Spiegel Bestsellerliste

Seit 1961 veröffentlicht das Nachrichtenmagazin Der Spiegel wöchentlich seine Bestsellerlisten. Die Spiegel Bestsellerliste wird durch elektronische Abfragen bei den buchhändlerischen Verkaufsstellen ermittelt. Seit 2015 erfolgt diese im Rahmen der Kooperation mit media control.

News zum Thema

SPIEGEL Bestseller: Benedict Wells und MontanaBlack auf Platz 1
Benedict Wells steigt mit seinem neuen Roman "Hard Land" auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste im Bereich Belletristik Hardcover ein. Bei den Sachbüchern geht der Youtube-Star Marcel Eris, alias MontanaBlack, mit dem zweiten Teil seiner Lebensgeschichte in Führung. Außerdem neu im Ranking: Stephanie Schuster mit "Die Wunderfrauen", Vincent Kliesch mit "Todesrauschen", Oliver Pott mit "Raus aus dem Stundenlohn" und Tim Nießner mit "Der Zeugnisretter". Wir schauen ...
NWZ-Leselounge: Klaus-Peter Wolf liest aus seinem aktuellen Bestseller "Ostfriesenzorn"
Der aktuelle Band der Ostfriesenkrimi-Reihe "Ostfriesenzorn" von Klaus-Peter Wolf startete, wie die zwölf Bände zuvor auch, auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste für Taschenbücher. In der NWZ-Leselounge gibt der Autor Einblicke in die Entstehungsphase des Werkes und spricht darüber, welche Auswirkungen der Lockdown auf einen Schriftsteller hat.
SPIEGEL Bestseller: Susanne Mierau und Klaus-Peter Wolf sichern sich Spitzenplätze
Klaus-Peter Wolf steigt mit der Taschenbuchausgabe seines Krimis "Ostfriesenzorn" direkt auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste ein. Im Bereich Sachbücher startet Susanne Mierau mit der Paperback-Ausgabe ihres Buches "Frei und verbogen" auf Platz 2. Dasselbe gelingt Clemens G. Arvay: "Corona-Impfstoffe. Rettung oder Risiko?" kann sich bei den Sachbuch Taschenbüchern ebenfalls den zweiten Platz sichern. Wer es in der vergangenen Woche noch ins Ranking geschafft hat, zeigen wir Ihnen im ...
SPIEGEL Bestsellerliste: Julia Quinn mit "Bridgerton" auf Platz 2
Der Start der Netflix-Serie „Bridgerton“ hat das Interesse an der gleichnamigen Roman-Reihe von Julia Quinn wiedererweckt. Die Neuauflage des bereits im Jahr 2000 erschienen ersten Bandes steigt auf Platz 2 der SPIEGEL Bestsellerliste ein. Auch Gaby Hauptmann und Marah Woolf können sich im Belletristik-Bereich positionieren. Mit Hendrik Streeck und Walter van Rossum kommen zwei Neueinsteiger in der Rubrik Sachbuch dazu, die sich auf sehr unterschiedliche Weise mit dem Corona-Virus ...
Neues von Murakami: "Erste Person Singular" steigt direkt auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste ein
Der japanische Autor Haruki Murakami gilt seit Jahren als ein Anwärter auf den Literaturnobelpreis. Mit seinen Romanen begeistert er Leserinnen und Leser weltweit. Sein aktueller Roman "Erste Person Singular" steht nun, knapp eine Woche nach Erscheinen, an der Spitze der SPIEGEL Bestsellerliste in der Rubrik Belletristik Hardcover. Wer sich neben Murakami noch im Ranking positionieren konnte, erfahren Sie im Artikel.
