen Freiheit träumte. Nach dem Mauerfall 1989 geht er mit diesen Traum in den Westen, um dort all das Umzusetzen, was im Osten so schwierig war. Doch niemand wartet dort auf ihn, der große Traum ist in Farbe weniger schön, als man sich ihn in der Phantasie ausgemalt hatte. Und so kehrt Anton zurück in den Osten, zurück nach Düsterbusch. Findet er in der Szene noch einmal Anklang?

Mit Frank Goosen findet Kühne einen passenden Gesprächspartner. Kühne selbst über das Gespräch: "Eine unterhaltsame Plauderei auf hohem Niveau mit einem Fragesteller, der weiß, wovon er redet."

Weihnachtsspecial mit Micky Beisenherz

In einem Weihnachtsspecial wird Frank Goosen gemeinsam mit Micky Beisenherz Bücher vorstellen, die sich perfekt als Weihnachtsgeschenk anbieten. Mit dabei werden unter anderem die Bücher "Hypochonder leben länger - und andere gute Nachrichten aus meiner psychiatrischen Praxis" von Jakob Hein und "Wir werden ewig leben" von Christoph Biermann sein.

"Goosen und Gäste - Unterhaltung mit Büchern" kündigt sich eine autarke und vielversprechende Literatursendung an, die jedoch leider kostenpflichtig ist.

Der E-Ticketpreis für Einsteiger beträgt 2,00 EUR pro Folge für die ersten beiden Shows. Anschließend 5,00 EUR die Folge.

 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0