Leipziger Buchmesse btb bringt skandinavische Krimi-Stars nach Leipzig

Helene Tursten, Jóanes Nielsen, Hendrik Berggren sowie Cilla und Rolf Börjlind lesen unter anderem in der Leipziger Kult-Location Chocolate.

Btb
  	  	 -
  	  	LBM16
  	  	 -
  	  	Rolf Börjlind
  	  	 -
  	  	Krimi
  	  	 -
  	  	Thriller
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442713134
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442753956
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442754700
  	  	 -
  	  	Leipziger Buchmesse
  	  	 -
  	  	Ist der Schwede ein Mensch?
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Die Strömung
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442754335
  	  	 -
  	  	Leipzig liest
  	  	 -
  	  	Jóanes Nielsen
  	  	 -
  	  	Helene Tursten
  	  	 -
  	  	Die Erinnerungen
  	  	 -
  	  	Cilla Börjlind
  	  	 -
  	  	Hendrik Berggren
  	  	 -
  	  	Jagdrevier
  	  	 -
Fotos: Ola Kjelbye, Thron Ullberg, Björn Dalin, Alan Brockie Live dabei auf der Frankfurter Buchmesse: Helene Tursten, Cilla & Rolf Börjlind, Jóanes Nielsen und Hendrik Berggren

btb kommt mit gleich fünf skandinavischen Autoren auf die Leipziger Buchmesse. Mit dabei ist die schwedische Bestsellerautorin Helene Tursten, die ihren neuen Krimi "Jagdrevier" vorstellt.

Kult-Location für nordische Krimi-Autoren: Das Chocolate im Leipziger Barfußgäßchen.Foto: ChocolateIn "Jagdrevier" trifft sich alljährlich eine Gruppe von Freunden im Spätsommer zur Elchjagd. Mit dabei ist die 28-jährige Polizistin Embla Nyström, die sich prompt in den charismatischen Neuling Peter verliebt. Doch aus der Romanze wird keine Lovestory: Die Jagdgesellschaft wird dezimiert, es gibt einen Toten und einen Vermissten. Embla beginnt zu ermitteln.

Helene Tursten, die für ihre Irene-Huss-Krimis bekannt ist, erleben Sie am 19. März bei der Gemeinschaftslesung in Leipzigs In-Location Chocolate (Details zum Termin: siehe unten).

Zur gleichen Zeit am gleichen Ort sind Cilla & Rolf Börjlind dabei. Das Krimi-Duo sind Schwedens bekannteste Drehbuchautoren und unter anderem verantwortlich für zahlreiche Martin-Beck-Folgen sowie für die Arne-Dahl-Serie. "Die Strömung" ist der dritte Band der Rönning/Stilton-Serie und erscheint in Deutschland am 8. März.

Mörder in schwedischen Wäldern

Die Ermittler Olivia Rönning und Tom Stilton haben es diesmal mit zwei Kindermorden zu tun. Der Verdacht fällt nicht auf einen Triebtäter, sondern auf eine rassistische Gruppierung, die beide Elternpaare zuvor offen bedroht hat.

Gleich dreimal tritt dagegen btb-Autor Jóanes Nielsen mit "Die Erinnerungen" auf. Nielsen hat eine bewegte Geschichte: Auf den Färöer Inseln geboren, arbeitete er zunächst als Seemann und entdeckte erst Jahre später seinen Hang zur Schriftstellerei. Während der Nordischen Literaturnacht und im Nordischen Forum stellt er seinen ersten Roman vor, der am 8. März auch in deutscher Sprache erscheint. Sein Held Eigil Tvibur ist wie er auf den Färöern aufgewachsen. Doch Tvibur wird von der Bevölkerung geschnitten, obwohl die Familie seit Generationen auf der Insel lebt. Er beginnt, in der Familiengeschichte nach einem dunklen Geheimnis zu forschen.

Nicht um Mord & Totschlag, sondern um das Wesen des Schweden an sich geht es in Hendrik Berggrens "Ist der Schwede ein Mensch". Der Historiker und Olof-Palme-Biograf setzt sich gemeinsam mit dem Historiker Lars Trägårdh mit der Geschichte des Wohlfahrtsstaates auseinander.

btb: Autoren auf der Leipziger Buchmesse

  • Helene Tursten: "Jagdrevier"

    Samstag, 19. März 2016, 20 Uhr
    Chocolate, Barfußgäßchen 12, Leipzig
    Gemeinschaftslesung mit Cilla & Rolf Börjlind und Gard Sveen

  • Cilla & Rolf Börjlind: "Die Strömung"

    Samstag, 19. März 2016, 20 Uhr
    Chocolate, Barfußgäßchen 12, Leipzig
    Gemeinschaftslesung mit Helene Tursten und Gard Sveen

  • Jóanes Nielsen: "Die Erinnerungen"

    Freitag, 18. März 2016, 20 Uhr
    naTo, Karl-Liebknecht-Straße 46, Leipzig

    Samstag, 19. März 2016, 16 - 16.30 Uhr
    Nordisches Forum Halle 4, D300, Messe Leipzig

    Sonntag, 20. März 2016, 13 - 13.30 Uhr
    Nordisches Forum Halle 4, D300, Messe Leipzig

  • Hendrik Berggren: "Ist der Schwede ein Mensch?"

    Donnerstag, 17 März 2016, 15 -15.30 Uhr
    Nordisches Forum Halle 4, D300, Messe Leipzig

    Donnerstag, 17 März 2016, 18 - 19 Uhr
    Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10, Leipzig


Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
0
 

Das könnte auch interessant sein