SPIEGEL Bestsellerliste: Die Bücher starker Frauen
Endlich ist die Autobiografie der 1976 verstorbenen dänischen Schriftstellerin Tove Ditlevsen beim Aufbau Verlag in deutscher Übersetzung erschienen. Eine Wiederentdeckung, von der nicht nur die Literaturkritik ausnahmslos begeistert ist. Der erste Teil "Kindheit" steigt direkt auf Platz 11 der SPIEGEL-Bestsellerliste ein. Auch Lena Johannson und Delia Owens, deren Romane ebenfalls die Geschichten emanzipierter Frauen aufzeigen, können punkten. Wir stellen alle Neueinsteiger in den Rubriken ...
Julian Barnes und Susanne Mischke können punkten
Julian Barnes gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller Großbritanniens. Seinen Romane waren auch hierzulande bereits oft auf der SPIEGEL Bestsellerliste vertreten. Mit seinem aktuellen Buch "Der Mann im roten Rock" kann Barnes nun auch bei den Sachbüchern punkten. Um was es darin geht, und welche Bücher es noch in die Top 20 des Rankings geschafft haben, erfahren Sie hier.
Markus Ostermair punktet mit Debütroman "Der Sandler"
Drei Neueinsteiger schaffen es in dieser Woche auf die SPIEGEL Bestsellerliste. Darunter auch der Debütroman "Der Sandler" von Markus Ostermair, in dem die Geschichte eines Münchener Obdachlosen erzählt wird. Dass ein Debütroman gleich in Ranking schafft, ist keineswegs selbstverständlich. Wir schauen rein.
Blanka Lipińska mit "364 Tage" auf Platz 1
Über 1,5 Millionen Mal verkaufte sich Blanka Lipińskas Erotik-Trilogie "365 Tage" in ihrem Heimatland Polen. Nachdem die Dark Romance auch als Netflix-Verfilmung große Erfolge feiern konnte, steigt sie hierzulande direkt auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste in der Rubrik Paperback ein. Mit Gerhard Wisnewski und James Montague können darüber hinaus auch zwei Sachbuchautoren in den Top 20 punkten. Wir schauen rein.
J.K. Rowling und Hera Lind machen große Sprünge
Auch auf der Spiegel Bestsellerliste wurde es, wie üblich, ruhiger kurz vor den Festtagen. Zwei Bücher machten jedoch bemerkenswerte Sprünge: Harry Potter Autorin J.K. Rowling positioniert sich mit dem fünften Buch ihrer Cormoran Strike-Reihe "Böses Blut" auf Platz 8. Hera Lind ergattert sich mit "Die Frau zwischen den Welten" den sechsten Rang. Wir schauen rein.
Spiegel Bestsellerliste: Corina Bomann auf Platz 1
Mit dem abschließenden Teil ihrer "Die Farben der Schönheit"-Reihe steigt Corina Bomann direkt auf Platz 1 in der Rubrik Belletristik/Paperback ein. Peter Prange positioniert sich mit der Fortsetzung seiner Chronik "Eine Familie in Deutschland" auf Platz 9. Wir stellen alle Neueinsteiger dieser Woche vor.
Spiegel Bestsellerliste: Barack Obama mit "Ein verheißenes Land" auf Platz 1
Barack Obama steigt mit dem ersten Band seiner Präsidentschaftserinnerungen auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste in der Rubrik Sachbuch Hardcover ein; Dirk Rossmann positioniert sich mit seinem Thriller "Der neunte Arm des Oktopus" auf Platz 2 in der Belletristik. Wir stellen alle Neuzugänge dieser Woche kurz vor.
Spiegel Bestsellerliste: "Die Sonnenschwestern" auf Platz 1
Die irische Autorin Lucinda Riley schafft es mit der Taschenbuchausgabe ihres Romans "Die Sonnenschwester" bis an die Spitze der Spiegel Bestsellerliste; Evan Osnos steigt mit seinem Joe Biden Porträt auf Platz acht ein. Wir stellen alle Neueinsteiger dieser Woche kurz vor.
