TV-Programm Die besten Buch-Filme am Wochenende

"Ich bin Nummer 4", "Das Geisterhaus" und "Das Kindermädchen" werden zwischen dem 15. und dem 17. April im FreeTV gesendet.

ISBN 978-3442464555
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3518381762
  	  	 -
  	  	Das Kindermädchen
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Ich bin Nummer Vier
  	  	 -
  	  	•ISBN 978-3351041281
  	  	 -
  	  	Heute
  	  	 -
  	  	Das Geisterhaus
  	  	 -
  	  	TV-Programm
  	  	 -

An diesem Wochenende gibt es vergleichsweise wenige Literaturverfilmungen, die sich lohnen. Eine davon ist "Ich bin Nummer 4": Die Umsetzung des Jugendromans findet jedoch nur die Hälfte der Zuschauer gelungen. Pflichtprogramm ist dagegen "Das Geisterhaus" nach der Saga von Isabell Allende und der sehr gut gemachte Krimi "Das Kindermädchen" von Elisabeth Herrmann.

 

Freitag, der 15. April

20: 15, PRO7: Ich bin Nummer Vier

Verfilmung des Jugendbuchs "Ich bin Nummer 4" (352 Seiten, Aufbau-Verlag) von Pittacus Lore, dem gemeinsamen Pseudonym der Schriftsteller James Frey und Jobie Hughes: Der Außerirdische Nummer 4 landet auf der Erde mit acht weiteren flüchtigen Alien-Teenagern. Ihr Heimatplanet Lorien wird von den bösen Mogadori angegriffen. Die sind jetzt hinter den Flüchtigen her, die sich als Teenager tarnen. Bis sich Nummer 4 verliebt. Der Film kommt ganz unterschiedlich an: Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Das Buch hingegen liegt mit 4,3 Sternen hoch in der Gunst der Amazon-Kunden (Wdh. um 0.00 Uhr).

Sonntag, der 17. April

20:15, ARTE: Das Geisterhaus

Ostsee-Urlaub auf Usedom


Familiensaga nach Isabel Allende mit Jeremy Irons, Meryl Streep und Winona Ryder. Produziert wurde die Mischung aus Familiensaga und Politdrama von Bernd Eichinger (Wdh. am 18.4.). Sollte man zumindest einmal gesehen haben.

21:50, ZDFNEO: Das Kindermädchen

TV-Krimi mit Jan Josef Liefers, der Anwalt Joachim Vernau spielt. Der steht kurz davor, in eine reiche Berliner Familie einzuheiraten. Doch ein Zufall bringt ans Licht, dass diese Familie Vergangenheit hat. Vorbild ist der gleichnamige Roman von Elisabeth Herrmann, die auch Drehbuchautorin war. Jan Josef Liefers stehen Natalia Wörner, Matthias Habich und Stefanie Stappenbeck zur Seite. Gelungen!


 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1
 

Das könnte auch interessant sein