Belletristik und Sachbuch SPIEGEL Bestseller: Benedict Wells und MontanaBlack auf Platz 1

Benedict Wells steigt mit seinem neuen Roman "Hard Land" auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste im Bereich Belletristik Hardcover ein. Bei den Sachbüchern geht der Youtube-Star Marcel Eris, alias MontanaBlack, mit dem zweiten Teil seiner Lebensgeschichte in Führung. Außerdem neu im Ranking: Stephanie Schuster mit "Die Wunderfrauen", Vincent Kliesch mit "Todesrauschen", Oliver Pott mit "Raus aus dem Stundenlohn" und Tim Nießner mit "Der Zeugnisretter". Wir schauen rein.

Benedict Wells und Marcel Eris (MontanaBlack) sichern sich Spitzen in den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wir zeigen Ihnen, wer es in der vergangenen Woche noch in die Top20 geschafft hat. Foto: Pixabay

Sechs neue Titel konnten sich in der vergangenen Woche neu auf der SPIEGEL Bestsellerliste positionieren. Im Bereich Belletristik geht Benedict Wells mit seinem neuen Roman "Hard Land" in Führung (Hardcover); In der Rubrik Paperback gelingt Stephanie Schuster ("Die Wunderfrauen") der erste Platz; bei den Taschenbüchern positioniert sich Vincent Kliesch mit "Todesrauschen" auf Platz vier. Ähnlich starke Neueinsteiger sind im Bereich Sachbuch zu verbuchen. Hier steigt der Youtuber Marcel Eris, alias MontanaBlack, mit dem zweiten Teil seiner Lebensgeschichte "MontanaBlack 2" an der Spitze der Hardcover ein; auf Platz zwei der Paperback-Liste steht Oliver Pott mit seinem Buch "Raus aus dem Stundenlohn"; Platz acht bei den Taschenbüchern sichert sich Tim Nießner mit "Der Zeugnisretter". Wir schauen rein.

 

Benedict Wells - "Hard Land" (Platz 1, Belletristik / Hardcover)

Mit seinem vierten Roman "Vom Ende der Einsamkeit" gelang Benedict Wellst vor einigen Jahren endgültig der literarische Durchbruch. In "Hard Land" erzählt er nun die Geschichte des fünfzehnjährigen Sam, der einen magischen Sommer erlebt, in dem sich Liebe und Tod überschneiden. (Hier gelangen Sie zur Rezension)

"Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden." (Aus dem Ankündigungstext)

Stephanie Schuster - "Die Wunderfrauen. Von allem nur das Beste" (Platz 1, Belletristik / Paperback)

Sie brauchen Unterstützung bei Ihrem Webprojekt?


Stephanie Schuster kann mit dem zweiten Teil ihrer "Wunderfrauen"-Trilogie punkten. Die drei Bände erzählen die Geschichte von Luise Dahlmann, die im Jahre 1953 beginnt, von einem eigenen kleinen Lebensmittelgeschäft zu träumen. In diesem zweiten Teil befinden wir uns bereits in den sechziger Jahren, welches von den Umbrüchen eines neuen Jahrzehnts durchzogen ist und Luise vor völlig neuen Herausforderungen stellt.

"Zu Beginn der 1960er Jahre, den Swinging Sixties, ist viel zu tun in Luise Dahlmanns kleinem Laden, er ist ihr ganzer Stolz. Die Regale sind prall gefüllt mit allem, was das Herz begehrt: frische Waren aus dem Umland und Feinkost aus der ganzen Welt. Luise möchte mit der Konkurrenz mithalten, die Kunden wünschen sich plötzlich Selbstbedienung, suchen nach Angeboten und fragen nach dem Rezept für das Sonntagsessen. Drei Frauen sind in diesem Jahrzehnt voller Umbrüche an ihrer Seite: Die alleinerziehende Helga, die nun als Ärztin arbeitet, ihre Schwägerin Marie, die inzwischen vier Kinder hat und Annabel, deren Familie nach einem Schicksalschlag zu zerbrechen droht." (Aus dem Ankündigungstext)

Vincent Kliesch - "Todesrauschen" (Platz 4, Belletristik / Taschenbuch)

Ein weiterer Fall für die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge und dem forensischen Phonetiker Matthias Hegel. Dieses Mal geht es um eine sehr persönliche Angelegenheit: Das ungleiche und verfeindete Ermittlerpaar will das Verschwinden von Julas Bruder aufdecken. Es dauert nicht lang, und sie befinden sich in einem mörderischen Dilemma.

