Europa ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt. Geographisch ist Europa ein Subkontinent, der mit Asien zusammen den Kontinent Eurasien bildet.

Der Begriff „Europa“ bezieht sich ebenfalls auf historische, kulturelle, politische, wirtschaftliche, rechtliche oder ideelle Aspekte. Deshalb wird der Erdteil als eigenständiger Kontinent betrachtet.

Quelle: Wikipedia

Europa

Der SPD-Politiker und Jurist Klaus von Dohnanyi beschreibt in seinem Buch "Nationale Interessen" unter anderem das Abhängigkeitsverhältnis Europas zur USA. Deutschland und Europa, so von Dohnanyi, müssen offen ihre eigenen, wohl verstandenen Interessen Formulieren und mit Realismus verfolgen. In der NDR-Sendung "DAS!" sprach er mit Blick auf sein Buch über den Krieg in der Ukraine, Verantwortung, Verhandlungen und Souveränität. Bild: Superbass / CC BY-SA 4.0 (Wikipedia)
Aktuelles

Klaus von Dohnanyi: Was steht für Deutschland auf dem Spiel?

In seinem Buch "Nationale Interessen" plädiert der Jurist und SPD-Politiker Klaus von Dohnanyi für einen nüchternen, illusionslosen Blick auf die aus den Fugen geratenen Weltverhältnisse. Europa müsse sich neu orientieren, klare Interessen formulieren und für diese einstehen, so der 93-Jährige. Das Buch erschien im Januar dieses Jahres, noch vor dem russischen Überfall auf die Ukraine. In der NDR-Sendung "DAS!" sprach von Dohnanyi nun darüber, was man hätte sehen und verhindern ...
Unter dem Motto "Nein zum Krieg" sprachen der Autor Navid Kermani, die Dramatikerin Sasha Marianna Salzmann, der Präsident des PEN-Zentrums Deutschland Deniz Yücel und der ukrainische Autor Sasha Filipenko am Dienstagabend zur Eröffnung der lit.Cologne über den Krieg in der Ukraine. Foto: Lit.Cologne
Aktuelles

Man steht blank da: Kunst in Zeiten des Krieges

Am Dienstagabend eröffnete Europas größtes Literaturfestival, die lit.Cologne, mit einer bis vor kurzem noch nicht geplanten Gesprächsrunde zum Ukraine-Krieg. Der Autor Navid Kermani, die Dramatikerin Sasha Marianna Salzmann, der Präsident des PEN-Zentrums Deutschland Deniz Yücel und der ukrainische Autor Sasha Filipenko sprachen über die Aggression Russlands, über die Versäumnisse Europas und darüber, wie man in diesen schwierigen Zeiten handeln könne beziehungsweise müsse. Ein großes "Nein zum ...
Alle Augen richten sich derzeit auf den Krieg in der Ukraine. In ihrem Buch "Wenn Russland und China sich verbünden..." warnen die Autoren Jana Qaiser, Hang Nguyen und Andreas Dripke den Westen davor, China als potentiellen Verbündeten Russlands außer Acht zu lassen. Bild: Pixabay (Symbolbild)
Aktuelles

Russland, China und der Westen

Es wäre sicher unzutreffend, China und Russland als besonders enge Freunde zu bezeichnen. Dennoch gibt es ein verbindendes, nicht zu unterschätzendes Element, welches die beiden Länder eint: Das Streben danach, die Supermacht der Vereinigten Staaten von Amerika zu brechen. Wie gefährlich diese Tendenz für den Westen sein kann, zeigt ein Buch, das der Friedensaktivist Jamal Qaiser gemeinsam mit der UNO-Beraterin Hang Nguyen und dem Sachbuchautor Andreas Dripke vorgelegt hat. In "Wenn China und ...
Der deutsche Schriftsteller Wladimir Kaminer findet deutliche Worte zum Russland-Ukraine-Konflikt. Wie viele seiner Kollegen auch, sieht Kaminer die gegenwärtigen Eskalationen auch als ein Resultat eines allzu desinteressierten Westens. Foto: Juerg Vollmer/ Wikipedia
Aktuelles

