Buchempfehlungen SWR Bestenliste Oktober: Sasha Marianna Salzmann auf Platz 1

Auf Platz 1 der SWR Bestenliste im Oktober 2021 steht der Roman "Im Menschen muss alles herrlich sein" der Dramatikerin, Kuratorin und Autorin Sasha Marianna Salzmann. Das Buch stand in diesem Jahr auch auf der Longlist des Deutschen Buchpreises.

Sasha Marianna Salzmanns "Im Menschen muss alles herrlich sein" steht auf Platz 1 der SWR Bestenliste im Oktober 2021. Bild: Creative Common/Heike Huslage-Ko

 

Der Roman "Im Menschen muss alles herrlich sein" von Sasha Marianna Salzmann steht in diesem Monat auf Platz 1 der SWR Bestenliste. Platz 2 geht an Angelika Klüssendorf und ihren Roman "Vierunddreißigster September". An dritter Stelle folgt "Die Anomalie" von Hervé Le Tellier.

In "Im Menschen muss alles herrlich sein" erzählt die in der ehemaligen Sowjetunion geborene Autorin Sasha Marianna Salzmann die Geschichte zerrissener Biografien. Vier Frauen und zwei Generationen begegnen uns in diesem Buch, zwei Mütter und zwei Töchter, deren Geschichten sich im Laufe der Erzählung ineinander fügen. Salzmann schreibt über Migrationsgeschichten, schreibt davon, wie ein Traumata bis in die nächste Generation durchsickert. (Zur Buchvorstellung "Im Menschen muss alles herrlich sein")

SWR Bestenliste Oktober

Platz 1: Sasha Marianna Salzmann - "Im Menschen muss alles herrlich sein"

Platz 2: Angelika Klüssendorf - "Vierunddreißigster September"

Platz 3: Hervé Le Tellier - "Die Anomalie"

Platz 3: Helen Macdonald - "Abendflüge"

Platz 3: Louise Erdrich - "Der Nachtwächter"

Platz 6: Jenny Erpenbeck - "Kairos"

Platz 7: Eva Menasse - "Dunkelblum"

Platz 8: Henning Ahrens - "Mitgift"

Platz 9: Gert Loschütz - "Besichtigung eines Unglücks"

Platz 9: Lutz Seiler - "schrift für blinde riesen"

 
Gefällt mir
1