Leipziger Buchmesse 2016 Piper Fantasy Nacht: Markus Heitz, Christoph Hardebusch und Michael Peinkofer kommen

Im Gespräch mit Michael Peinkofer stellt außerdem Newcomerin Nicole Gozdek ihren ungewöhnlichen Fantasy-Roman "Die Magie der Namen" vor. Alle Termine der Piper Fantasy-Autoren!

Markus Heitz
  	  	 -
  	  	ASIN B01886G0E2
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3492703871
  	  	 -
  	  	Michael Peinkofer
  	  	 -
  	  	Leipziger Buchmesse 2016
  	  	 -
  	  	Fantasy
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3492703536
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3492703413
  	  	 -
  	  	#LBM16
  	  	 -
  	  	Leipzig
  	  	 -
  	  	Piper Fantasy Nacht 2016
  	  	 -
  	  	Drachengift
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3492703734
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Leipzig liest
  	  	 -
  	  	Die Magie der Namen
  	  	 -
  	  	Die Ehre der Orks
  	  	 -
  	  	Feuerstimmen
  	  	 -
  	  	Piper Verlag
  	  	 -
  	  	Christoph Hardebusch
  	  	 -
  	  	Nicole Gozdek
  	  	 -
Fotos: Helmut Henkensiefken, Julia Abrahams, Michael Höhne Fantasy at its best: Michael Peinkofer, Christoph Hardebusch und Markus Heitz (v. l.) lesen in Leipzig.

Pflichttermin für Fantasy-Fans auf der Leipziger Buchmesse: Der Piper Verlag bringt drei seiner besten Wort-Magiere im Genre zur Piper Fantasy Nacht auf die Bühne. Mit dabei sind Markus Heitz, Christoph Hardebusch und Michael Peinkofer, die alle neue Romane im Gepäck haben.

 

Michael Peinkofer hat außerdem ein Autorengespräch mit Nicole Godzek, die mit "Die Magie der Namen" in Leipzig unterwegs ist. Sein Roman "Feuerstimmen" wird darüber hinaus im Anschluss an die Piper Fantasy Nacht von der Metal-A-Capella-Band Van Canto im Leipziger Metal-Club Hellraiser intoniert.

Piper Fantasy Nacht 2016

Freitag, 18. März 2016, 19:00 Uhr

Theaterhaus Schille, Otto-Schill-Straße 7, 04109 Leipzig

Ostsee-Urlaub auf Usedom


Piper Fantasy-Autoren in Leipzig

Markus Heitz: "Drachengift"

Markus Heitz wurde mit seinem Fantasy-Epos "Die Zwerge" berühmt und hat als einziger deutscher Autor zehn Mal den Deutschen Phantastik Preis gewonnen. In "Drachengift" (Piper, 560 Seiten, 19,99 € gebundene Ausgabe) geht es um die letzte Schlacht der Menschheit gegen die feuerspuckenden Ungetüme. Doch Heldin Silena sieht sich neuen Franktionen konfrontiert. Neben dem Officium Draconis taucht eine mysteriöse Flugstaffel auf, die das ultimative Drachengift versprühen will.

Markus Heitz auf der Leipziger Buchmesse 2016:

  • Piper Fantasy Nacht: Freitag der 18. März 2016, 19:00 Uhr, Theaterhaus Schille
  • Lesung: Samstag, 19. März, 16:00 Uhr, Leseinsel, Messe Leipzig

Christoph Hardebusch: "Feuerstimmen"

Nach der erfolgreichen "Sturmwelten"-Saga und dem Bestseller "Die Trolle" ist Christoph Hardebusch mit seinem Roman "Feuerstimmen" zurück. In Zusammenarbeit mit der A-Capella-Metalband Van Canto ist der neue Roman entstanden, in dem der Barde Aidan unversehens in den Kampf der Menschheit gegen die Drachen hineingezogen wird. Was Aidan nämlich nicht ahnt: Sein Gesang ist der Schlüssel zum Sieg gegen die Geschöpfe der Finsternis.

Christoph Hardebusch auf der Leipziger Buchmesse 2016:

  • Piper Fantasy Nacht: Freitag der 18. März 2016, 19:00 Uhr, Theaterhaus Schille
  • Lesung: Freitag, 18. März 2016, 15:00 Uhr, Leseinsel, Leipziger Messe, zusammen mit Van Canto
  • Konzert: Van Canto zusammen mit Grail Knights und Victorious, Freitag, der 18. März 2016, Hellraiser Leipzig, 19:00 Uhr

Michael Peinkofer: "Die Ehre der Orks"

"Die Orks", "Die Zauberer" oder "Die Könige": Michael Peinkofer ist aus der deutschen Fantasyszene nicht mehr wegzudenken. In "Die Ehre der Orks" sind erneut die berüchtigten Ork-Brüder Balbok und Rammar unterwegs. Die haben zwar jeden Gegner das Fürchten gelehrt und sind Könige ihres Volkes, doch das war nicht immer so. Michael Peinkofer führt die Leser in "Die Ehre der Orks (erscheint am 17. März 2016 bei Piper, 448 Seiten, 16,99 € broschiert) zurück zur ersten Mission des marodierenden Duos, das aus einer kinderleicht erscheinenden Aufgabe in ein Abenteuer nicht absehbaren Ausmaßes schlittert.

Nicole Gozdek stellt ihren Fantasy-Roman Die Magie der Namen vor. Foto: Melihat KaplanMichael Peinkofer auf der Leipziger Buchmesse 2016:

  • Piper Fantasy Nacht: Freitag der 18. März 2016, 19:00 Uhr, Theaterhaus Schille
  • Lesung: Samstag, der 19. März 2016, 11:00 Uhr Leseinsel, Messe Leipzig
  • Gespräch mit Nicole Gozdek: Samstag, der 19. März 2016, 16:30 Uhr, Mediacampus, Halle 5, Stand E507

Nicole Gozdek: "Die Magie der Namen"

Nicole Gozdek hat mit ihrem All-Age-Fantasyroman aus dem Stand heraus den #erzählesuns-Award des Piper Verlags gewonnen. Im verwunschenen Fantasy-Land werden Namen durch die Obrigkeit vergeben. Der 16jährige Held in "Die Magie der Namen" (erscheint bei Piper am 1. März 2016, 368 Seiten, 16,99 € gebundene Ausgabe) muss sich vorerst mit seiner "Nummer 19" begnügen, träumt aber insgeheim davon, später ein gefeierter Held und bedeutender Name zu werden. Am Tag der Namensgebung erhält ausgerechnet Nummer 19 einen völlig unbekannten Namen zugeteilt: Tirasan Passario. Der Held macht sich zusammen mit dem Krieger Rustan Polliander und Gefolge auf die Reise ins weit entfernt gelegene große Namensarchiv. Der Ausritt bleibt nicht unbeobachtet, folgen der Heldenschar doch bald schon namenlose und dunkle Verfolger.

Nicole Gozdek auf der Leipziger Buchmesse 2016:

  • Gespräch mit Michael Peinkofer: Samstag, der 19. März 2016, 16:30 Uhr, Mediacampus, Halle 5, Stand E507
Gefällt mir
1