Spiegel Bestsellerliste November: Alle Neueinsteiger im Überblick
Eine neue Erstplatzierung bei den Sachbüchern und einige Krimi-Fortsetzungen in der Belletristik. Was tut sich auf der Spiegel Bestsellerliste? Wir werfen einen Blick auf die Neuzugänge der Woche in den entsprechenden Rubriken und stellen die Bücher vor.
Neue Büchershow: "Spitzentitel" mit Volker Weidermann
Ab dem 20. August gibt es eine neue Büchershow zu sehen. Die vom SPIEGEL produzierte Sendung "Spitzentitel" vereint Autorengespräch und Buchkritik. Präsentiert wird sie von dem Spiegel-Redakteur und ehemaligen Leiter des "Literarischen Quartetts" Volker Weidermann.
Spiegel-Bestsellerliste August: Alle Neueinsteiger im Überblick
In dieser Woche finden sich fünf Neueinsteiger auf der Spiegel Bestsellerliste, drei davon in der Kategorie "Belletristik". Im Sachbuch-Bereich legt unter anderem der Ökonom Hans-Werner Sinn eine Analyse darüber vor, welche Auswirkungen Corona auf die Wirtschaft haben wird und wie wir die Krise für längst überfällige Reformationen nutzen könnten.
Bernhard Schlink steigt mit "Abschiedsfarben" auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste ein
Sein 1995 erschienener Roman "Der Vorleser" wurde zu einem Weltbestseller, seine letzten beiden Bücher Spiegel-Bestseller. Und auch das neuste Werk von Bernhard Schlink, der Erzählband "Abschiedsfarben", ist auf dem besten Weg, es seinen Vorgängern gleichzutun. Das Buch steigt direkt auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste ein.
Der Klimawandel erhält Einzug in die Spiegel-Bestsellerliste
Vor kurzem erst gab es die Entwarnung: Kein Hitzesommer in Deutschland für das Jahr 2020! Doch damit ist das Thema menschengemachter Klimawandel noch lange nicht vom Tisch. Die drohenden Gefahren sind auch Thema auf der Spiegel-Bestsellerliste. Mit Wolf Harlanders "42 Grad" und Sven Plögers "Zieht euch warm an, es wird heiß" finden sich dort zwei Bücher, die sich mit der Erderwärmung auseinandersetzen.
Was gibt´s Neues auf der Spiegel-Bestsellerliste im Juni?
Die Spiegel Bestsellerliste - Was gibt es Neues im Juni ? Wir haben uns die aktuellen Neuzugänge in den Bereichen Belletristik und Sachbuch genauer angeschaut. Vom Ostfriesen-Krimi bis hin zum Pandemie-Roman "Corona-Fehlalarm" lässt sich hier allerhand Interessantes finden.
Gespräche über die Chancen einer besseren Welt
Der Gesprächsband "Trotzdem" von Alexander Kluge und Ferdinand von Schirach führt die Spiegel-Bestsellerliste im Bereich Sachbuch an. Zu lesen ist darin ein reger Austausch über die Chancen und Gefahren des Corona-Shutdowns. Und ein Anreiz, die Gesellschaft zum Besseren zu wenden.
Erwachsenwerden in Einsamkeit
In Delia Owens "Der Gesang der Flusskrebse" wird Einsamkeit zum Grundbaustein des Erwachsenwerdens. Der Bestseller rund um der kleinen Kya verkaufte sich allein in den USA über Dreimillionen mal. Wir schauen kurz und knapp in den Roman.
Denis Scheck warnt vor Spiegel-Bestsellerliste: "Vereinigung des Massengeschmacks"
Denis Scheck zählt zu den renommiertesten Literaturkritikern deutscher Sprache. Im ARD Sendeformat "Druckfrisch" setzt er sich einmal monatlich mit der aktuellen Spiegel-Bestsellerliste auseinander, die er nun während einer Lesung in Castrop-Rauxel warnend als "Vereinigung des Massengeschmacks" bezeichnete. Problem: Sein eigenes Buch "Schecks Kanon" steht nun selbst auf der Liste.
