TV-Tipp ARD sendet heute Charlotte Links "Der Beobachter"

Die Verfilmung des Bestseller-Krimis wird heute um 20:15 Uhr ausgestrahlt. In den Hauptrollen: Chistiane Paul, Karolin Eichhorn, Andreas Pietschmann, Georgia Hehir, William Houston, und Lloyd Owen.

Der Beobachter
  	  	 -
  	  	TV-Tipp
  	  	 -
  	  	Georgina Hehir
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442367269
  	  	 -
  	  	Fernsehen
  	  	 -
  	  	William Houston
  	  	 -
  	  	Charlotte Link
  	  	 -
  	  	Lloyd Owen
  	  	 -
  	  	Christiane Paul
  	  	 -
  	  	Karoline Eichhorn
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	ARD
  	  	 -
  	  	Sarah Quintrell
  	  	 -
Foto: ARD • Kriminalkommissarin Christy McMarrow (Sarah Quintrell, li.) und ihr Kolleg Peter Fielder (William Houston) befragen Gillian (Karoline Eichhorn), die nach dem Mord an ihrem Mann bei ihrer Freundin Tara (Christiane Paul, 2. v. li.) untergekommen ist.

Krimifans können sich auf heute Abend freuen: In der ARD läuft ab 20:15 die Verfilmung von Charlotte Links "Der Beobachter".

Prominente Besetzung

Die Hauptrollen sind mit Chistiane Paul, Karolin Eichhorn, Andreas Pietschmann, Sarah Quintrell und Lloyd Owen prominent besetzt..

Die Story: Ein Spanner beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Aus der Ferne liebt er die schöne Gillian Ward (Karoline Eichhorn). Die beruflich erfolgreiche Frau, glücklich verheiratet, ist Mutter einer reizenden Tochter. Er vergöttert sie. Doch hinter der Fassade steht alles andere eine brave Frau: Sie betrügt ihren Mann mit dem Handballtrainer (Andreas Pietschmann). Steckt der über alle Maßen Enttäuschte jetzt hinter einer grauenvollen Mordserie an jungen Frauen, die London erschüttert?

Charlotte Link ist vom Film begeistert

"Als Buchautor blickt man der filmischen Adaption des eigenen Werks immer etwas beklommen entgegen", räumt Charlotte Link ein. "Vieles muss gekürzt, vieles verändert werden, Gewichtungen verschieben sich dadurch. Das Buch in die Hände des Drehbuchautos zu geben, in die des Regisseurs, des Produzenten, der Fernsehredakteure bedeutet, es loszulassen und dann abzuwarten, was schließlich zurückkommt. Ich war sehr gespannt, als ich die erste Rohschnittfassung sehen durfte, und dann sehr bewegt."

Besonders die schauspielerische Leistung des Ensembles hat es Charlotte Link angetan.

"Schon alleine die beiden großen Schauspielerinnen Karoline Eichhorn und Christiane Paul machen den Film 'Der Beobachter' sehenswert, dazu die vielen englischen Schauspieler, die entscheidend zur Authentizität der in England spielenden Handlung beitragen. Andreas Herzog hat einen großartigen Film gedreht und ist dicht bei dem geblieben, was ich im Buch darstellen wollte: Protagonisten, die unfähig sind, sich aus sowohl weit zurückliegenden als auch aus gegenwärtigen tragischen Verstrickungen zu befreien. Und ein England jenseits aller Steilküstenromantik. Grau, manchmal trostlos. Stadtbilder, die zeigen, dass sich auch dort der Wohlstand nicht gerecht verteilt. Das hat mir besonders gut gefallen, weil dadurch die Atmosphäre des Romans wirklich wiedergegeben wird. Vielleicht ist es das, worauf es ankommt, mehr als auf eine völlig unverändert wiedergegebene Geschichte, was durch die Übertragung auf ein anderes Medium ohnehin nicht möglich ist: Die Atmosphäre und die Aussage müssen am Ende stimmen."


Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1
 

Das könnte auch interessant sein