Urlaubslektüre Schnäppchen bei Tchibo, Peter Mayle im Doppelpack

Heute entdeckte die Lesering-Redaktion ein echtes Schnäppchen im Tchibo-Regal. Peter Mayle mit den beiden Romanen „Der Coup von Marseille“ und „Die Melonen des Monsieur Dumas“ im Doppelband für nur 8,99€.

Tchibo
  	  	 -
  	  	Schnäppchen
  	  	 -
  	  	Der Coup von Marseille
  	  	 -
  	  	Roman
  	  	 -
  	  	Ein diebisches  Vergnügen
  	  	 -
  	  	Frankreich
  	  	 -
  	  	Urlaub
  	  	 -
  	  	Peter Mayle
  	  	 -
  	  	Südfrankreich
  	  	 -
  	  	Russell Crowe
  	  	 -
  	  	Urlaubslektüre
  	  	 -
  	  	Sam Levitt
  	  	 -
  	  	Heyne Verlag
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3453601116
  	  	 -
  	  	Roman
  	  	 -
  	  	Marion Cotillard
  	  	 -
  	  	Elena Morales
  	  	 -
  	  	Los Angeles
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3453418103
  	  	 -
Foto Lesering „Der Coup von Marseille“ und „Die Melonen des Monsieur Dumas“ im Doppelband

Peter Mayle, 1939 in Brighton geboren, lebt seit 1975 in der Provence. Seine Wahlheimat machte er zur Kulisse aller seiner Bücher. Bekannt wurde Mayle mit seinem Buch „Ein Guter Jahrgang“, das 2004 erschien und später von Ridley Scott verfilmt wurde. Die Geschichte handelt von dem ausgebrannten Finanzmanager Max Skinner aus London, der auf einem Weingut in Südfrankreich ein neues Leben beginnen will. Der Film mit Russell Crowe und Marion Cotillard in den Hauptrollen erschien unter dem Namen „Ein gutes Jahr“.

„Der Coup von Marseille“, 2105 vom Heyne Verlag publiziert, knüpft an die von Peter Mayles 2010 veröffentlichten Roman „Ein diebisches Vergnügen“ an. Damals arbeiteten Sam Levitt und Elena Morales im Auftrag einer Versicherungsgesellschaft in Südfrankreich. Ihr Auftrage war die Spuren eines gestohlenen Weines zu finden. In „Der Coup von Marseille“ hat unser Anwalt aus Los Angeles wieder einen Auftrag. Er soll als Strohmann die Entscheidung für ein Bauprojekt durchsetzen. Gemeinsam mit seiner Partnerin Elena Morales reist er nach Marseille. Eine fesselnde Geschichte beginnt.

In „Die Melonen des Monsieur Dumas“ treffen wir ebenfalls auf unseren Anwalt Sam Levitt, der mit seinem detektivischen Fähigkeiten sich dieses mal jenseits ausgetrampelter Touristenpfade bewegt. Es ist ein sehr unterhaltsames Buch, voller komischer Anekdoten und kulinarischer Genüsse. Ein Buch, das garantiert Lust auf Urlaub in der Provence macht. Wer die vorherigen Bücher von Peter Mayles gelesen hat, muss sich jedoch darauf einstellen, dass in hier ein ganz anderes Werk erwartet. Nicht ohne Grund trägt das Buch den Untertitel „Ein unterhaltsames Provence-Lexikon“. Der Roman erschien 2009 beim Heyne Verlag.

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1

Mehr zum Thema

 

Das könnte auch interessant sein