Kinder-Lesetipp zum Europatag Europa - Länder, Menschen, Hintergründe

Um Fakten, Zahlen und Hintergründe geht es in dem neuen Sachbuch für Kinder aus dem Carlsen-Verlag. Foto: Claudia Diana Gerlach

 

Ein Erwachsener hebt das Geburtstagskind an den Beinen hoch und klopft mit dem Kinderkopf auf den Boden – ganz leicht und vorsichtig natürlich! Das kann doch nicht wahr sein? Doch, es ist eine irische Tradition, die in dem Kinder-Sachbuch „Europa: Länder, Menschen, Hintergründe“ zusammen mit vielen anderen lustigen und spannenden Fakten vorgestellt wird. Das Buch bietet Kindern von 8 bis 12 Jahren kompakt vorgestelltes Wissen rund um das große Thema „Europa“.

Die Autorin Dela Kienle nimmt ihre jungen Leser*innen mit auf einen Kurztrip kreuz und quer durch diesen bunten Kontinent und erzählt dabei viel über Kultur, Sprache, Geografie und Politik der unterschiedlichen Länder.

Sie brauchen Unterstützung bei Ihrem Webprojekt?


Ein Hauptaugenmerk richtet Dela Kienle dabei auf die Definition der Begriffe Europa und Europäische Union. Dazu präsentiert sie Beispiele, die Kindern abstrakten Begriffe und große Zahlen verdeutlichen sollen: Um die Entfernung zwischen der westlichsten und östlichsten Ecke Europas verständlich zu machen, lässt sie etwa einen Radfahrer erscheinen und erzählt, wie lange er für diese Strecke brauchen würde, wenn er Tag und Nacht eifrig in die Pedalen tritt.

Es lebe der Superlativ!

Ein anderes Kurzkapitel steht ganz im Zeichen der bei Kindern so ungemein beliebten Superlative, wobei der feurigste Berg und der regenreichste Ort verraten wird. Weitere Themen sind die vielen europäischen Sprachen, die unterschiedlichen Tierarten und die spannende Geschichte dieses Kontinents. Die gesamte junge Leserschar wird auf eine Reise durch Europa mitgenommen und bekommt viele Informationen über die Politik der EU, über die gegenseitige Unterstützung der teilnehmenden Länder dieses Staatenverbundes, aber auch über die Kritik an diesem System. Das literarische Europa-Kurzreise wird durch ein Interview mit der jüngsten deutschen EU-Abgeordneten, Delara Burkhardt, abgerundet, die von ihrem Engagement für das große Ganze aus ihrem ganz persönlichen Blickwinkel berichtet.

Bunter Mix aus verschiedenen Eindrücken

Der Autorin und ihrem Team ist ein informativer, unterhaltsamer und gut zusammengestellter Einblick in eine an sich eher trockene Thematik geglückt. Die Sachlage wird kompetent und kindgerecht aufbereitet und durch viele Illustrationen veranschaulicht. Die unterschiedlichen Aspekte Europas werden in kurzen Kapiteln mit prägnanten Zwischenüberschriften vorgestellt, dazu gibt es viele Schaubilder mit Tatsachen und Hintergründen.

Besonders gelungen in diesem Sachbuch sind die kurzen Ländervorstellungen in Form von Steckbriefen, in denen jeweils auch eine ulkige Tradition erzählt wird. Ein sehr ungewöhnlicher Ansatz, der neugierig macht auf mehr. Aufgezählt werden allerdings nicht alle Länder Europas, sondern nur die EU-Länder. Doch die Neugierde der Kinder wird auf jeden Fall geweckt, die Geschichten fordern geradezu dazu auf, sich näher mit dem Thema Europa zu befassen. Einziger Wermutstropfen: Die Geschichte Europas ist durch die Kürze leider leicht karikiert dargestellt worden. Aber auch in diesem Fall ist natürlich für Gesprächsstoff in der Familie gesorgt.

Fazit: Ein gelungenes Kompakt-Sachbuch, das zugleich informiert und neugierig macht auf mehr.

Die Autorin

Dela Kienle arbeitet als Journalistin und Kinderbuchautorin. Ein Kurzportrait im Buch beschreibt sie als Europäerin, die mit ihrer Familie in der niederländischen Stadt Leiden lebt. Dela Kienles Mann ist Italiener und ihre Kinder wachsen dreisprachig auf.

Die Illustratorin

Mieke Scheier lebt als Illustratorin in Hamburg und ist auf ihren Reisen gern in Europa unterwegs.


Dela Kienle, Mieke Scheier: Europa – Länder, Menschen, Hintergründe/Allgemeinwissen, Politik und Erdkunde (Sachbuch), erschienen 2021 im Carlsen Verlag, empfohlen für Kinder von 8 bis 12 Jahren, 48 Seiten, 5,00 Euro (Taschenbuch)


Gefällt mir
3

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen