SWR Bestenliste Das Jahresbankett der Totengräber ist Platz eins der SWR Bestenliste für den Sommer

Vorlesen

Der Roman „Das Jahresbankett der Totengräber“ von Mathias Enard steht in diesem Jahr auf der Bestenliste für den Sommer des SWR. Seit mehr als 40 Jahren empfiehlt die SWR Bestenliste jeden Monat zehn lesenswerte Bücher. Die Liste wird dabei nicht nach Verkaufszahlen sondern von einer unabhängigen Jury aus 30 namhaften Literaturkritiker bestimmt. Platz 2 der SWR Bestenliste Juli und August teilen sich mit gleicher Punktezahl die Romane "Sonia meldet sich" von Lavinia Braniste sowie "Das Land der Anderen" von Leïla Slimani.

Das Jahresbankett der Totengräber Cover: Hanser Berlin

Der Roman „Das Jahresbankett der Totengräber“

Der überzeugte Großstädter David zieht aufs Dorf. Er will die Sitten und Gebräuche der einheimischen Bevölkerung studieren, das Landleben im 21. Jahrhundert anthropologisch erforschen. Nie hätte er sich träumen lassen, dass ihn die anfangs so beunruhigende Stille, vor allem aber die überraschende Unangepasstheit der Dörflerinnen und Dörfler, derart in Bann ziehen könnten. Bei aller Faszination für die ihm fremde Welt mit ihren wild verästelten, teils bizarren Geschichten muss David erkennen, dass er ein Außenseiter bleibt, ein Fremder.

Der Autor Mathias Enard

Mathias Enard, 1972 geboren, lebt in Barcelona. Auf Deutsch erschienen von ihm die Romane „Zone“(2010), für den er den Candide-Preis 2008 erhielt, ”Erzähl ihnen von Schlachten, Königen und Elefanten“ (2011), ausgezeichnet mit dem Prix Goncourt des lycéens 2010, und „Straße der Diebe“(2013). Für den Roman Kompass (2016) erhielt er den Prix Goncourt 2015 und 2017 den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. 2019 erschien sein Gedichtband „Letzte Mitteilung an die Proust-Gesellschaft von Barcelona“.

Wie kommt die Liste zustande?

30 Literaturkritiker geben monatlich vier Neuerscheinungen ihrer Wahl Punkte (15, 10, 6, 3). Die Jury entscheidet autonom. Die Punkte, die für die Bücher abgegeben werden, ergeben die Platzierung. Auf die Liste dürfen nur Bücher gewählt werden, die deutschsprachig sind oder in deutscher Übersetzung erscheinen und die im genannten Monat erschienen sind. Ein Buch kann höchstens dreimal auf die Bestenliste gewählt werden.

SWR Bestenliste im Radio

Die Literaturkritiker und Jurymitglieder Iris Radisch, Marie Schmidt und Martin Ebel besprechen in der Sendung "SWR Bestenliste - Der Literaturtalk" vier ausgewählte Bücher der Bestenliste Juli und August (SWR2, Sonntag, 4. Juli 2021, 17:05 Uhr).


Gefällt mir
0