Corinna Rindlisbacher: Das Dämonenlabyrinth Flucht aus dem Dämonenreich

"Das Dämonenlabyrinth - Deine Entscheidung zählt° von Corinna Rindlisbacher Die Zwillinge Henna und Gregor hatten sich so auf die Show des Magiers gefreut, doch sie landen in einem dämonischen Albtraum. Foto: Claudia Diana Gerlach

Es sollte ein schöner Jahrmarktsbesuch werden! Die an Zaubertricks brennend interessierten Zwillinge Henna und Gregor stellen sich enthusiastisch als Freiwillige in einer Magiershow zur Verfügung und klettern in eine große Kiste. Sie wollen den Verschwinde-Trick des großen Zauberers Phagus nur allzu gerne live erleben. Doch das ist keine gute Idee! Denn anstatt nach kurzer Zeit wieder vor dem applaudierenden Publikum aufzutauchen, landen die Kinder in einer Welt voller Dämonen. Und der ahnungslose Leser des spannenden Kinderbuchs „Das Dämonen-Labyrinth“ von Corinna Rindlisbacher gleich mit ihnen. Und nur der Leser allein kann die Entscheidung treffen, was nun zu tun ist.

 

Nach der Landung in der merkwürdigen, unbekannten Welt stellen die Zwillinge fest, dass sich ihre Zauberkiste dummerweise in einen Käfig verwandelt hat. Dank Hennas Safeknacker-Qualitäten lässt sich das Käfigschloss glücklicherweise öffnen. Doch was sollen die Kinder nun tun? So schnell wie möglich aus der Falle klettern und verschwinden? Oder ist die Eisenkiste ihr einziger Schutz vor irgendwelchen schrecklichen Wesen? Das muss nun jeder Leser selbst entscheiden, denn die Autorin Corinna Rindlisbacher hat sich etwas Besonderes ausgedacht: ein interaktives Buch. Daher gibt es zu ihrem Roman auch keine einzig richtige Zusammenfassung, sondern die Möglichkeit zu sehr vielen verschiedenen. Jeder Leser trifft andere Entscheidungen und sorgt damit für sein ganz persönliches Romanerlebnis. Jeder erlebt sein spezielles Dämonenabenteuer. Und jeder würde die Geschichte dieses Buches anders erzählen.

Ab in den Vulkanausbruch!

Wenn der Leser die falschen Entscheidungen trifft, ist das Buch schnell beendet: Sein Weg führt schnurstracks zu einem selbstverschuldeten Vulkanausbruch, dem weder die Hauptfiguren noch der entsetzte Leser ausweichen können. Doch zum Glück gibt es die Möglichkeit, in die vorherige Szene zurückzukehren und diesmal eine bessere Entscheidung zu treffen!

Die Zwillinge bemerken recht bald, dass sie in einer Welt voller Dämonen gelandet sind, die alle nichts lieber tun würden, als sie umgehend zu fressen. Einzig die Furcht vor dem Zauberer Phagus hält diese gefräßigen Wesen davon ab, es auch tatsächlich zu tun. Denn der gute Zauberer ist gar kein Stümper oder mieser Verräter, sondern schlicht und einfach ein besonders gefräßiger Dämon, der mit seinem Verschwinde-Trick für den ständigen Nachschub an Grundnahrung im Dämonenreich sorgt. Diesem Superdämon würden die Kinder natürlich am liebsten gleich das Handwerk legen!

Sie brauchen Unterstützung bei Ihrem Webprojekt?


Wo ist der verflixte Ausgang?

Die Aufgabe von Henna und Gregor besteht aber zunächst natürlich darin, so schnell wie möglich aus diesem Dämonen-Labyrinth wieder herauszukommen, ohne vorher gefressen zu werden. Dazu erhalten die Kinder im und vor dem Roman verschiedene Tipps, um die Rätselaufgaben lösen zu können, die am Ende eines jeden Kapitels auf sie lauern. So versuchen die Zwillinge nun, dämonische Pflanzen zu belauschen, um herauszubekommen, wo sich der Ausgang aus diesem surrealen Albtraum eigentlich befindet. Dabei geraten sie früher oder später – je nach den Entscheidungen, die der Leser für sie trifft – an die unterschiedlichsten Orte: einen gruseligen Garten voller merkwürdiger Statuen, einen finsteren Tunnel und an einen glühend heißen Lavastrom ohne Brücke, der trotzdem unbedingt überquert werden muss. Und die Zeit drängt, denn die hungrigen Dämonen sind ihrer Beute längst auf der Spur...!

Buch zum aktiven Mit-Gruseln

Corinna Rindlisbacher hat mit ihrem interaktiven Phantasie-Roman zum aktiven Mit-Gruseln ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie konzipiert. Hier fühlen sich nicht nur die jungen Vielleser angesprochen, sondern auch die Computer-Kids, die ihre tägliche Abenteuerportion sonst am PC erleben, kommen auf ihre Kosten. Und beide Gruppen erleben etwas Neues: Die eifrigen Leser müssen aktiv das Romangeschehen beeinflussen, während die kleinen Lesemuffel vielleicht erstmals freiwillig lieber zum Buch als zum Computerspiel greifen! Eine rundum clevere Buch-Idee!

Ideal ist der Jugendroman als Literatur für die ganze Familie. Dann können sich alle erzählen, was sie im dämonischen Irrgarten so alles erlebt haben. Wir haben es ausprobiert und während ich als aktiver Leser bei meinem ersten Versuch umgehend den Weg ins Verderben wählte, hatte mein jüngstes Kind längst den Weg aus der Falle des Magiers gefunden.

Fazit: Spannend, genial ausgeklügelt und mitreißend ohne Ende: unbedingt lesen - und miterleben! Viel Spaß dabei!

Die Autorin

Die 1983 in Wolfenbüttel geborene Corinna Rindlisbacher, studierte an der TU Braunschweig Germanistik und Philosophie. Seit 2011 unterstützt sie mit ihrer Agentur eBooks-Autoren beim Selbstpublizieren ihrer Werke.

Unter dem Künstlernamen Lemonbits schrieb sie weitere Fantasy-Romane. 2018 gewann sie den „Kindle Storyteller X Award“.

Corinna Rindlisbacher: Das Dämonen-Labyrinth – Deine Entscheidung zählt, empfohlen für Kinder ab 10 Jahren, erschienen im Planet!-Verlag, 256 Seiten, 9,99 Euro

Gefällt mir
6

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen