Ein herrliches Märchen Der Kleine Prinz

Der Kleine Prinz ist ein Kunstmärchen nicht (nur) für Kinder, das Antoine de Saint-Exupéry Ende 1939 zu schreiben beginnt und das 1943 erstmalig in New York erscheint. Der Autor versuchte in seinem Kleinen Prinzen die immense Wichtigkeit von Fantasie und Empathie als zentralen Wert in unseren Gesellschaft zu benennen. Der Kleine Prinz lebt nicht nur durch die wundervollen Zeilen des Autors sondern auch durch seinen Zeichnungen.

ISBN 978-3792000656
  	  	 -
  	  	Der Kleine Prinz
  	  	 -
  	  	Rose
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3944107035
  	  	 -
  	  	Flugzeug
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3792000687
  	  	 -
  	  	Flug nach Arras
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3596293162
  	  	 -
  	  	Südkurier
  	  	 -
  	  	Märchen
  	  	 -
  	  	Fantasie
  	  	 -
  	  	Pilot
  	  	 -
  	  	Flieger
  	  	 -
  	  	Mitgefühl
  	  	 -
  	  	Schlange
  	  	 -
  	  	Kinderbuch
  	  	 -
  	  	Kunstmärchen
  	  	 -
  	  	Rezension
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3792001073
  	  	 -
  	  	Wüste
  	  	 -
  	  	Antoine de Saint-Exupéry
  	  	 -
  	  	Wind
  	  	 -
  	  	Sand und Sterne
  	  	 -
  	  	Der Flieger
  	  	 -
  	  	Wasser
  	  	 -
  	  	Phantasie
  	  	 -
  	  	Empathie
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3596222285
  	  	 -
  	  	Der Nachtflug
  	  	 -
cover amazon Kunstmärchen über Mitgefühl

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

(Zitat: Der Kleine Prinz)

Antoine de Saint-Exupéry ist ein 1900 in Lyon geboren und verlebt ein Leben zwischen seiner Leidenschaft dem Fliegen und Schreiben, getrieben wird er in dieser Zeit durch das Kriegsgeschehen, finanzielle Nöte und Depressionen und Exil in den USA. Am 31. Juli 1944 kehrte er von einem Aufklärungsflug nicht zurück- sein Flugzeug wurde von deutschen Abfangjägern abgeschossen.

Trotz seines frühen Todes hat er es geschafft eine Vielzahl von Werken zu hinterlassen. Dazu gehörenden "Der Kleinen Prinz": "Flug nach Arras", " Wind, Sand und Sterne", " Der Flieger", " Nachtflug" und " Südkurier".

Zum Inhalt:

Ein Pilot muss in der Sahara mit seinem Flugzeug eine Notlandung machen und hat durch seinen nur für 8 Tage ausreichenden Proviant, nicht viel Zeit um gerettet zu werden. Er versucht seine Maschine zu reparieren.

„Alle großen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.“

(Zitat: Der Kleine Prinz)

Die Wüste ist groß und leer und der Pilot ist allein, als am nächsten Morgen ein ein kleiner Kerl bei ihm vorbeikommt und sich von ihm die Zeichnungseines Schafes wünscht stellt er nichts in Frage und versucht sich in der Zeichenkunst, als ihm das Schaf nicht so recht gelingen will, malt er kurzerhand eine Kiste, in welcher sich das Schaf befinden soll. Der kleine Kerl war zufrieden. Der kleine Kerl -der kleine Prinz begann Fragen zu stellen, ein Dialog entwickelt sich. Er beginnt seine Geschichte zu erzählen. Der kleine Prinz musste von seinem Heimatplaneten vor einer Blume, die sich in ihn verliebt hatte, fliehen. Er besuchte zuerst 6 Planten auf denen er spannende aber auch skurrile Abenteuer erlebte, traurige Dinge erfuhr aber auch Freundschaften schloss.

„Die großen Leute sind wirklich sehr sonderbar.“

(Zitat: Der Kleine Prinz)

Nachdem der kleine Prinz gelernt hat, dass jedes Ding einzigartig ist, auch seine Rose, beschließt er auf seinen Planeten zu seiner Rose zurückzukehren. Am achten Tag, als der Wasservorrat zu Ende ging - stellt der Pilot fest, dass beide verdursten werden, wenn sie sich nicht auf die Suche nach Wasser begeben. Gesagt getan und sie werden zum Glück fündig.

Der Pilot bekommt sein Flugzeug repariert und der kleine Prinz beschließt mit Hilfe des Bisses einer giftigen Schlange die Heimreise zu vollenden.

Ein herrliches Märchen- aber gerade im Hinblick auf das Ende keine einfache Kost. Ein Buch, das den Leser zum Nachdenken über dieses Märchen förmlich zwing!
Der Autor schuf hier eine humanistisches Werk in dem er seine eigenen Erfahrungen einfließen ließ und sich zu mehr Mut für Fantasie bekannte.


Taschenbuch: 96 Seiten

Verlag: Rauch, K; Auflage: 72 (1. Oktober 2014)

Sprache: Deutsch


Außer dem hier zu empfehlenden Werk ist der Kleine Prinz ist inzwischen in vielen verschieden Auflagen zu haben. Je nach Alter des Lesers würde ich hier verschieden Bücher empfehlen:


Für kleine Kinder und neugierige Erwachsene: Der Kleine PrinzDer Kleine Prinz PopUpcover amazon


Gebundene Ausgabe: 70 Seiten

Verlag: Rauch, K (8. September 2015)

Sprache: Deutsch

Größe: 19,5 x 4,8 x 26,4 cm



Für Erstleser:


Gebundene Ausgabe: 108 Seiten

Verlag: Friendz@Kids und Concepts GmbH; Auflage: 1., Aufl. (25. Januar 2013)

Sprache: Deutsch

Größet: 17,2 x 1,2 x 24,1 cm




Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1

Mehr zum Thema

 

Das könnte auch interessant sein