Belletristik und Sachbuch Spiegel Bestsellerliste: Arno Strobel mit "Fake" auf Platz 1

Vorlesen

Arno Strobel schafft es mit seinem neuen Thriller "Fake" auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste in der Rubrik Belletristik/Paperback. Maja Göbel reüssiert mit ihrem Buch "Wir könnten auch anders" auf Platz 4 im Hardcover-Ranking der Sachbuch-Liste. Das wöchentliche Bestseller-Update.

Arno Strobel steigt mit "Fake. Wer soll dir jetzt noch glauben?2 auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste in der Rubrik Belletristik/Paperback ein. Maja Göbel schafft es mit "Wir können auch anders" auf Platz 4 bei den Sachbüchern. Die Neueinsteiger dieser Woche. Bild: Pyxabay

Fünf Titel können sie in dieser Woche in den Top10 der Spiegel Bestsellerlisten behaupten. In der Belletristik sichert sich Anna Benning mit "Dark Siglis. Was die Magie verlangt" Platz 8 im Hardcover-Rankings. Arno Strobel schafft es mit seinem neuen Thriller "Fake" an die Spitze der Paperback-Liste. Im Taschenbuch-Ranking steigt Chris Carter mit "Blutige Stufen" auf Platz 2 ein. Bei Sachbüchern reüssiert die Transformationsforscherin Maja Göbel mit ihrem Buch "Wir könnten auch anders" auf Platz 4 der Hardcover-Liste. Der Schauspieler Kai Wiesinger schafft es mit der Paperbackausgabe seines Buches "Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält" auf Platz 6 im entsprechenden Ranking. Wir stellen die Neuankömmlinge wir gewohnt in aller Kürze vor.

Anna Benning: "Dark Sigils. Was die Magie verlangt" / Platz 8 in der Rubrik: Belletristik/Hardcover

Anna Benning legt den ersten Band ihrer zweiten Trilogie vor. Im Auftakt der "Dark Sigils"-Reihe geht es um Rayne, die sich mit Hilfe düsterer Magie im Armenviertel Londons durchschlägt. Hilfreich sind dabei die Sigils, sonderbare, mächtige Artefakte, an denen Rayne schon bald in Leben knüpfen muss...

Ankündigung

Früher existierte Magie nur in Träumen. Sie war eine geheimnisvolle Kraft, die Wunder vollbringt. Aber so ist Magie nicht. Das weiß Rayne besser als jede andere. Wahre Magie ist düster und gefährlich – und dennoch Raynes einzige Chance, in den Armenvierteln Londons zu überleben. Mittels besonderer Artefakte, den Sigils, hat sie gelernt, die blau schimmernde Flüssigkeit zu nutzen … und mit ihr zu kämpfen. Doch als die Magie außer Kontrolle gerät, kann Rayne nur ein einziger Junge helfen. Er herrscht über die mächtigsten Sigils der Welt und stellt sie vor die Wahl: Entweder die Magie in Raynes Adern wird sie töten – oder sie bindet ihr Leben an die Dark Sigils. Für immer.

Arno Strobel: "Fake. Wer soll dir jetzt noch glauben?" / Platz 1 in der Rubrik Belletristik/Paperback

Auch in seinem aktuellen Thriller bewegt sich Arno Strobel auf der Höhe der Zeit, und beschäftigt sich mit dem Phänomen "Deep Fake". Ein Mann wird verdächtigt, eine Frau Misshandelt zu haben. Er beteuert seine Unschuld, doch es gibt bestechende Videobeweise, die ihn bei der Tat zeigen.

Ankündigung

Patrick Dostert freut sich auf einen freien Tag mit seiner Frau Julia, als noch vor dem Frühstück zwei Beamte der Kripo Weimar vor der Tür stehen. Patrick bittet sie herein, und von einer Minute zur anderen ändert sich alles für ihn.

Er wird verdächtigt, drei Tage zuvor eine Frau misshandelt und entführt zu haben. Patrick hat ein Alibi für die Tatnacht, doch der einzige Zeuge, der ihn entlasten könnte, bleibt unauffindbar. Und die beste Freundin des Opfers belastet ihn schwer.

