Der kleine Zauberer Zippeldapp hat einen unsichtbaren, kichernden Begleiter. Der kleine Zauberer Zippeldapp hat einen unsichtbaren, kichernden Begleiter. Foto: Claudia Diana Gerlach

Weihnachts-Lesetipp: "Schnecke Ticki" von Ines Gölß Bengel oder Engel - das ist hier die Frage!

Barfuß im Schnee? Kein Problem für einen echten Zauberer! Der kleine Zauberer Zippeldapp aus dem Bilderbuch „Schnecke Ticki und der Zauberer Zippeldapp: Der Bengelengel“ von der österreichischen Autorin Ines Gölß wollte mit seiner Hausschnecke Ticki einen Tag vor Heiligabend eigentlich mit der großen Keksbäckerei beginnen, doch – wie bei vielen anderen Hobby-Weihnachts-Bäckern auch - fehlen den Beiden die alles entscheidenden Zutaten. Schnecke Ticki mag im tiefen Winter nicht auf ihrem schönen Schneckenbauch durch den eiskalten Schnee kriechen, deshalb macht sich Zippeldapp persönlich und auf nackten Füßen auf den Weg in die Stadt.

 

Im Kriechenland, in dem der kleine Zauberer und Ticki leben, gibt es gar sonderbare Wesen: die Wimbots. Das sind kleine Männer und Frauen, die in der Weihnachtszeit zu hektischen Hochtouren auflaufen. Ein Besuch in ihrer Stadt ist daher kein Vergnügen für den armen, friedlichen Zauberer. Doch was tut man nicht alles für Schokoglasur und Zuckerstreusel!

Zippeldapp macht das Beste draus und sorgt für seine einigen Reisevergnügen. Er besucht einen mürrischen, einsamen alten Schnecken-Herren und legt sich irgendwann rücklings in den Schnee, um einen Schnee-Engel zu kreieren. Dieser weiße Engel sieht so niedlich aus, dass der Zauberer ihm unbedingt ein kleines Bengelgesicht mit dicken Knopfaugen und abstehenden Ohren malen muss.

Der kichernde Unsichtbare

Als er weitergeht, fühlt er sich verfolgt und glaubt ein leises Kichern zu hören. Kopfschüttelnd spaziert er weiter in die Stadt, die wie erwartet von eilig herumrennenden Wimbots in bester Weihnachts-Stinklaune geradezu überquillt. Mit Mühe und Not erreicht Zippeldapp den kleinen Laden von Frau Wimberkrümel. Sie hat die besten Weihnachtskekse in der ganzen Stadt, doch in ihrem Geschäft ist kein einziger Kunde; die nervösen Wimbots-Massen zieht es in die großen Läden.

Sie brauchen Unterstützung bei Ihrem Webprojekt?


Stets den passenden Zauberspruch parat

Das ist aber kein Problem, wenn man einen Zauberer als Freund hat, der für jede Situation den passenden Spruch parat hat. Einmal den Stab geschwungen und die richtigen Worte gesprochen, und schwuppdiwupp: Schon kommen die Wimbots zuhauf auf den kleinen Laden zugestürmt, wilde Kauflust im Blick. Der kleine Zauberer wird fast umgerempelt und begibt sich missmutig auf den Rückweg zu seinem Häuschen auf dem Land! Und wieder hat er das Gefühl, einen unsichtbaren, kichernden Begleiter zu haben.

Daheim angekommen beginnt der Endspurt vor dem großen Weihnachtsfest: Schnecke Ticki und ihr Zauberer laufen zu Höchstformen auf. Doch es passieren viele eigenartige Dinge in der Backstube: der Kochlöffel springt auf den Boden und Backförmchen verschwinden spurlos im Küchen-Nirwana. Schnecke Ticki äußert schließlich einen Verdacht: Der Schnee-Engel ist lebendig geworden - und so ein richtiger Engel ist das wohl nicht, eher so ein Bengel-Engel.

Wird es ein richtiges Fest geben?

Ob Zippeldapp und Ticki mit diesen vorweihnachtlichen Problemen der besonderen Art fertig werden und ein schönes Fest mit ihren vielen Gästen feiern können? Die Zeit wird knapp und irgendetwas stimmt nicht in ihrem Haus…! 😊🙃

In ihrer kindgerecht beschreibenden und anschaulichen Sprache erzählt uns die österreichische Kinderbuchautorin Ines Gölß von einem echten Weihnachts-Zauber! Sie erzählt vom Einkaufsstress in den Städten und der Weihnachtsstimmung, die im eigenen Herzen entstehen muss. Und von den Eigenschaften mit denen jeder sein Christfest zum Gelingen bringen kann: Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Lasst Euch verzaubern von diesem Bilderbuch mit dem Bengelengel!

Die Autorin

Die in der Oberpfalz geborene Autorin Ines Gölß hat dieses Kinderbuch nicht nur geschrieben, sondern auch selbst mit zauberhaften Zeichnungen illustriert. Denn wer weiß schon besser, wie die Figuren aussehen sollen als die Schriftstellerin selbst. Ines Gölß lebt mit ihrem Mann, fünf Kindern, einem Hund und fünf Hühnern in Österreich.

Ines Gölß: Schnecke Ticki und der Zauberer Zippeldapp – Der Bengelengel, erschienen 2018 bei BoD, 44 Seiten, empfohlen für Kinder von 3 bis 5 Jahren, 10,99 Euro

Gefällt mir
5

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen