Literatur hören Corona-bedingt: NDR bringt Literaturpodcast "Eat.READ.Sleep" jetzt jeden Freitag

Vorlesen

Der NDR Bücherpodcast "Eat.READ.Sleep" erfreut sich großer Beliebtheit. Alle zwei Wochen sprechen Katharina Mahrenholtz, Daniel Kaiser und Jan Ehlert über aktuelle Neuerscheinungen und Lieblingsbücher. Jetzt haben die GastgeberInnen entschieden, ihre Sendung wöchentlich zu bringen. "Damit wollen wir unseren Hörerinnen und Hörern nicht nur Hörstoff für den Lockdown anbieten, sondern auch noch mehr Lesetipps geben", so Mahrenholtz. Wir geben Einblicke in die Sendung und zeigen, wo der Podcast zu hören ist.

Im Podcast "Eat.READ.Sleep" sprechen drei Literaturexperten über Lieblingsbücher und Neuerscheinungen. Foto: Pixabay

Lesen ist beinahe ebenso wichtig und elementar wie Essen und Schlafen. Diese Auffassung vermittelt bereits der Podcast-Name "Eat.READ.Sleep". Drei Literaturexperten - Katharina Mahrenholtz, Daniel Kaiser und Jan Ehlert - sprechen ab sofort jeden Freitag über aktuelle Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt und über ihre jeweiligen Lieblingsbücher. Hörstoff für den Lockdown einerseits, Empfehlungen und Leseanreize andererseits. Außerdem in jeder Folge dabei: die "Bestseller-Challenge", bei der ein vorher ausgeloster Titel der aktuell erfolgreichsten Bücher gelesen wird.

"Ear.SLEEP.Read" - Vielfältiges Programm

Aufgrund der unterschiedlichen literarischen Vorlieben der Gastgeber, bietet "Eat.READ.Sleep" eine große Bandbreite in Sachen Genres und Themenschwerpunkte. Krimis und Klassiker finden hier ebenso Platz, wie Liebesromane und Weltliteratur. Unterhaltung und ernste Auseinandersetzungen geben sich so die Klinke in die Hand.

Auch die sogenannte "Bestseller-Challenge" darf in keiner Folge fehlen. Hier wird ein vorher ausgeloster Titel der aktuell erfolgreichsten Bücher gelesen. Hinzu kommen Interviews mit diversen Vertreterinnen und Vertreter der Literaturbranche. Autoren, Verleger, Buchhändler, Lektoren und Übersetzer geben einen Einblick in ihre Praxis. So hatte bereits der britische Schriftsteller Ken Follett in einer Folge über seine "Self Isolation" gesprochen, Bestsellerautor Sebastian Fitzek Alltagsgruselgeschichten erzählt oder Doris Dörrie über ihre Liebe zu Hannover gesprochen. Auch Verleger Jo Lendle und die Übersetzerin Nicole Seifert waren bereits Gast der Sendung.

Für noch mehr Diversität sorgen die aktive Teilnahme der Hörerinnen und Hörer, die neue und alte Lieblingsbücher empfehlen oder beim Quiz ihr Wissen zur Weltliteratur unter Beweis stellen können. Bis Ende des Jahres wird der Podcast "Eat.READ.Sleep" jeden Freitag ausgestrahlt. Zu hören sind die Sendungen auf NDR.de/eatreadsleep oder überall dort, wo es Podcasts gibt.

Gefällt mir
0