Belletristik und Sachbuch Spiegel Bestseller Update: Ferdinand Von Schirach steigt mit "Nachmittage" ein

Vorlesen

Vor mehr als drei Jahren erschien mit "Kaffe & Zigaretten" Ferdinand von Schirach´s letztes Prosawerk. Jetzt legt der Schriftsteller und Jurist mit "Nachmittage" einen neuen Erzählband vor, und steigt damit direkt auf Platz 5 der Spiegel Bestsellerliste in der Rubrik Belletristik/Hardcover ein. Auch im Sachbuch-Ranking ist ein prominenter Name zu lesen: Elke Heidenreich positioniert sich hier mit "Ihr glücklichen Augen" auf Platz 8. Das wöchentliche Bestseller-Update.

Das aktuelle Spiegel-Bestseller-Update. (Symbolbild) Bild: Pixabay

Fünf Bücher steigen in dieser Woche ins Ranking der Spiegel-Bestsellerlisten ein. In der Belletristik kann Ferdinand von Schirach mit seinem Erzählband "Nachmittage" punkten, und sich Platz 5 auf der Hardcover-Liste sichern. Daniel Wolf reüssiert mit dem zweiten Band seiner Friesen-Sage "Im Bann des Adlers" auf Platz 2 im Paperback-Ranking; Julia Engelmann steigt mit "Die Welt in deinen Augen" auf Platz 13 bei den Taschenbüchern ein. Im Sachbuch-Ranking positioniert sich Elke Heidenreich mit ihrem Reise-Buch "Ihr glücklichen Augen" auf Platz 8 der Hardcover-Liste. Sheila de Liz steigt mit "Girl on Fire" auf Platz 6 ins Paperback-Ranking ein. Wir stellen die Neuankömmlinge in aller Kürze vor.

Ferdinand von Schirach - "Nachmittage" / Platz 5 in der Rubrik: Belletristik/Hardcover

In seiner letzten Prosasammlung "Kaffe & Zigaretten" hat der Bestsellerautor Ferdinand von Schirach aus seinem Leben erzählt, uns an seiner Kindheit entlanggeführt und in Abgründe blicken lassen. In seinem neuen Erzählband "Nachmittage" beschreibt er nun die glücklichen Momente jenseits der Berechnung, die Zufälle, die uns verstimmen und im Gedächtnis bleiben. Kein Zufall aber durchaus verdient ist von Schirach´s Einstieg ins Bestseller-Ranking.

Ankündigung (Luchterhand Verlag)

Ferdinand von Schirach erzählt von milden Frühsommermorgen, verregneten Nachmittagen und schwarzen Nächten. Seine Geschichten spielen in Berlin, Pamplona, Oslo, Tokio, Zürich, New York, Marrakesch, Taipeh und Wien. Es sind kurze Geschichten über die Dinge, die unser Leben verändern, über Zufälle, falsche Entscheidungen und die Flüchtigkeit des Glücks. Schirach erzählt von der Einsamkeit der Menschen, von der Kunst, der Literatur, dem Film und immer auch von der Liebe.

Daniel Wolf - "Im Bann des Adlers" / Platz 2 in der Rubrik: Belletristik/Paperback

Mit dem Auftakt seiner "Friesen-Saga", "Im Zeichen des Löwen", konnte sich Daniel Wolf vor etwa zwei Jahren Rang 7 auf der Spiegel-Bestsellerliste sichern. Der zweite Teil der historischen Romanreihe, die die Geschichte des Schiffszimmermannes Janns Odinga erzählt, steigt nun direkt auf Platz 2 ein. Eine Verfolgungsgeschichte, die durchaus Abendfüllend sein kann.

Ankündigung (Goldmann)

Friesland 1390: Der 21-jährige Folkmar Janns Osinga ist Schiffszimmermann mit Leib und Seele. Gemeinsam mit seinem Vater Jann baut er begehrte Koggen, das Unternehmen der Familie floriert. Als Folkmar die junge, kluge Almuth kennenlernt, scheint sein Leben perfekt. Doch dann wird er Opfer einer perfiden Intrige: Des Mordes bezichtigt, muss Folkmar fliehen, sowohl Almuth als auch seiner Heimatstadt den Rücken kehren. Verzweifelt versucht er, seine Unschuld zu beweisen. Seine Lage ist hoffnungslos – bis er den Vitalienbrüdern begegnet und sich den berüchtigten Piraten anschließt...