Vom Social-Media-Star zum Bestseller-Autor: Der Kollegah des Glücks
Mit Blick auf die Sachbuch-Bestsellerlisten der letzten Jahre könnte man behaupten, dass gern gelesen wird, wer vorher zu sehen war. Rapper, Trainer und Ernährungcoaches versprechen den Leser*innen ein glücklicheres Leben und den Verlagen ordentliche Verkaufszahlen. So auch das Buch "Der Rikscha-Fahrer, der das Glück verschenkt" des Social-Media-Stars Dr. Biyon Kattilathu, welches nun auf Platz 4 der SPIEGEL-Bestsellerliste (Sachbuch) eingestiegen ...
Paperback, Taschenbuch, Hardcover: Deutsche Autorinnen führen die Bestsellerlisten an
Auf den 3 Belletristik-Rankings der Spiegel-Bestsellerliste zeichnen sich neue Spitzenreiter ab. Ursula Poznanski belegte Platz 1 in der Rubrik Hardcover, Rita Falk führt die Paperback-Liste an und Charlotte Link steht ganz oben bei den Taschenbüchern. Was erzählen uns die Krimis?
Daniele Krien auf Platz 1 der Bestsellerliste im Juli - Ein Blick ins Buch
Es war ein langer Weg, den Daniele Kriens Roman Die Liebe im Ernstfall da hinter sich bringen musste. Im Februar stieg das Buch auf Platz 15 ein, jetzt führt es die Spiegel-Bestsellerliste im Bereich Hardcover-Belletristik an. Krien porträtiert hier fünf unterschiedliche Liebes- und Lebensgeschichten; und mit ihnen die Probleme des Wählens.
Martin Sonneborn auf Platz 1 der Paperbackliste
Der Satiriker und Politiker Martin Sonneborn klärt auf in Sachen EU-Parlament. Mit seinem Buch "Herr Sonneborn geht nach Brüssel" gibt er satirische, aber deshalb nicht weniger erschreckende Einblicke in den politischen Alltag. Der ehemalige Chefredaktuer des "endgültigen Satieremagazins" Titanic führt derzeit die Spiegel-Bestsellerliste in der Rubrik "Sachbuch" an.
Von Schirach auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste
Ferdinant von Schirach ist einer der meistgelesensten Schriftsteller Deutschlands. Auch sein neues Buch "Kaffee und Zigaretten" ruscht nun von Platz 4 (vergangene Woche) auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste.
Mysteriöse Katastrophen und Korruption mit Denis Scheck
In der nächsten Ausgabe von Druckfrisch (17. Februar 2019, 23:35 Uhr) beschäftigt sich Denis Scheck mit den Autorinnen Yoko Tawada und Leonardo Padura. Von japanischen Denk- und Verhaltensweisen geht es bis zur Korruption auf Kuba. Schecks Leseempfehlung in diesem Monat: Anselm Oelzes Roman über Darwins Konkurrenten Alfred R. Wallace.
Druckfrisch - Jubiläumssendung am Sonntag, 27. Januar, um 23:35
Die mehrfach preisgekrönte Kultursendung "Druckfrisch" feiert am kommenden Sonntag Jubiläum. Bereits zum 150. Mal wird der Literaturkritiker Densi Scheck über aktuelle Neuerscheinungen sprechen. Themen der Sendung werden die große Liebe und die Erforschung Babylons sein.
Michelle Obama mit »Becoming« auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste
Die Anstrengungen, die Verlage weltweit angesichts des Erscheinens von "Becoming" in den vergangenen Wochen aufbrachten, haben sich gelohnt: Die Autobiografie der ehemaligen First Lady weist jetzt schon enorme Verkaufszahlen auf.
Altes Land auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller
Im Moment steht „Altes Land“ geschrieben von Dörte Hansen auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller im Bereich Hardcover Belletristik.