Radio SWR2 fördert Literatur während der Corona-Zeit

Der SWR2 und acht weitere ARD Kulturradios haben eine gemeinsame Aktion ins Leben gerufen, die Autorinnen und Autoren während der Corona-Zeit unterstützen soll. Insgesamt 40 Schriftstellerinnen und Schriftsteller haben die Möglichkeit bekommen, eine exklusive Kurzgeschichte für das ARD Radiofestival zu schreiben. Mit an Bord sind unter anderem bekannte Namen wie Doris Dörrie, Jackie Thomae oder Felicitas Hoppe, deren Geschichte "Fieber 17" am 20. Juli den Auftakt machen wird.

Hören
  	  	 -
  	  	Corona
  	  	 -
  	  	Literatur
  	  	 -
  	  	Reisegeschichte
  	  	 -
  	  	Geschichten
  	  	 -
  	  	Kurzgeschichte
  	  	 -
  	  	Schriftsteller
  	  	 -
  	  	SWR2
  	  	 -
  	  	Radio
  	  	 -
  	  	ARD
  	  	 -
  	  	Somemerfestival
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Kultur
  	  	 -
  	  	Lesungen
  	  	 -
  	  	Jazz
  	  	 -
  	  	Schriftstellerinnen
  	  	 -
Foto: obs/SWR - Südwestrundfunk Die Schauspielerin und Schriftstellerin Veren Günter liest am 24.o8.2020 um 23:04 Uhr.

Bei den Storys handelt es sich um Reisegeschichten, die zum ARD Radiofestival 2020 (18 Juli bis 12. September 2020) gelesen werden sollen. Damit wollen die ARD Kulturradios den literarischen Betrieb sowie Autor*innen in dieser schweren beruflichen Phase unterstützen und mehr Aufmerksamkeit schenken. Die Erzählung werden wochentags über um 23:04 Uhr zu hören sein und stehen darüber hinaus als Podcast in der ARD Audiothek zwölf Monate lang zur Verfügung.

 

Auch Musiker kommen auf ihre Kosten

Das ARD Radiofestival präsentiert außerdem ab den 18. Juli hochkarätige Klassik-Events, Mitschnitte europäischer Jazz-Festivals, Erzählungen und Gespräche mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten. Damit soll ein Zeichen für die Kultur gesetzt werden. Musiker*innen sind ebenso wie Autor*innen durch ausfallende Veranstaltung und weiteres sehr stark von den Kontaktbeschränkungen und dem Versammlungsverbot betroffen.

Die Höhepunkte

Zu den Höhepunkten des ARD Radiofestivals 2020 gehören: Der Chorabend am 19 Juli; eine herausragende zurückliegende Produktion der Bayreuther Festspiele vom "Ring des Nibelungen" (25.-28. Juli); sowie ein Charlie-Parker-Abend (30. August) zum 100. Geburtstag der Jazz-Legende. Das Radiofestival startet täglich ab 20 Uhr, und ist ebenfalls in der ARD Audiothek nachzuhören. Mehr Informationen gibt es auf ardradiofestival.de.

 

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1
 

Das könnte auch interessant sein