TV-Tipp Die besten Buch-Verfilmungen am Wochenende

Spitzenfilme wie "Der Krieg des Charlie Wilson", "Der große Kater" oder auch "Silver Linings" sollten sich Literaturfans nicht entgehen lassen. Lesering hat alle Termine.

The 13th Floor
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3499230356
  	  	 -
  	  	TV-Tipp
  	  	 -
  	  	Das Ende ist mein Anfang
  	  	 -
  	  	Veit Heinichen
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3937355597
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3936281323
  	  	 -
  	  	Liebe verlernt man nicht
  	  	 -
  	  	Jules Verne
  	  	 -
  	  	Thomas Hürlimann
  	  	 -
  	  	Der große Kater
  	  	 -
  	  	Lilli Beck
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442129874
  	  	 -
  	  	Daniel F. Galouye
  	  	 -
  	  	Gib jedem seinen Tod
  	  	 -
  	  	Mord in Fjallbäcka
  	  	 -
  	  	Silver Linings
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3746629469
  	  	 -
  	  	Camilla Läckberg
  	  	 -
  	  	Inga Lindström
  	  	 -
  	  	Der Krieg des Charlie Wilson
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3423205160
  	  	 -
  	  	Simulacron-3
  	  	 -
  	  	Die Reise zum Mittelpunkt der Erde
  	  	 -
  	  	TV-Programm
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3868201673
  	  	 -
  	  	Simulacron 3
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	George Crile
  	  	 -
  	  	Daniel F Galouye
  	  	 -
  	  	Fernsehen
  	  	 -
  	  	Matthew Quick
  	  	 -
Foto: Lesering.de

Commissario Laurenti: Gib jedem seinen eigenen Tod

Freitag, 11. März 2016, 23:30 - 00:55, ARD

Der Krimi um den Triester Polizeichef Laurenti basiert auf Veit Heinichens "Gib jedem seinen eigenen Tod". Commissario Laurenti (Henry Hübchen) wird alarmiert, als eine Luxusyacht mit voller Fahrt auf die Küste aufläuft. Die Yacht ist leer, gehört aber dem des Mordes verdächtigten Unternehmer Kopfersberg. Der ermittler bekommt es mit organisierter Kriminalität, Menschenschmuggel, Geldwäsche und Mord zu tun.

Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka

Freitag, 11. März 2016, 22:00 - 23:35, ZDFneo (Wdh. um 2.20 Uhr)

Bei "Mord um Fjallbäcka handelt es sich nicht um eine Verfilmung eines Läckberg-Krimis, sondern um eine sechsteilige Krimi-Serie, die sich bei den Motiven der schwedischen Autorin bedient.

Krimi-Autorin Erica Falck forscht in der Folge 5 nach dem Verbleib ihres Kindheitsfreundes Peter Sackrén. Plötzlich wird Peters Bruder Ivan erstochen; zwei weitere Bekannte sterben. Erica ist überzeugt, dass Peter zum Racheengel geworden ist.

Der Krieg des Charlie Wilson

Samstag, 12. März 2016, 20:15 - 21:45, ZDFneo

Überragende Politsatire nach dem Roman von George Crile: Nach dem sowjetischen Einmarsch in Afghanistan beschließt der texanische Kongressabgeordnete Charlie Wilson, die Mujaheddin zu unterstützen. Zusammen mit CIA-Agent Gust Avrakotos und der Society-Lady Joanne Herring organisiert er eine skurrile Allianz aus Politikern, Waffenhändlern und reichen Moslems. Die unterstützt den afghanischen Widerstand mit einer Milliarde Dollar und hilft mit, den Abzug der Russen zu beschleunigen. Top-Besetzung mit Julia Roberts, Philip Seymour Hoffman und Tom Hanks.

Der große Kater

Samstag, 12. März 2016, 20:15 - 21:35, 3sat

Politsatire mit Bruno Ganz, Ulrich Tukur, Marie Bäumer und Christiane Paul nach dem Roman von Thomas Hürlimann. Ganz mimt den Schweizer Bundespräsidenten Kater, dessen Beliebtheit rapide abnimmt. Zudem hat er einen krebskranken Sohn und eine zerrüttete Ehe. Der Staatsbesuch des spanischen Königspaars soll zum PR-Event aufgebauscht werden, doch Katers Jugendfreund Stotzer (Ulrich Tukur) sinnt auf aus Rache.

Das Ende ist mein Anfang

Samstag, 12. März 2016, 21:35 - 23:05, 3sat

Beim großen 3sat-Themenabend am Samstag zum 75. Geburtstag von Bruno Ganz spielt der Schauspieler den Spiegel-Korrespondenten Tiziano Terzani. Vor seinem Tod im Jahr 2004 erzählt er seinem Sohn Folco sein Leben. Insbesondere aus Terzanis langen Aufenthalten in China und Asien entsteht ein beeindruckendes philosophisches Weltbild.

Liebe verlernt man nicht

Samstag, 12. März 2016, 13:00 - 14:30, ARD

Ex-Varietékünstlerin Eva (Katrin Sass) verliebt sich in fortgeschrittenem Alter in den deutlich jüngeren Modefotografen Jonathan (Stephan Luca). Schmachtfetzen, der durch die gute Darstellung von Katrin Sass lebt.

Kommissar Beck - Die neuen Fälle: Der Lockvogel

Samstag, 12. März 2016, 23:40 - 01:10, ARD

Die TV-Serie basiert auf den Schwedenkrimis von Maj Sjöwall und Per Wahlöö: Zwei Einwandererjungen sterben, Kommissar Beck kommt einem Kinderporno-Ring auf die Spur.

Silver Linings

Sa 12.März 2016, 20:15 - 22:40, ProSieben (Wdh. am 13.3.)

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Matthew Quick: Pat wird nach acht Monaten aus der Psychatrie entlassen, nachdem er fast den Liebhaber seiner Frau totgeschlagen hat. Die will er wiedergewinnen und wird dabei von der durchgeknallten, nymphomanen und depressiven Tiffany unterstützt. Tiffany will jedoch als Bedingung zuerst den Tabnzwettbewerb "Dance away Depression" gewinnen. Mit dabei: Robert de Niro, Jennifer Lawrence, Bradley Cooper.

The 13th Floor - Bist du was du denkst?

Sonntag, der 13. März 2016, 05:05 - 06:40, ZDFneo

Hervorragender Cyberthriller nach dem Roman "Simulacron-3/Welt am Draht (SCIPIO)" von Daniel F Galouye.

In der Zukunft werden sämtliche Produkte auf Marktfähigkeit im Rahmen einer fast perfekten elektronischen Simulation mit simulierten Kunden getestet. Simulationschef Douglas Hall fürchtet, selbst Teil einer Simulation zu sein und sucht nach unwiderlegbaren beweisen f+ür seine eighene physische Existenz. Der Sci-Fi-Klassiker wurde bereits von Werner Fassbinder 1973 unter dem Titel "Welt am Draht" verfilmt. Gezeigt wird jedoch die ausgezeichnete Fassung von 1999 mit Armin-Müller-Stahl. Einziger Nachteil: Der barbarisch frühe Sendetermin um 5:05 Uhr.

Inga Lindström: Familienbande

Sonntag, der 13. März 2016, 20:15 - 21:45, ZDF

Liebesgeschichte nach einert Kurzgeschichte vbon Inga Lindström: Nachdem Carl fremd gegangen und Adoptivsohn Nils von der Schule verwiesen wird, will Eva während der ferien auf einem Bauernhof einen Neuanfang wagen. Allerdings hat sie nicht mit dem Pferdezüchter Per gerechnet, in den sie sich prompt verliebt. Highlight sind die berauschenden Naturaufnahmen schwedischer Landschaft.

Man nennt mich Hondo

Sonntag, der 13. März 2016, 20:15 - 22:00 TELE 5 (Wdh. um 1.25 Uhr)

John Wayne glänzt in diesem klassischen Western, dessen Romanvorlage US-Autor Louis L´ Amour geliefert hat. Kurierreiter Hondo (John Wayne) beschützt Rancherin Angie (Geraldine Page) und ihren Sohn vor Apachen. Doch dann wird der Apaschemn-Häuptling von der US-Kavallerie umgebracht. Der neue Häuptling sinnt auf Rache.


Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
2
 

Das könnte auch interessant sein