Schriftsteller Wladimir Kaminer zum Ukraine-Russland-Konflikt

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer blickt kritisch und besorgt auf die jüngsten Ereignisse im Russland-Ukraine-Konflikt. Präsident Putin sei eine internationale Bedrohung, Russland eine Gefahr für den Weltfrieden, sagte Kaminer gestern der Deutschen Presseagentur, und stellte dabei konkrete Forderungen an die europäische Politik. Auch der belarussische Autor Sasha Filipenko meldete sich zu Wort, und bezeichnete das Vorgehen Putins in einem taz-Interview als das Resultat europäischer und ...
Der Liedermacher und Pazifist Konstantin Wecker schreibt in seinem Buch "Poesie und Widerstand in stürmischen Zeiten" über seine persönlichen Erfahrungen und Eindrücke während der Corona-Pandemie. Bild: Monster4711 - Eigenes Werk / Wikipedia
Aktuelles

Konstantin Wecker: Pazifismus oder Untergang

Was macht es mit einem leidenschaftlichen Liedermacher, wenn plötzlich alle öffentlichen Auftritte abgesagt und bevorstehende Veranstaltungen unmöglich werden? In seinem kürzlich erschienenen Buch "Poesie und Widerstand in stürmischen Zeiten" beschreibt Konstantin Wecker eine Zeit, in der ohnehin schon bestehende Probleme noch einmal deutlicher wurden. Warum gelten Kunst- und Kulturschaffende nicht als Systemrelevant? Was geschah mit der Anfangs so oft beschworenen Solidarität nach wenigen ...
Um Fakten, Zahlen und Hintergründe geht es in dem neuen Sachbuch für Kinder aus dem Carlsen-Verlag. Foto: Claudia Diana Gerlach
Aktuelles

Europa - Länder, Menschen, Hintergründe

Ein Erwachsener hebt das Geburtstagskind an den Beinen hoch und klopft mit dem Kinderkopf auf den Boden – ganz leicht und vorsichtig natürlich! Das kann doch nicht wahr sein? Doch, es ist eine irische Tradition, die in dem Kinder-Sachbuch „Europa: Länder, Menschen, Hintergründe“ zusammen mit vielen anderen lustigen und spannenden Fakten vorgestellt wird. Das Buch bietet Kindern von 8 bis 12 Jahren kompakt vorgestelltes Wissen rund um das große Thema ...
Der Tübinger Althistoriker Mischa Meier erhält den mit 44.000 Euro dotierten WISSEN!-Sachbuchpreis Foto: C.H. Beck
Aktuelles

WISSEN!-Sachbuchpreis geht an Mischa Meiers Buch "Geschichte der Völkerwanderung"

Der mit 44.000 Euro dotierte WISSEN!-Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften geht an den Althistoriker Mischa Meier. Die Preisverleihung wurde am Samstag, den 23. Januar, live bei Deutschland Kultur in der Sendung "Lesart" übertragen. Der WISSEN!-Sachbuchpreis ist der höchstdotierte deutschsprachige Sachbuchpreis und wurde in diesem Jahr zum 2. Mal vergeben.
Ferdinand von Schirach sprach mit dem Morgenmagazin über das in der Krise steckende Veränderungspotential und über die Möglichkeit einer europäischen Verfassung. Foto: Paulus Ponizak
Aktuelles

Ferdinand von Schirach: Für eine europäische Verfassung

Der Bestsellerautor Ferdinand von Schirach hält eine europäische Verfassung für denkbar und wichtig. Diesen Gedanken hatte er bereits in seinem neusten Buch "Trotzdem" geschildert. In einem Interview mit dem Morgenmagazin hat Schirach seine Idee nochmals bestärkt.
Freie Texte

Perserbriefe 1971 - 1981 (4. Teil)

Es handelt sich hier um Briefe, die eine Studentin aus Isfahan, Roxana, an ihre Schwester Fatima, ihre Familie, ihre beiden Brüder, Abu und Ali, sowie ihre Freunde in Deutschland schrieb und um die Antworten, die sie erhielt. Sie bekam vom DAAD ein Stipendium, um ihr Romanistik- und Germanistik-Studium in Bonn Anfang der 70er Jahren fortzusetzen und eine Doktorarbeit über Montesquieu und die orientalischen Frauen zu schreiben. Geschildert wird ihr Lebenslauf an der Alma Mater in Bonn, ihre ...
Der mit 25.000 Euro dotierte Preis für Europäische Literatur geht in diesem Jahr an den israelischen Schriftsteller David Grossmann Foto: Claude Truong-Ngoc
Aktuelles

