Online Lesung NWZ-Leselounge: Klaus-Peter Wolf liest aus seinem aktuellen Bestseller "Ostfriesenzorn"

Der aktuelle Band der Ostfriesenkrimi-Reihe "Ostfriesenzorn" von Klaus-Peter Wolf startete, wie die zwölf Bände zuvor auch, auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste für Taschenbücher. In der NWZ-Leselounge gibt der Autor Einblicke in die Entstehungsphase des Werkes und spricht darüber, welche Auswirkungen der Lockdown auf einen Schriftsteller hat.

 

Der Autor Klaus-Peter Wolf ist ein Bestsellergarant. Auch sein aktueller Krimi "Ostfriesenzorn" startet von Null auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste für Taschenbücher. Damit erfreut sich auch der 15. Band der Ostfriesenkrimi-Serie eines außerordentlichen Erfolges. Im Mittelpunkt dieser Reihe steht die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. In "Ostfriesenzorn" ist sie einem Serientäter auf der Spur, der es auf Frauen abgesehen hat. Dabei bekommt sie Hilfe von einem alten Bekannten aus dem Knast: Dr. Bernhard Sommerfeldt. Dieser will dem Mörder beweisen, dass er der Geschicktere sei. Es stellt sich die Frage: Will Sommerfeldt tatsächlich helfen, oder versucht er nur über die Zusammenarbeit mit Klaasen aus dem Knast herauszukommen. Außerdem muss die Kommissarin abwägen: Ist es moralisch vertretbar, die Hilfe eines verurteilten Mörders anzunehmen, um andere Leben zu retten?

Einblicke ins Buch "Ostfriesenzorn"

In der aktuellen Ausgabe der Literatursendung NWZ-Leselounge, gewährt Klaus-Peter Wolf Einblicke in sein aktuelles Werk. Neben ausgiebigen Lesungen ist dabei auch ein Gespräch darüber zu sehen, wie sich der Corona-Lockdown auf das Schaffen des Schriftstellers auswirkt. Außerdem erklärt Wolf, wie ein Ostfriesenkrimi entsteht. Das beinahe anderthalb stündige Video ist auf Youtube zu sehen.

Zum Autor

Klaus-Peter Wolf wurde 1954 in Gelsenkirchen geboren. Heut lebt er als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden (im selben Viertel, in dem auch seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen wohnt). 1972 veröffentlichte Wolf sein erstes Kinderbuch "Mein Freund Pinto". Seitdem schrieb er zahlreiche Kinder- und Jugendbücher sowie Romane und Krimis. Auch als Drehbuchautor ist er aktiv, beispielsweise für die Fernsehserien "Tatort" oder "Polizeiruf 110". Für sein Werk erhielt er zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen.

Ostsee-Urlaub auf Usedom


 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1