Belletristik und Sachbuch Spiegel Bestsellerliste: "Die Sonnenschwestern" auf Platz 1

Die irische Autorin Lucinda Riley schafft es mit der Taschenbuchausgabe ihres Romans "Die Sonnenschwester" bis an die Spitze der Spiegel Bestsellerliste; Evan Osnos steigt mit seinem Joe Biden Porträt auf Platz acht ein. Wir stellen alle Neueinsteiger dieser Woche kurz vor.

Benjamin Ferencz
  	  	 -
  	  	Buch
  	  	 -
  	  	Literatur
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3596704002
  	  	 -
  	  	Stephan Ludwig
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442314478
  	  	 -
  	  	Joe Biden
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Sag immer Deine Wahrheit
  	  	 -
  	  	Gesellschaft
  	  	 -
  	  	Wie Dirk B. lernte den Kapitalismus zu lieben
  	  	 -
  	  	Bestseller
  	  	 -
  	  	Evan Osnos
  	  	 -
  	  	Die Sonnenschwester
  	  	 -
  	  	Kapitalismus
  	  	 -
  	  	Roman
  	  	 -
  	  	Olaf Schubert
  	  	 -
  	  	Spiegel Bestsellerliste
  	  	 -
  	  	Lucinda Riley
  	  	 -
  	  	Lesen
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3518429990
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3453218086
  	  	 -
  	  	NS
  	  	 -
  	  	News
  	  	 -
Foto: Pixabay Lucinda Riley erobert mit "Die Sonnenschwester" die Spiegel Bestsellerliste; Evan Osnos steigt mit seiner Joe Biden Porträt neu ein. Wir zeigen alle Neueinsteiger dieser Woche.

 

Vier Neueinsteiger haben wir in dieser Woche auf der Spiegel Bestsellerliste zu verbuchen. Jeweils zwei in den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Unter den erzählenden Büchern befindet sich mit Lucinda Rileys "Die Sonnenschwester" gleich eine neue Erstplatzierung. Auf Platz 18 schaffen es hier Olaf Schubert, Stephan Ludwig mit ihrem Buch "Wie Dirk B. lernte, den Kapitalismus zu lieben". Bei den Sachbüchern steigt der ehemalige US-Soldat Benjamin Ferencz mit "Sag immer Deine Wahrheit" auf Platz 11, und Evan Osnos mit seinem Joe Biden Porträt auf Platz 8 ein. Wir stellen die Bücher im folgenden kurz vor.

Lucinda Riley - Die Sonnenschwester (Platz 1, Belletristik / Taschenbuch)

Auf dem ersten Blick scheint es so, als würde die junge Elektra d’Aplièse ein erfolgreiches und glamouröses Leben als Model in New York führen. Doch hinter der Fassade des Erfolges beginnt ihr Selbstbild längst zu bröckeln. Die Wahrheit ist: Elektra ist gerade im Begriff, ihr Leben zu ruinieren. Als eines Tages ihre bis dato unbekannte Großmutter Stella auftaucht und ihr die berührende Lebensgeschichte der jungen Amerikanerin Cecily Huntley-Morgan erzählt, beginnt Elektra allmählich, die Welt mit anderen Augen zu sehen. denn Cecily, so erfährt das Junge Model, lebte in den 1940er Jahren auf einer Farm in Afrika, dort, wo auch Elektras Schicksal seinen Anfang nahm. Erschienen ist "Die Sonnenschwester" beim Goldmann Verlag.

Olaf Schubert, Stephan Ludwig - Wie Dirk B. lernte, den Kapitalismus zu lieben (Platz 18, Belletristik / Paperback)

Olaf Schubert zählt zu Deutschlands beliebtesten Comedians. In seinem Buch "Wie Dirk B. lernte, den Kapitalismus zu lieben" betrachtet er durch die Augen seines Protagonisten Dirk unsere wunderbare von Macht und Konsum durchtränkte, kapitalistische Welt. Dirk B. folgt dabei den Anweisungen einer mysteriösen App, die die Spielarten und Strukturen des Kapitalistischen Systems erkennt und dem Protagonisten dabei helfen soll, ans große Geld zu kommen. Und so heißt es im Ankündigungstext vielversprechend: "Wer nach oben will, muss nach unten treten? Richtig! Doch man muss nicht über Leichen gehen, sondern einfach drum rum!" "Wie Dirk B. lernte, den Kapitalismus zu lieben" ist beim Fischer Verlag erschienen.

Ostsee-Urlaub auf Usedom


Benjamin Ferencz - Sag immer Deine Wahrheit (Platz 11, Sachbuch / Hardcover)

Benjamin Ferencz war sowohl als US-Soldat, als auch als Ermittler im besiegten Nazi-Deutschland mit den furchtbarsten Gräueltaten konfrontiert, zu denen Menschen fähig sind. Unter dem Eindruck all dieser Grausamkeiten verlor er jedoch nie den Glauben an das Gute und kämpfte weiter für eine gerechte und friedliche Welt. Mit "Sag immer die Wahrheit" erscheint nun die Autobiografie des heut 100-jährigen Juristen, der der letzte noch lebende Chefankläger der damaligen Nürnberger Prozesse ist. "Sag immer die Wahrheit ist beim Heyne Verlag erschienen.

Evan Osnos - Joe Biden (Platz 8, Sachbuch / Paperback)

Der Journalist Evan Osnos legt mit seinem Buch "Joe Biden" ein eindrucksvolles Porträt des designierten US-Präsidenten vor. Anhand diverser Interviews und Gespräche mit Weggefährten, zeichnet Osnos dabei nicht nur das Bild einer von traumatischen Tiefschlägen und Verlusten geprägten Persönlichkeit, sondern auch die Veränderungen der politischen Kultur in den USA nach. Hierzu begleitete der vielfach ausgezeichnete Journalist den Politiker über mehrere Jahr hinweg. Entstanden ist eine brillante Nahaufnahme, die in der Deutschen Fassung beim Suhrkamp Verlag erschienen ist.

 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0