Preis für Europäische Literatur geht an David Grossmann

Der Würth-Preis für Europäische Literatur geht dieses Jahr an den israelischen Schriftsteller David Grossmann. Wie die Stiftung Würth in Künzelsau mitteilte, zeichne man den Schriftsteller für seine moralische Integrität, seine Unbestechlichkeit und seinen Mut aus.
In "Ich habe kein Talent zum hassen" sprechen die Schriftsteller Eva Mensasse und Robert Schindel über Europa und den aktuellen Entwicklungen in Österreich. Foto: obs/3sat ZDF/ZDF/Thomas Gutberlet
TV

Gespräch zwischen Eva Mensasse und Robert Schindel im ZDF und 3sat

Unter dem Titel "Ich habe kein Talent zum hassen" zeigen 3sat und ZDF einen Gesprächsfilm, in dem die österreichische Schriftstellerin Eva Mensasse mit ihrem Landsmann Robert Schindel über Europa und den aktuellen Entwicklungen in Österreich spricht. Das Gespräch ist ein Teilprojekt der Auszeichnung zur Stadtschreiberin der Stadt Mainz, die Eva Mensasse in diesem Jahr erhielt.
Kann eine Kakerlake die Absurdität der Brexit-Verhandlungen in den Schatten stellen? Foto: Diogenes Verlag
Roman

Ian McEwan: Wie eine Kakerlake zum Regierungschef wird

Die Abläufe der Brexit-Verhandlungen noch absurder erscheinen lassen, als sie es ohnehin schon sind. Dieser Herkulesaufgabe hat sich der britische Schriftsteller Ian McEwan mit seiner Novelle "Die Kakerlake" angenommen. Herausgekommen ist eine Brexit-Satire, in der eine Schabe zum Regierungschef wird.
In einem Interview drückt der britische Schriftsteller Ian McEwan seine Hochachtug vor Bundeskanzlerin Angela Merkel aus, und bezeichnet sie als "Helding der offenen Gesellschaft". Foto: Wikipedia
Aktuelles

Die "Heldin der offenen Gesellschaft": Ian McEwan über Angela Merkel

Politiker stehen als öffentliche Personen und Entscheidungsträger oft im Kreuzfeuer der Meinungen. Insbesondere für ihre Flüchtlingspolitik wurde Bundeskanzlerin Angela Merkel stark angegriffen. Der britische Schriftsteller Ian McEwan hält die Kanzlerin jedoch nach wie vor für eine gute Politikerin.
Der Gründer des Künstlerinnenkollektivs "Zentrum für politische Schönheit" Philipp Ruch kritisiert Sandra Maischberger. Ihre Sendung sei eine Gefahr für die Gesellschaft. Foto. Wikipedia
Aktuelles

Maischberger im Visier: Aktionskünstler greift Moderatorin an

Der Aktionskünstler Philipp Ruch vom Künstlerinnenkollektiv Zentrum für politische Schönheit kritisierte die Fernsehmoderatorin Sandra Maischberger. In seinem Buch "Schluss mit der Geduld. Jeder kann etwas bewirken" bezeichnet er die Maischberger-Sendung als Bedrohung für die Gesellschaft.
Freie Texte

Die Sache mit dem Rohrreiniger

Ich würde gerne in einer Welt leben, in der Abflussreiniger tatsächlich den Abfluss reinigen. In der Produkte, auf denen deutlich "Rohrreiniger" geschrieben steht, dafür sorgen, dass die Rohre tatsächlich von Dreck und Kalk befreit werden. Aber der Abfluss bleibt verstopft. Das Rohr verdreckt. Auf dem Rohrreiniger steht: "Einfach in den Abfluss gießen, und über Nacht einwirken lassen" und ich goss den Reiniger in den Abfluss und ließ ihn über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen hatte sich nichts ...
Retterin oder Verbrecherin? Recht oder Gesetz? Die großen Fragen nach der Menschlichkeit werden mit einfachen Wörtern gestellt. Reicht das? Foto: Pixabay
Aktuelles

Sea Watch - Die Gretchenfragen vom Mittelmeer

Ist die Kapitänin der "Sea-Watch 3", Carola Rackete, eine Heldin oder eine Kriminelle? Stehen Gesetzte über Menschenrechte? Und ist unterlassene Hilfeleistung gleichzusetzen mit Mord? Diese Fragen, so sehr sie auch - kilometerweit - am eigentlichen Thema vorbeigehen, scheinen die wohltemperierten Abende auf der heimischen, deutschen Terasse zu füllen. Kaffee, Bier, Hass, alles, nur keine Lösung. Ein Kommentar.
Mit seinem Buch "Herr Sonneborn geht nach Brüssel" schafft es der Satiriker, Autor und Politiker Martin Sonneborn auf Platz 1 der Paperbackliste. Foto: Kiepenheuer & Witsch
Aktuelles