Julia Engelmann - "Die Welt mit deinen Augen" / Platz 13 in der Rubrik: Belletristik/Taschenbuch

Die Schauspielerin und Poetry-Slammerin Julia Engelmann spürt in ihrem neuen Gedichtband den großen und kleinen Fragen des Lebens nach. Die Gedichte wurden von der Autorin selbst illustriert. Es um die Einzigartigkeit des Lebens, um Glücksmomente und um die Wunder dieser Welt. Damit kann sich Engelmann auf Platz 13 positionieren.

Ankündigung (Goldmann)

"Wenn mir Regenbögen wie Graustufen erscheinen, denk ich daran, wie du gesagt hast: ›Schau dir diese Farben an!‹, und alles wird wieder bunt. Du hast dich gefragt, was bleiben wird: Ich sehe die Welt mit deinen Augen." In bewegenden Gedichten spürt Julia Engelmann dem Glück und den großen und kleinen Fragen des Lebens nach: Woran denkst du? Wer sind wir? Wie gehen wir mit Neuanfang, Sehnsucht und Veränderung um? Wie finden wir neue Blickwinkel? Aus ihren Versen erklingt die Botschaft: Das Leben ist einzigartig, es gibt so viel Wundervolles zu entdecken, also lass uns gemeinsam um die Sonne fliegen und die Welt mal mit anderen Augen betrachten.

Elke Heidenreich - "Ihr glücklichen Augen" / Platz 8 in der Rubrik: Sachbuch/Hardcover

Die Schriftstellerin und Literaturkritikerin Elke Heidenreich ist eine begeisterte Reisende. In ihrem neuen Buch erzählt sie von Wegen, die in Reiseführern nicht angepriesen werden, und vielleicht gerade deshalb zum Ereignis werden können. "Ihr glücklichen Augen" ist auch ein Plädoyer für einen genauen, liebevollen und an Originalität interessierten Blick.

Ankündigung (Carl Hanser Verlag)

Elke Heidenreich ist in ihrem Leben sehr viel gereist: von Florenz nach China, von Berlin nach Amerika, und überall hat sie sich umgesehen. Nirgendwo jedoch ist sie ausgetretenen Pfaden gefolgt, nirgendwo hat sie nur das gefunden, was in den Reiseführern steht. Nein, sie hat sich ihre eigenen Wege gebahnt, hat Entdeckungen gemacht, die nur sie machen konnte, hat vor allem diejenigen Orte geliebt, die ihr etwas ganz Eigenes, Neues schenken konnten: eine besondere Straße, ein besonderes Essen, und einmal vermasselt ein Hund einfach eine Stadt wie Florenz. Und überall spürt sie die gleiche unstillbare Neugier auf die Menschen in den fremden Ländern und Städten. Eine wunderbare Entdeckungsreise!

Sheila de Liz - "Girl on Fire" / Platz 6 in der Rubrik: Sachbuch/Paperback

Die Gynäkologin Dr. Sheila de Liz hatte in der Vergangenheit bereits mit zwei Büchern auf der Spiegel Bestsellerliste reüssieren können. Nachdem sie sich darin dem "fabelhaften weiblichen Körper" und den "fabelhaften Wechseljahren" widmete, geht es nun um die "fabelhafte Pubertät". Mit gewohntem Witz und viel Feindgefühlt spricht de Liz über ein Thema, dass in der heutigen, medienbesetzten Welt mit anderen Gefahren besetzt ist, als noch vor 20 Jahren.

Ankündigung (Rowohlt)

Es gibt kaum eine prägendere Phase im Leben eines Mädchens als die Pubertät: eine turbulente Zeit, in der sich der Körper stark verändert und die Stimmung jederzeit von himmelhoch jauchzend in zu Tode betrübt umschlagen kann. Aber nicht nur das. Darüber hinaus sind Mädchen heute durch Social Media einer nie da gewesenen Flut an Einflüssen ausgesetzt, die für noch mehr Unsicherheit sorgt, als es der hormonelle Umbruch ohnehin tut. Mit Witz, Feingefühl und dem Mut, auch schwierige Themen anzusprechen, erzählt Dr. Sheila de Liz, was Mädchen und Eltern wissen müssen (und sich oft nicht zu fragen trauen).

Gefällt mir
0

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen