3sat Ferdinand von Schirach trifft Anselm Kiefer - Gespräche über Kunst und Liebe

Wo Künstler aufeinandertreffen: Ferdinand von Schirach ist einer der erforlgreichsten deutschen Schriftsteller; Anselm Kiefer einer der erfolgreichsten Künstler der Welt. Im südfranzösischen Barjac (auf Kiefers 42 Hektar großem Hort der Kunst "La Ribaute") trafen sich die beiden und sprachen über Kunst, Literatur, das Leben und die Liebe. 3sat zeigt die Dokumentation "Dialoge in Südfrankreich: Ferdinand von Schirach trifft Anselm Kiefer" am Sonntag, 3. März 2019, um 10:05 uhr in Erstaustrahlung.

3sat
  	  	 -
  	  	Dokumentation
  	  	 -
  	  	Dialoge in Südfrankreich: Ferdinand von Schirach trifft Anselm Kiefer
  	  	 -
  	  	Liebe
  	  	 -
  	  	Claudio Armbruster
  	  	 -
  	  	Künstler
  	  	 -
  	  	Bildende Kunst
  	  	 -
  	  	Dialog
  	  	 -
  	  	Ferdinand von Schirach
  	  	 -
  	  	Schriftsteller
  	  	 -
  	  	Anselm Kiefer
  	  	 -
  	  	Deutschland
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
Foto: obs/3sat/Claudio Armbruster Verdinand von Schirach und Anselm Kiefer im Gespräch über Liebe und Kunst; Deutschlands Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Ein Brief, ein Treffen

Alles begann mit einem Brief, den Anselm Kiefer im Herbst 2017 an Ferdinand von Schirach schrieb. Darin erklärte Kiefer, er schätze die Bücher des Autors sehr und wolle ihn gern kennenlernen. Von Schirach sagte zu und fragte sogleich, ob es möglich wäre, ein Kamerateam mitzubringen, da man gerade eine Dokumentation über ihn drehe. So trafen sich die beiden im Herbst 2018 in "La Ribaute", einem der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Gelände, auf dem Anselm Kiefer arbeitet. Hier entstehen Türme, Tunnel, haushohe Bilder und skulpturale Arbeiten des Künstlers.

Entstanden ist dabei ein sehr persönliches Gespräch zweier Künstler, die über ihre Ängste, über das Entstehen iher Werke, über Liebe, Ehe, Kinder und vieles mehr sprechen. Stundenlang flanieren sie dabei durch die Kiefersche Kunstwelt, über den "Spielplatz La Ribaute". Die Kamera haben sie auf anhieb vergessen, versunken im Gespräch.Dabei wird viel gelacht und sehr viel geraucht. Ein wunderbares Zeitzeugnis.

Du schreibst? Zeig doch mal her! Hier geht es zu den Text Einreichungen.

Text Einreichen

Gefällt mir
4

Mehr zum Thema

 

Das könnte auch interessant sein