Kinderbuch-Lesetipp: "Ritter Schlappohr" von Adriane Niepel Rosa Kuschelschafe in Gefahr!

Ein Drache , der auf einer rosa Wolke ruht – ein traumhafter Anblick? Mitnichten, findet der mächtige König Graubart in der modernen Abenteuererzählung „Ritter Schlappohr im Tal der rosa Kuschelschafe“ von Adriane Niepel. Denn der Neu-Untertan im Königreich namens Drache Tunichtgut sitzt in einem riesigen Flausch-Bausch, weil er zuvor die landesüblichen rosanen Schafe verputzt hat.

Buchtipp
  	  	 -
  	  	Kinderbuch
  	  	 -
  	  	ISBN 979-8564584357
  	  	 -
  	  	Ritter
  	  	 -
  	  	Märchen
  	  	 -
  	  	Kinderbuch ab 4 Jahren
  	  	 -
  	  	Buchempfehlung
  	  	 -
  	  	Claudia Diana Gerlach
  	  	 -
  	  	Adriane Niepel
  	  	 -
  	  	Buchrezension
  	  	 -
  	  	Lesetipp
  	  	 -
  	  	Ritter Schlappohr Geschichten
  	  	 -
  	  	Abenteuer
  	  	 -
Foto: Claudia Diana Gerlach Ein Drache hat es auf die rosa Schafe abgesehen: Ritter Schlappohr muss einschreiten.

Die Ritterschar des Reiches hat bereits alles versucht, um den bösen Schaf-Fresser zu vertreiben, der nebenbei auch noch als Brandstifter mächtig aktiv ist und ganze Wälder vernichtet, doch der Drache ohne Hobby konnte alle Angriffe ganz lässig abwehren. Drache Tunichtgut ist froh über die Kämpfe gegen die Ritter, denn er fühlt sich als einziger Landesdrache extrem gelangweilt.

 

Prominente Unterstützung im Kampf

Aber die tapferen Recken erhalten prominente Unterstützung: Ritter Schlappohr erscheint vor den Toren der Burg und begehrt Einlass, um sich höchstpersönlich als Kämpfer zu bewerben. Held Schlappohr ist seinen Fans schon bekannt, weil der Superhase mit den zwei Schlappohren und der Vorliebe für magisches Obst bereits große Abenteuer als Piratenkapitän erlebt hat – aber das ist eine andere Geschichte!

Nun will sich Schlappohr mit selbstgebasteltem Holzschwert und Schild als Ritter verdingen – getreu seinem Motto „Es gibt immer einen Weg!“. Der Ritteranwärter hat auch handfeste persönliche Motive für seinen Auftritt als Drachenkämpfer. Sein Pferd Sausebraus, das zugleich seine beste Freundin ist, erschreckt sich jedes Mal halb zu Tode, wenn es das Klappern von Ritterrüstungen hört. Und da alle Ritter sich im Kampf gegen das Ungeheuer befinden, klappert und scheppert es zur Zeit dauernd und überall. Schlappohr will dafür sorgen, dass Lieblingspferd Sausebraus wieder seine Ruhe bekommt.

Der Drache auf der rosa Woll-Wolke

Der Hasenheld holt sich in einer Audienz beim König die Erlaubnis zum Drachenkampf, dann zieht er auf seinem mit einer rosa Schmetterlings-Schleife geschmückten Pferd in die Konfrontationszone. Er entdeckt den riesigen Drachen Tunichtgut, der auf seinem rosa Wollberg thront und ausgiebig vor sich hin mault. Er habe furchtbaren Hunger und Langweile ohne Ende, beklagt sich der stadtbekannte Tunichtgut.

Ostsee-Urlaub auf Usedom


Hase Schlappohr findet seine neue Bekanntschaft sehr interessant und beginnt eine Konversation auf Augenhöhe mit dem Ungeheuer. Gegen die Unterbeschäftigung schlägt Schlappohr dem Gegner vor, seine Drachenflügel zu nutzen. Doch der Tunichtgut winkt bloß genervt ab: Fliegen sei einfach blöd, weil er bei dieser Beschäftigung ständig mit anderen Flugobjekten, die Vögel genannt werden, zusammenstoße, die dann an ihm kleben blieben. Lästig, lästig!

Zum Glück ist Schlappohr äußerst pfiffig und hat viele gute Ideen... So, den Rest müsst Ihr jetzt wirklich selbst lesen!

Kreatives Gesamtkunstwerk

Autorin Adriane Niepel hat mit diesem Kinderbuch für die Kleinen ab 3 Jahren ein Gesamtkunstwerk erschaffen. Ein charmanter Hasen-Held und ein schreckhaftes Pferd als ulkiges Protagonisten-Team sowie eine völlig unkonventionelle und mächtig spannende Märchenerzählung werden mit viel Witz und kindgerechtem Humor präsentiert. Bebildert hat Adriane Niepel dieses Kinderbuch mit vielen niedlichen und lustigen Illustrationen, in denen sich auch eine weitere heimliche Hauptfigur so gut versteckt, dass selbst Held Schlappohr sie noch gar nicht entdeckt hat.

Eine abenteuerliche Geschichte, die den Kleinsten etwas Großes mitgibt: Den Glauben an sich selbst und den Mut zum eigenen Lebensweg!

Großes Extra für kleine "Tunichtgute"

Im Anschluss an diese moderne Märchenstory gibt es einen extra Buchteil, in dem die kleinen Leser selbst aktiv werden können. Hier präsentiert Adriane Niepel Spiel- und Bastelideen, tolle Ausmalbilder, kniffelige Rätsel und so manches Wissensquiz. Damit ist alles da für eine Vorlesestunde, die die Kinder in den Bann zieht und dazu anregt, kreativ loszulegen.

Fazit: Die optimale Beschäftigung, wenn sich kleine „Tunichtgute“ zu Hause einmal ein wenig langweilen sollten! 😉

Die Autorin

Adriane Niepel erlebt mit ihren beiden Kindern nach eigenen Angaben gerne verrückte Geschichten, die sie dann zu Papier bringt. Die Kinderbuchautorin lebt mit ihrer Familie im Rheinland.

Adriane Niepel: Ritter Schlappohr: Im Tal der der rosa Kuschelschafe (Schlappohr Geschichten), empfohlen für Kinder ab 3 Jahren, erschienen als Independently published im Dezember 2020, 50 Seiten, 12,50 Euro (als Taschenbuch)

 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
5