Buchvorstellung *DIESER BEITRAG WURDE ENTFERNT* von Hanna Bervoets

Vorlesen
Hanna Bervoets konfrontiert uns in ihrem neuen Roman "Dieser Beitrag wurde entfernt" mit dem ungefilterten Wahnsinn Sozialer Medien. Sie zeigt eine Welt, in der das Subjekt jegliche Selbstbestimmung verloren hat. Bild: Hanser Berlin

Hanna Bervoets ist derzeit eine der meistgelesenen niederländischen Autorinnen. Für ihre Romane wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa mit dem Opzij-Literaturpreis für das beste Buch einer niederländischen Autorin und dem BNG Neuer Literaturpreis 2016. Ihr ihrem aktuellen Roman "Dieser Beitrag wurde gelöscht" schreibt sie über die die Abgründe des virtuellen Raums.

Hanna Bervoets entwirft das Psychogramm einer Gesellschaft, in der Social-Media-Plattformen und die Nutzung von Smart Devices unser Konsumverhalten sowie die Art uns Weise unserer alltäglichen, sozialen Interaktionen bestimmen. Ein Leben ohne diese permanenten Bestimmungen scheint kaum mehr vorstellbar. Content bestimmt unser Leben, unser Denken, unser Handeln. Wann und wie dabei Abhängigkeiten entstehen, bekommen wir meist nicht mit. Ebensowenig nehmen wir war, an welchen Stellen wir Manipuliert und in für Anbieter interessante Richtungen gestoßen werden. In ihrem Roman "Dieser Beitrag wurde entfernt" gewährt uns Hanna Bervoets einen Blick hinter die Kulissen und zeigt, unter welchen Bedingungen vorgeprüft wird, was wir täglich auf unseren Bildschirmen zu sehen bekommen. "Ein fein komponierter, psychologisch scharfsinniger und subtiler Roman einer seelischen Entblößung.", wie der Schriftsteller Ian McEwan bemerkt.

Ankündigung

Mindestens 500 Beiträge pro Tag, maximal 7 Minuten Pause, beim Gang aufs Klo läuft die Stoppuhr – die Arbeitsbedingungen bei HEXA sind hart. Aber Kayleigh gefällt der neue Job, das Gehalt ist gut, und die schrecklich verstörenden Bilder, die sie für die Plattform prüfen muss, behandelt sie mit professioneller Distanz. Als sie sich in ihre Kollegin Sigrid verliebt, scheint ihr Glück vollkommen. Bis ihre Kollegen plötzlich zusammenbrechen oder Verschwörungstheorien anhängen, und Sigrid sich immer mehr distanziert. Ist Kayleigh dem Job als Einzige gewachsen? Oder merkt sie nur nicht, wie auch ihr moralischer Kompass sich auf gefährliche Weise zu verschieben beginnt? "Dieser Beitrag wurde entfernt" ist ein faszinierender, aufwühlender Roman darüber, wer oder was bestimmt, wie wir die Welt sehen, in der wir heute leben.

Hanna Bervoets zeigt uns, wie gefährlich der ungefilterte Konsum von Social-Media-Inhalten sein kann und in welch fatale Richtungen ein solcher Konsum Menschen führen kann. Ein Thema, das besonders für jüngere Generationen von enormer Wichtigkeit ist. "Dieser Beitrag wurde gelöscht" ist am 25. Juli bei Hanser Berlin erschienen.


Hanna Bervoets - "Dieser Beitrag wurde gelöscht" / Hanser Berlin / 112 Seiten / 20 €

Gefällt mir
2

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen

Interviews