Romanverfilmung Zweite Staffel der Serie "Die purpurnen Flüsse" vom ZDF koproduziert

Derzeit finden die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der vom ZDF-koproduzierten deutsch-französischen Kriminalreihe "Die purpurnen Flüsse" statt. Gedreht wird in Frankreich und Belgien. Auch dieses Mal lieferte der Autor Jean-Christophe Grangé die Romanvorlagen. Regie zu den vier Filmen führen unter anderem Olivier Barma und David Morley.

Film
  	  	 -
  	  	Pierre Niémans
  	  	 -
  	  	Romanverfilmung
  	  	 -
  	  	Olivier Barma
  	  	 -
  	  	David Morley
  	  	 -
  	  	Camille Delauney
  	  	 -
  	  	Die purpurnen Flüsse
  	  	 -
  	  	Ean-Christophe Grangé
  	  	 -
  	  	Storia Television
  	  	 -
  	  	ZDF
  	  	 -
  	  	Buchverflimung
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Serie
  	  	 -
  	  	Erika Sainte
  	  	 -
  	  	Olivier Marchal
  	  	 -
  	  	ZDF-Enterprises
  	  	 -
Die deutsch-französische Thrillerserie "Die purpurnen Flüsse" geht in die zweite Staffel. Wieder erwarten uns mysteriöse Mordfälle.

Pierre Niémans (Olivier Marchal) und Camille Delauney (Erika Sainte) ermitteln als Kommisare in vier neuen Fällen, die sie in unterschiedliche französische Provinzen führen. Dort sollen die Ermittler mysteriöse Mordfälle aufkklären, deren Begleitumstände den Einsatz der Pariser Spezialisten für Gewaltverbrechen notwenig macht.

In ersten Fall geht es dabei um einen Reliquien-Diebstahl. In einem abgelegenen Provinzstädtchen wird ein Prister tot aufgefunden. Am Tatort findet man ein eine geheimnisvolle Botschaft und einen Brief, den der Täter Camille offensichtlich zugesteckt hat. Bald schon, wird eine zweite Leiche entdeckt. Im Zuge der Ermittlungen stellt sich heraus, dass beide Opfer in der Fremdenlegion dienten.

"Die purpurnen Flüsse" ist eine Koproduktion des ZDF und ZDF-Enterprises mit Storia Television, maze pictures und France 2. Die ZDF-Redaktion hat Doris Schrenner. Sendetermine im ZDF stehen noch nicht fest.




Du schreibst? Zeig doch mal her! Hier geht es zu den Text Einreichungen.

Text Einreichen

Gefällt mir
2
 

Das könnte auch interessant sein