3sat Die wichtigsten Termine rund um die Frankfurter Buchmesse

Mitte des Monats öffnen sich die Hallen der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Doch bereits vor der Eröffnung stehen einige Sendungen und Termine an, die auf das große Literaturfest einstimmen. Hier erfahren Sie wann und wo.

Literaturfest
  	  	 -
  	  	Buch
  	  	 -
  	  	Erik Fosnes Hansen
  	  	 -
  	  	Literatur
  	  	 -
  	  	Joachim Gauck
  	  	 -
  	  	Ute Frevert
  	  	 -
  	  	Raoul Schrott
  	  	 -
  	  	Erika Fatland
  	  	 -
  	  	Schutzzone
  	  	 -
  	  	Berge
  	  	 -
  	  	Buchzeit
  	  	 -
  	  	Nora Bossong
  	  	 -
  	  	Lesen
  	  	 -
  	  	3sat
  	  	 -
  	  	Messe
  	  	 -
  	  	Kulturzeit
  	  	 -
  	  	Das Blaue Sofa
  	  	 -
  	  	Sebastião Salgado
  	  	 -
  	  	Jan Kjærstad
  	  	 -
  	  	Ein anderer Takt
  	  	 -
  	  	William Melvin Kelley
  	  	 -
  	  	Felicitas Hoppe
  	  	 -
  	  	ARD
  	  	 -
  	  	Jostein Gaarder
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Norwegen
  	  	 -
  	  	Kultur
  	  	 -
  	  	Ulrike Guérot
  	  	 -
  	  	Frankfurter Buchmesse
  	  	 -
  	  	Gastland
  	  	 -
  	  	Eine Geschichte des Windes
  	  	 -
  	  	John Burnside
  	  	 -
Foto: Frankfurter Buchmesse 3sat bereitet mit verschiedensten Sendungen auf die Frankfurter Buchmesse 2019 vor. Auch vor Ort wird berichtet.

Norwegen lesen!

Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2019 ist Norwegen. Und daher beschäftigen sich die "Kulturzeit"-Autoren Lotar Schüler und Stefan Gagstetter bereits am 12. Oktober mit der norwegischen Literaturszene. Zu sehen ist die Dokumentation mit dem Titel "Norwegen lesen!" um 19:20 Uhr im 3Sat (oder in der Mediathek)

"Kulturzeit" Magazin

Auch abseits des "Norwegen lesen!"-Formats wird sich das 3sat-Magazin "Kulturzeit" intensiv der Buchmesse widmen. Eine vierteilige Beitragsreihe wird norwegische Schriftstellerinnen und Schriftsteller vorstellen. Termine der Ausstrahlung sind die folgenden Tage, jeweils ab 19.20 Uhr in der Kulturzeit: Freitag, 4.10.2019, Dienstag, 8.10.2019, Donnerstag, 10.10.2019, Dienstag, 15.10.2019.

Außerdem spricht die "Kulturzeit" am Montag dem 14. Oktober mit dem Kritiker Hubert Winkel über den diesjährigen Buchpreisträger. Am 15. wird es eine Live-Schaltung in den norwegischen Pavillion zur Eröffnungsrede geben, vom 16. bis 18. dann tägliche Berichte vom Geschehen vor Ort, sowie ein Porträt des diesjährigen Trägers des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, Sebastião Salgado. Zum Abklang überträgt "Kulturzeit" schließlich die Eindrücke von der Preisverleihung am Vortag.

"Das blaue Sofa"

Auch in diesem Jahr werden verschiedene Schriftsteller, Journalistin und Wissenschaftler auf dem "Blauen Sofa" platz nehmen, und über ihre Bücher sprechen. In der 90-minütigen Sendung "Das Blaue Sofa" werden die wichtigsten und interessantesten Gespräche zusammengefasst. Die Erstausstrahlung der Sendung ist am 20. Oktober ab 11.30 Uhr zu sehen. Gäste sind in diesem Jahr unter anderen Sebastião Salgado, Ute Frevert, Felicitas Hoppe, Joachim Gauck, Erika Fatland, Erik Fosnes Hansen, Jostein Gaarder, John Burnside und Ulrike Guérot.

Alle Gespräche vom "Blauen Sofa" sind ab den 16. Oktober live über https://www.3sat.de/buchmesse zu sehen und in der Mediathek abrufbar. Hier sind auch die 3sat-Gespräche vom ARD-Forum zu sehen.

"Buchzeit"

Die Talkrunde "Buchzeit" schließt die Messe ab. Ebenfalls am Sonntag, 20. Oktober, diskutieren Barbara Vinken, Sandra Kegel, Katrin Schumacher und Gert Scobe über aktuelle Neuerscheinungen und geben Buch- und Lesetipps. Folgende Bücher werden in dem Format besprochen: "Eine Geschichte des Windes" von Raoul Schrott, "Schutzzone" von Nora Bossong, "Ein anderer Takt" von William Melvin Kelley und "Berge" von Jan Kjærstad.

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0
 

Das könnte auch interessant sein