Patrick beteuert seine Unschuld, bis das Video auftaucht. Das Video, in dem er zu sehen ist. Das ihn überführt. Obwohl er das Opfer noch nie gesehen hat. Aber das glaubt ihm keiner. Er kommt in Haft, soll verurteilt werden. Und kann absolut nichts tun, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte. Oder?

Chris Carter: "Blutige Stufen" / Platz 2 in der Rubrik: Belletristik/Taschenbuch

Im bereits 12. Teil der "Hunter & Garcia"-Reihe bekommen es die Detectives Robert Hunter und Carlos Garcia mit einem gnadenlosen Psychokiller, der mordet, um Lektionen zu erteilen.

Ankündigung

Machen Sie sich bereit für einen neuen, blutigen Fall vom LAPD Ultra Violent Crimes Unit. Detective Robert Hunter und sein Partner Garcia jagen einen perfiden Serienkiller. Die blutige Art des Tötens ist nicht das Einzige, was diesen Killer antreibt. Für ihn sind Angst, Schmerz und der Tod Teil einer Lektion. Und er ist der Lehrmeister. Als eine zweite Frau grausam umgebracht wird, fragen Hunter und Garcia sich, wie viele Gedichte dieser Serienkiller noch schreiben wird. Ihnen bleibt nicht viel Zeit …

Maja Göpel: "Wir können auch anders" / Platz 4 in der Rubrik: Sachbuch/Hardcover

Dass sich die Art und Weise westlicher Lebens- und Alltagsgestaltungen grundlegend verändern wird, sollte keine Neuigkeit mehr sein. Maja Göpel erklärt, wie wir Umwelt, Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Technologie gestalten und den anstehenden Strukturwandel als Chance begreifen können.

Ankündigung

Die Menschheit befindet sich in einem gewaltigen Transformationsprozess. Die Menge dessen, was anzupacken, zu reparieren und neu auszurichten ist, scheint übergroß. Wie finden wir Kompass, Kreativität und Courage, um diese Herausforderungen weniger zu bekämpfen als viel mehr zu gestalten? Und: Wer ist eigentlich wir und warum ist das so wichtig?

Die Art, wie wir leben, wird sich fundamental verändern. Bisherige Selbstverständlichkeiten in Umwelt, Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Technologie zerbröseln. Doch dieses Buch macht Mut: Auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse verdeutlicht Maja Göpel, wie wir solche komplexen Entwicklungen verstehen und dieses Wissen für eine bessere Welt nutzen können. Denn in der Geschichte hat es immer wieder Große Transformationen gegeben. Sie wurden von uns Menschen ausgelöst – also können wir sie auch gestalten. Unser Fenster zur Zukunft steht offen wie nie. Mit dieser Haltung ist Strukturwandel keine Zumutung, sondern eine Chance. Es ist Zeit, dass wir – jeder Einzelne von uns, aber auch die Gesellschaft als Ganzes – uns erlauben, neu zu denken, zu träumen und eine radikale Frage stellen: Wer wollen wir sein?

Kai Wiesinger: "Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält" / Platz 6 in der Rubrik: Sachbuch/Paperback

Der Schauspieler Kau Wiesinger erzählt in seinem Buch von Familie. Das heißt, von einem Leben ohne Schlaf, von harten Kitastühlen, chaotischen Kindergeburtstagen, von unausstehlichen Teenies und der "Arbeit" im Homeoffice.

Ankündigung

Kai Wiesinger weiß, wovon er spricht. Ein Leben ohne Schlaf, zwischen harten Kitastühlen, chaotischen Kindergeburtstagen, Homeoffice und schlecht gelaunten Teenies. All das ist Familie. Aber auch befreiende Bäuerchen um Mitternacht, strahlende Augen und wohliges Kribbeln im Bauch. Kai Wiesingers Geschichten erzählen vom ganz normalen Alltagswahnsinn, von den grotesken, kuriosen und komischen Momenten aus dem Leben von Eltern, die auch ein Paar bleiben möchten. Das ist nicht immer einfach. Aber verdammt schön. Denn Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält.

Gefällt mir
1

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen