TV-Tipp Weihnachten 2015: Das literarische TV-Programm zum Fest

An Weihnachten kommen auch Literaturfans im TV auf ihre Kosten. Lesering zeigt die Spielfilm-Highlights, die Bücherfans an den Festtagen nicht verpassen sollten.

Buch
  	  	 -
  	  	TV-Tipp
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3423212144
  	  	 -
  	  	Ich kämpfe um Dich
  	  	 -
  	  	Bridget Jones
  	  	 -
  	  	Weihnachten 2015
  	  	 -
  	  	Heinrich Spoerl
  	  	 -
  	  	TV-Programm
  	  	 -
  	  	Die Feuerzangenbowle
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3867662857
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442482900
  	  	 -
  	  	Eine Weihnachtsgeschichte
  	  	 -
  	  	Charles Dickens
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Theodor Seuss
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3492249751
  	  	 -
  	  	Wenn wir alle Engel wären
  	  	 -
  	  	Bücher
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3957980311
  	  	 -
  	  	Der Grinch
  	  	 -
Foto: Fotolia/ © victor zastol'skiy

Die Feuerzangenbowle

24. Dezember, 13:35 - 15:10, Das Erste: Komödie, D 1944, (95 Min.)

Die Komödie mit Heinz Rühmann basiert auf dem Roman "Die Feuerzangenbowle: eine Lausbüberei in der Kleinstadt" von Heinrich Spoerl, der 1933 bei Piper in München erstmals erschienen war.

Wie immer ein Pflichtprogramm zum Fest und immer noch aktuell!

The Amazing Spider-Man

24. Dezember, 20:15 - 22:55, ProSieben: Action, USA 2012, (124 Min.)

Wenn man den Literaturbegriff etwasweiter fassen möchte, fällt natürlich auch Spider-Man, die legendäre Comic-Figur von Stan Lee und Steve Ditko darunter. Der erste Auftritt des Helden war im Sammelband Amazing Fantasy Nr. 15 im August 1962.

In der Verfilmung von 2012 spielt Andrew Garfield den Spider-Man und fing sich gute Kritiken ein.

Eine Weihnachtsgeschichte

24. Dezember 2015, 21:55 - 23:40 3sat (Wiederholung um 2.40 Uhr): TV-Weihnachtsmärchen, GB/USA 1984, (105 Min.) ab 6 Jahren

Verfilmung des bekannten Märchens von Charles Dickens aus dem Jahre 1843 mit George C. Scott ("Haie der Großstadt") in der Hauptrolle. Ein Klassiker.

Der Grinch

24. Dezember, 22:15 - 00:20 VOX (Wiederholung am 25.12.): Weihnachtsmärchen, USA 2000, (94/125 Min.) ab 7 Jahren

Jim Carrey spielt die Festtagsspaßbremse Grinch. Die Geschichte basiert auf dem Kinderbuch "Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat" von Theodor Seuss. Das 1957 im Original bei Random House erschienene Buch kritisiert die Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes.

Die erste deutsche Version erschien im Jahr 2000 im Verlag Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins.

Wenn wir alle Engel wären

25. Dezember, 12:55 - 14:30, BR: Komödie, BRD 1956, (95 Min.)

Wieder lieferte Heinrich Spoerl die Romanvorlage für eine deutsche Komödie. Die ausgestrahlte Fassung ist die zweite Verfilmung des Romans von Regisseur Günther Lüders. Die Hauptrollen haben Marianne Koch, Dieter Borsche und Hans Söhnker.

Rob Roy

Fr 25.12. 14:55 - 17:20 RTL II: Historienfilm, USA 1995, (145 Min.)

Liam Neeson spielt den schottischen Volkshelden Robert Roy MacGregor (1671-1734), der bereits im Roman von Walter Scott der Titelheld war. Allerdings orientiert sich der Film nicht an der Romanvorlage, sondern an der historischen Gestalt selbst.

Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit

Fr 25.12. 15:45 - 17:15 Einsfestival: TV-Satire, D 2015, (90 Min.)

Ähnlich wie bei Spider-Man muss man weiter schweifen, um den literarischen Zusammenhang zu Luis Trenker zu erkennen. Und dennoch: Trenker hatte 1931 "Berge in Flammen. Ein Roman aus den Schicksalstagen Südtirols" geschrieben. Allerdings nicht ohne fremde Hilfe: Der Münchner Autor Walter Schmidkunz war sein Ghostwriter und wesentliche Teile von Trenkers Kriegserinnerungen "Sperrfort Rocca Alta. Der Heldenkampf eines Panzerwerkes" von 1937 sollen von Fritz Weber geschrieben worden sein.

In der Hauptrolle parodiert Tobias Moretti den Bergsteiger-Helden nicht ohne Seitenhiebe auf dessen schriftstellerische Tätigkeit.

Luis Trenker. Der will die Tagebücher von Eva Braun beim Filmfest in Venedig 1948 seinem Freund Paul Kohner (Anatole Taubman) verkaufen, während vor Gericht die Echtheit bereits angezweifelt wird. In der Rolle der Nebenklägerin Leni Riefenstahl, in den Tagebüchern als Geliebte Hitlers verunglimpft, brilliert Brigitte Hobmeier

Der 1. Ritter

25. Dezember, 17:20 - 20:00, RTL II: Abenteuerfilm, USA 1995, (119 Min.)

Auch hier muss man literarisch weiter greifen. Allerdings entschädigt die Verfilmung der Artus-Sage als Abenteuerfilm mit Liebesszenen. Sean Connery und Richard Gere bemühen sich um Julia Ormond.

Der Hobbit - Smaugs Einöde

25. Dezember, 20:15 - 23:30, SAT.1: Fantasy-Film, USA/NZ 2013, (145 Min.)

Der zweite Teil von Peter Jacksons Film-Trilogie hat nur in ganz groben Zügen etwas mit der Romanvorlage von H.R.R. Tolkien zu tun. Gut, wenigstens die Hauptpersonen des als Kinderbuch gedachten Romans tauchen auf, doch Jackson mischt viel mehr Handlung und Charaktere mit bei, um überhaupt auf drei Filme zu kommen. Trotzdem: Auch der zweite Teil lohnt sich, selbst wenn Sie weder den ersten Teil noch das Buch kennen..

Kommissar Wallander: Die weiße Löwin

25. Dezember, 21:45 - 23:15 Das Erste (Wiederholung um 3.25 Uhr): TV-Krimi, S/GB/D 2015, (90 Min.)

Henning Mankells "Die weiße Löwin" schickt Schweden-Kommissar Wallander nach Südafrika. Dort kommt er einem Komplott rassistischer Buren auf die Schliche, die das Ende derApartheid verhindern wollen. Der Plan: Die Ermordung des Schwarzen-Führers Nelson Mandela.

Luis Trenker - Der schmale Grat der Wahrheit

26. Dezember, 10:00 - 11:30 Einsfestival (Wdh. am 28.12.): TV-Satire, D 2015, (90 Min.)

Die Feuerzangenbowle

26. Dezember, 14:55 - 16:25 Einsfestival: Komödie, D 1944, (90 Min.)

Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

26. Dezember, 20:15 - 22:05 VOX Wdh. am 27.12.: Komödie, GB/F 2001, (110 Min.)

Die Komödie mit Renée Zellweger ist eine Umsetzung des Romans von Helen Fielding. Bridget Jones gelingt es zwar, das Leben ihrer Freunde irgendwie in den Griff zu bekommen, nur ihr eigenes bleibt dabei auf der Strecke. Stets wird sie von ihrer Mutter beaufsichtigt und sie sucht vergeblich einen Mann. In ihrer Verzweiflung stürzt sie sich in die Lektüre von Lebensberatern und büffelt Diät-Programme.

"Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück" ist bei Goldmann 1999 erschienen und liegt als Taschenbuch vor.

Ich kämpfe um dich

26. Dezember, 21:50 - 23:40 3sat: Thriller, USA 1945, (110 Min.)

Das Meisterwerk von Alfred Hitchcock ist eine Filmumsetzung des Krimis The House Of Dr. Edwardes von Francis Beeding, dem Pseudonym von Hilary Aidan St. George Saunders und John Palmer.

Nachdem der langjährige Leiter der Nervenklinik Green Manorselbst dem Wahnsinn anheimfällt, wird er von Dr. Anthony Edwardes abgelöst. Bald mehren sich die Verdachtsmomente, dass Edwardes nicht etwa der der renommierte Psychiater ist, den er vorzugeben scheint. Vielmehr ist er in Wirklichkeit ein paranoider, an Gedächtnisverlust leidender Betrüger, der glaubt, den echten Edwardes umgebracht zu haben.

The Amazing Spider-Man

26. Dezember, 22:50 - 01:40 ProSieben: Action, USA 2012, (124 Min.)

Der Hobbit - Smaugs Einöde

26. Dezember, 23:10 - 02:15 SAT.1: Fantasy, USA/NZ 2013, (145 Min.)

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1
 

Das könnte auch interessant sein