Martin Sonneborn auf Platz 1 der Paperbackliste

Der Satiriker und Politiker Martin Sonneborn klärt auf in Sachen EU-Parlament. Mit seinem Buch "Herr Sonneborn geht nach Brüssel" gibt er satirische, aber deshalb nicht weniger erschreckende Einblicke in den politischen Alltag. Der ehemalige Chefredaktuer des "endgültigen Satieremagazins" Titanic führt derzeit die Spiegel-Bestsellerliste in der Rubrik "Sachbuch" an.
Um die Veränderungen und die Auseinandersetzungen in Frankreich geht es in der kommenden Ausgabe von "ttt - titel thesen tempramente". Drei neue Bücher nehmen sich dem Thema an. Quelle: Wikipedia
Aktuelles

Was ist eigentlich in Frankreich los?

In Frankreich tobt der Gelbwestenkampf. Inmitten der Auseinandersetzungen erscheinen drei neue Bücher, die sich auf unterschiedliche Weise mit der unfassbaren Wut des Landes auseinandersetzen. Diese werden unter anderem Thema der kommenden Ausgabe von "ttt - titel thesen tempramente" am Sonntag, 27. Januar sein.
"Es ist ein Buch, das einen definitiv nicht kalt lässt.“ Den 10. NDR Kultur Sachbuchpreis gewinnen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt mit ihrem Werk "Wie Demokratien sterben.". Quelle: DVA
Aktuelles

"Wie Demokratien sterben" mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis ausgezeichnet

Die Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt sind die Gewinner des 10. NDR Kultur Sachbuchpreises. Das politisch hochaktuelle Werk Wie Demokratien sterben. Und was wir dagegen tun können der beiden Harvard Professoren, hat die Jury überzeugt und wurde somit zum besten Sachbuch des Jahres gekürt.
Robert Menasse - Mein Brüssel auf 3sat Robert Menasse - Mein Brüssel auf 3sat Robert Menasse im Sitzungssaal der EU-Kommissare in Brüssel Foto: obs/3sat/ZDF/ORF/Günter Schilhan
TV

Robert Menasse - Dokumentation "Mein Brüssel" auf 3sat

Schriftsteller Robert Menasse präsentiert in der Dokumentation "Robert Menasse - Mein Brüssel" das heimliche Zentrum Europas und führt an die Schauplätze seines Erfolgsromans "Die Hauptstadt". Menasse trifft auf Künstler, Politiker und Historiker. 3sat zeigt die Dokumentation am Dienstag, 9. Oktober 2018, um 22.25 Uhr in Erstausstrahlung.
Einblick in die Seele des Bösen Cover Aufbau Verlag
TV

Wie ein Bestseller über den KZ-Arzt Mengele unseren Blick auf Europa verändert

Im Mittelpunkt der nächsten Sendung „ttt - titel thesen temperamente“ steht der französische Schriftsteller und Journalist Olivier Guez und sein neuer Tatsachenroman „Das Verschwinden des Josef Mengele“. Über Josef Mengele schreibt er: „Es ist die Geschichte der Flucht einer der großen Schreckensgestalten des 20. Jahrhunderts“. Der „
Project Life Jacket - Help Refugees Now Project Life Jacket - Help Refugees Now Flüchtlinge, ihre Flucht, ihr Leben in den Camps. Das ist alles, worüber die Welt spricht. Youtube
Aktuelles

Zeit, aus Flüchtlingen wieder Menschen zu machen

Flüchtlinge, ihre Flucht, ihr Leben in den Camps. Das ist alles, worüber die Welt spricht. Dass dies Menschen sind, wie du und ich, geht vergessen. Mit www.projectlifejacket.com rücken über zwanzig NGOs aus Europa diese Menschen in den Fokus und bilden ihre Lebensgeschichte vor der Flucht mit Zeichnungen auf Schwimmwesten ab. Jene Schwimmwesten, die zum Symbol der namenlosen Flüchtlinge geworden sind. Das Projekt soll das Flüchtlingsdrama wieder auf die Agenda von Politikern, Medien und allen ...

Du schreibst und würdest deine Texte gerne teilen?