Belletristik und Sachbuch Neues von Murakami: "Erste Person Singular" steigt direkt auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste ein

Der japanische Autor Haruki Murakami gilt seit Jahren als ein Anwärter auf den Literaturnobelpreis. Mit seinen Romanen begeistert er Leserinnen und Leser weltweit. Sein aktueller Roman "Erste Person Singular" steht nun, knapp eine Woche nach Erscheinen, an der Spitze der SPIEGEL Bestsellerliste in der Rubrik Belletristik Hardcover. Wer sich neben Murakami noch im Ranking positionieren konnte, erfahren Sie im Artikel.

Haruki Murakami
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3736314269
  	  	 -
  	  	Taschenbuch
  	  	 -
  	  	Bestseller
  	  	 -
  	  	Roman
  	  	 -
  	  	Spiegel Bestsellerliste
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3864893148
  	  	 -
  	  	Lesen
  	  	 -
  	  	Gregor Schöllgen
  	  	 -
  	  	Paperback
  	  	 -
  	  	Ranking
  	  	 -
  	  	Free like the Wind
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3832181574
  	  	 -
  	  	Age of Trinity. Der Ruf der Nacht
  	  	 -
  	  	Kira Mohn
  	  	 -
  	  	Rebellion oder Untergang!
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3421048769
  	  	 -
  	  	Erste Person Singular
  	  	 -
  	  	Gerhard Schröder
  	  	 -
  	  	Redaktionelle Empfehlung
  	  	 -
  	  	Noam Chomsky
  	  	 -
  	  	Buch
  	  	 -
  	  	Literatur
  	  	 -
  	  	Buchvorstellung
  	  	 -
  	  	Belletristik
  	  	 -
  	  	Nalini Singh
  	  	 -
  	  	Letzte Chance
  	  	 -
Foto: Pixabay Haruki Murakami steigt mit seinem Roman "Erste Person Singular" direkt auf Platz eins der SPIEGEL Bestsellerliste ein.

 

Der japanische Bestsellerautor Haruki Murakami startet mit seinem am 26. Januar erschienenen Roman "Erste Person Singular" direkt an der Spitze der SPIEGEL Bestsellerliste in der Rubrik Belletristik Hardcover. Kira Mohn steigt mit "Free like the Wind" auf Platz 2 im Bereich Paperback ein, den 3. Platz bei den Taschenbüchern kann sich Nalini Singh mit dem vierten Band ihrer "Age of Trinity"-Reihe, "Der Ruf der Nacht", sichern. Auch bei den Sachbüchern gibt es zwei Neueinsteiger. Gregor Schöllgen und Gerhard Schröder starten hier mit ihrem Buch "Letzte Chance" auf Platz vierzehn; der berühmte Linguist Noam Chomsky steigt mit "Rebellion oder Untergang!" auf Platz 3 ein. Im Folgenenden stellen wir alle Neueinsteiger kurz vor.

Haruki Murakami - "Erste Person Singular" (Platz 1, Belletristik Hardcover)

Murakami startet, wie im Jahre 2018 mit dem zweiten Band seines Romans "Die Ermordung des Commendatore" auch, auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste. In "Erste Person Singular" verwebt Murakami Jugenderinnerungen, vergangene Beziehungen, Liebschaften, philosophischen Betrachtungen, Musik und Baseball miteinander. Das Buch enthält acht Geschichten, die sich wechselseitig aufeinander beziehen, und so ein gemeinsames Plateau bilden. Eine Frau verschwindet, ein Affe spricht, ein Mann fragt, wie er wurde, was er ist. Die typische Murakami-Nostalgie, der magische Realismus, scheint auf eine Weise durch all diesen Geschichten, die uns vermuten lässt, dass Autor und Ich-Erzähler mehr als nur ein paar Gemeinsamkeiten haben.

Kira Mohn - "Free like the Wind" (Platz 2, Belletristik Paperback)

Im Finale der zweibändigen "Kanada-Reihe" erzählt Kira Mohn von der 20-jährigen Rae, die mit dem Aufreißer Cayden die Natur der kanadischen Nationalparks erkundet. Von außen wirkt Rae unauffällig, innerlich jedoch, ist sie zerbrochen. Vor vier Jahren erstarrte ihre Welt, und die Scherben von damals sind nach wie vor nicht gegehrt. Eine Freundin schlägt ihr einen fluchtartigen Ausflug in Kanadas Nationalpark vor, und Rae gibt sich einen Ruck. Doch anstatt allein die Natur zu erkunden, trifft sie auf den Aufreißer Cayden. In seinen Augen liest Rae etwas, das sie schmerzhaft gut kennt.

Ostsee-Urlaub auf Usedom


Nalina Singh - "Age of Trinity. Der Ruf der Nacht" (Platz 3, Belletristik Taschenbuch)

Im vierten Band von Nalina Singhs "Age of Trinity"-Reihe stehen Selenka Durev und Ethan Night im Mittelpunkt. Während Selenka als Alphatier der BlackEdge-Wölfe in Moskau um die Sicherheit ihres Rudels besorgt ist, hütet der Pfeilgardist Ethan ein dunkles Geheimnis. Als sich die Beiden näher kommen, droht dieses Geheimnis alles zu zerstören, was Selenka zu beschützen versucht. Nun geht es darum, abzuwägen.

Gregor Schöllgen, Gerhard Schröder - Letzte Chance (Platz 14, Sachbuch Hardcover)

In ihrem Buch "Letzte Chance" analysieren der Historiker Gregor Schöllgen und der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder die frappierende Lage des Westens. Paralysiert und apathisch verfolgen Europäer und Amerikaner die Zunahme von Krisen, Kriegen und Konflikten jeglicher Art. Warum diese Handlungsohmacht, die Bewegungsstarre? Wie konnte es soweit kommen? Und wie könnte es weitergehen? "Mit Europa und der NATO, mit Russland und mit China, mit den Staaten der südlichen Halbkugel und nicht zuletzt mit Deutschlands Rolle in der Welt."

Noam Chomsky - "Rebellion oder Untergang!" (Platz 3, Sachbuch Paperback)

Noam Chomsky legt in "Rebellion oder Untergang" zwei Folien übereinander, die selten in Zusammenhang betrachtet werden: Die Bedrohung durch Atomwaffen und Klimawandel, die noch nie in dieser Dimension dagewesene Macht der Konzerne, und die zunehmend globaler agierenden, vernetzen rechten Eliten. Chomsky fordert eine linke Gegenbewegung nach dem Vorbild von DiEM25, um Menschen aufzuklären und die Politik dazu zu zwingen, "sich den beispiellosen Herausforderungen für das Überleben unserer Zivilisation zu stellen."

 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0