"Seit Jahren versucht die erfolgreiche True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge die Wahrheit über das Schicksal ihres unter mysteriösen Umständen verschwundenen Bruders herauszubekommen. Moritz wurde von der Polizei erst eines abscheulichen Verbrechens beschuldigt und später von den Behörden für tot erklärt. Matthias Hegel, der berühmte forensische Phonetiker, behauptet Beweise zu haben, dass Moritz noch lebt. Doch der ebenso zwielichtige wie skrupellose Experte, der nur eine Stimmprobe braucht, um die Psyche eines Täters zu analysieren, hat Jula schon oft belogen und manipuliert." (Aus dem Ankündigungstext)

Marcel Eris, Dennis Sand, MontanaBlack - "MontanaBlack II: Vom YouTuber zum Millionär" (Platz 1, Sachbuch / Hardcover)

Vor knapp zwei Jahren landete der Youtuber Marcel Elis, alias MontanaBlack, mit dem ersten Teil seiner Lebens- und Erfolgsgeschichte einen Nr.-1-Bestseller. So auch die Fortsetzung. Wie wurde aus einem einst perspektivlosen Drogenabhängigen einer der größten Youtube-Stars Deutschlands? In dieser Fortsetzung beleuchtet Elis die Schattenseiten des Erfolgs.

"Nach Jahren der Kriminalität und Drogensucht hat sich Marcel Eris in seinem neuen Leben eingerichtet. Er wohnt auf dem Dachboden seiner Großeltern, hat einen schlecht bezahlten Job im Getränkemarkt und verbringt die Nächte mit Online-Freunden vor der PlayStation. Nur eins fehlt ihm: eine echte Perspektive. Die bekommt er, als er YouTube entdeckt und mit seinen Videos als »MontanaBlack« zu einem Star der Plattform wird.
Doch die Chancen, die sich ihm durch seinen Aufstieg plötzlich bieten, haben einen hohen Preis. Neben Geld, Ruhm und Fans begegnen ihm zunehmend auch die Schattenseiten des Erfolges: Anfeindungen, zerbrochene Freundschaften und gescheiterte Beziehungen, psychische Probleme, Ängste und Panikattacken, die mit seiner steigenden Reichweite einhergehen." (Aus dem Ankündigungstext)

Oliver Pott - "Raus aus dem Stundenlohn: Nie wieder für andere arbeiten und Lebenszeit verkaufen" (Platz 2, Sachbuch / Paperback)

Die alten Jobs, so ist der Internet-Unternehmer Oliver Pott überzeugt, haben ausgedient. Stattdessen sollten Angestellte und Selbstständige sich nur auf ihr Gehalt verlassen, sonder das Einkommen selbstbestimmt in die Hand nehmen. Wie kommt man an neue Einkommensquelllen, ohne das Druck und feste Arbeitszeiten auf einem lasten? Wie kann man produktiv an den eigenen Zielen arbeiten?

"Die alten, sicher geglaubten Arbeitsmodelle haben ausgedient: Selbst DAX-Konzerne entlassen massenhaft Mitarbeiter. Die Krise ist der Weckruf, sich als Angestellter oder Selbstständiger nicht nur auf sein Gehalt zu verlassen, sondern das eigene Einkommen selbstbestimmt in die Hand zu nehmen. Und wer sein eigenes Talent voll entfaltet, muss nie wieder Lebenszeit an andere verkaufen." (Aus dem Ankündigungstext)

Tim Nießner - "Der Zeugnisretter" (Platz 4, Sachbuch / Taschenbuch)

Wie kommt man "gechillt" durch die Schule, ohne groß zu lernen? In seinem Buch "Der Zeugnisritter" erklärt der Abiturient Tim Nießner Tipps und Tricks, mit denen man ohne viel Stress die Schule meistert. Denn wenn sich das Schulsystem nicht ändert, ist es vielleicht ratsam, Methoden zu entwickeln, die ein verkrustetes System umgehen.

"Eine 1,0 ist machbar, wie Abiturient Tim Nießner in seinem Bestseller Die geheimen Tricks der 1,0er-Schüler eindrucksvoll zeigt. Doch viele Schüler haben ganz andere Probleme. Sie sind von einer 1,0 so weit entfernt, dass sogar die Versetzung gefährdet ist. Viele denken: Eine bessere Note ist nur mit Nachtschichten am Schreibtisch möglich. Doch es geht auch anders. Nießner zeigt in seinem Zeugnisretter, dass man nicht unbedingt viel lernen muss, um in die nächste Klasse versetzt zu werden." (Aus dem Ankündigungstext)


 
Gefällt mir
2

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen