Tanja Feuerbach, Yo Rühmer: Das Hummeling Hummel, Hummel! Hummeling!

Sie wissen nicht, was ein Hummeling ist? Keine Panik! Das ist noch keine Bildungslücke! Und auch kein Grund, auf Google zu schimpfen oder den Zoologen des Hauses zu konsultieren. Das Tierchen ist der kleine Star in dem neuen Kinderbuch von Tanja Feuerbach „Das Hummeling“!

Das Hummeling
  	  	 -
  	  	Kinderbuch
  	  	 -
  	  	Neumalklug verlag
  	  	 -
  	  	Wald
  	  	 -
  	  	Lesen
  	  	 -
  	  	Vorlesen
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3945677131
  	  	 -
  	  	Yo Rühmer
  	  	 -
  	  	Redaktionelle Empfehlung
  	  	 -
  	  	Tanja Feuerbach
  	  	 -
  	  	Lesetipp
  	  	 -
  	  	Kinder
  	  	 -
  	  	Kindergarten
  	  	 -
  	  	Bilderbuch
  	  	 -
  	  	Insekten
  	  	 -
  	  	Tagesmutter
  	  	 -
  	  	Buchrezension
  	  	 -
Foto: Claudia Diana Gerlach In Tanja Feuerbachs neuem Bilderbuch "Das Hummeling" entdeckt ein kleines Wesen die Welt und sich selbst!

Das neue Wesen im Kinderreich ist ein scheues Tierchen, das verborgen in einem kleinen Häuschen am Waldesrand lebt, und sich nicht so recht über die eigene Türschwelle in die wilde Welt hinaustraut.

 

Doch die anderen Tiere bekommen Angst vor diesem geheimnisvollen Wesen, das keiner je richtig gesehen hat. Die nachtaktive Eule gibt sogar eine höchst offizielle Warnung vor dem unheimlichen neuen Tier heraus.

Ein Hummeling stellt sich vor!

Doch eines Tages traut sich das Hummeling, um das sich in Wald und Wiese schon die wildesten Gerüchte ranken, aus dem Haus, denn es möchte sich lieber den anderen Tieren zeigen, als weiter ständig allein in seiner Hütte zu hocken. Erst einmal will es selber sehen, wie es denn nun eigentlich aussieht, deshalb fliegt es zum Teich.... und ist erstaunt über sein Spiegelbild. Es sieht seine mit Moos bedeckten Ohren, seine leuchtenden Flügel und seine wirklichen schicken blauen Füße! Es findet, dass es irgendwie anders geraten ist als alle anderen Tiere, die es bisher gesehen hat. Traurig hockt es sich an den Teich und denkt ausgiebig über das Auswandern nach.

Doch die anderen Tiere kommen bereits neugierig herbei, um das neue Tier kennenzulernen und heißen es freundlich willkommen. Sie sind der Meinung, das Hummeling sei doch sehr einzigartig. Und mitten im Quak-Chor der Frösche und Gesumme des Bienenschwarmes denkt das kleine neue Tier über sich selbst nach und entdeckt auf einmal unbekannte Talente in sich. Jetzt legt es los, und alle Tiere in Wald und Flur lernen den Neuling nun so richtig kennen!

Ostsee-Urlaub auf Usedom


Knuffiger Held mit schicken blauen Füßen

Die Autorin Tanja Feuerbach hat mit dem knuffigen Hummeling einen neuen Kinderzimmer-Liebling geschaffen, dem die Illustratorin Yo Rühmer die passende Optik zauberte - wobei ihr Augenmerk vor allem auf den leuchtenden Flügeln des neuen Stars lag. Eine zauberhafte Kombination aus einer Story in Paarreimen, die sich in jedes Kinderohr winden, und ausdrucksstarken Bildern.

Die Geschichte von dem Hummeling, das sich selbst entdecken und die Aufnahme in neue Gruppen lernen muss, können die kleinen Zuhörer gut nachempfinden, spiegelt es doch ihre eigenen Erlebnisse beim Neuanfang in der Kleingruppe bei der Tagesmutter, im Kindergarten oder beim Schulanfang. Das urige Hummeling unterstützt die gebannte Kinder-Zuhörerschar beim Begreifen dieser Situation und beim Erkennen und Verarbeiten der eigenen neuen Erlebnisse. Und die magische Erzählung hilft den Kleinen dabei, das Einzigartige in sich zu entdecken.

Fazit: Wir können uns nur der Begrüßung des Hummels, eines Wasserträger-Originals aus der Geschichte Hamburgs, anschließen, den damals alle Welt mit „Hummel, Hummel!“ ansprach: „Hummel, Hummel Hummeling! Herzlich willkommen!“

Autorin und Illustratorin:

Tanja Feuerbach lebt mit ihrer Familie in Darmstadt, und hat in ihrem Beruf als Erzieherin und Tagesmutter schon vielen kleinen „Hummelingen“ geholfen, sich in Gruppen gut einzufinden und die eigenen Talente zu entfalten. Tanja Feuerbach formuliert ihre Erfahrungen: „Viele besonders wunderbare kleine und große Menschen konnte ich privat, aber auch als Tagemutter und aktuell als Erzieherin kennenlernen. Das Entdecken ihrer Stärken zaubert/e mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Diesen Zauber wollte ich weitergeben und so entwickelte ich das Hummeling.“ Und wie kommt sie bei so viel Alltag zum Schreiben? „Stift und Papier sollten immer griffbereit sein und am kreativsten bin ich dann, wenn das Haus und die ganze Stadt schlafen geht.“, schrieb uns die Autorin. Dann sind wir gespannt auf Neues aus dem Hause Feuerbach!

Illustratorin Yo Rühmer reagierte – nach Angaben des Verlages - anfangs ein wenig verwundert, als sie gebeten wurde, ein Hummeling zu malen. Doch schnell konnte sie sich für das merkwürdige Wesen begeistern und zeichnete es mit besonders leuchtenden Flügeln und einer ordentlich schwarzglänzenden Nase.

Tanja Feuerbach: Das Hummeling, erschienen im August 2020 im neunmalklug verlag, empfohlen für Kinder von 2 bis 4 Jahren, 24 Seiten, 16,00 Euro (Pappbilderbuch, kompostierbar (!))

 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
6
 

Das könnte auch interessant sein