Trauer um Schriftsteller Thrillerautor Jack Higgins im Alter von 92 Jahren gestorben

Vorlesen

Der Britische Bestsellerautor Henry Patterson - bekannt als Jack Higgins - ist am Samstag im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies teilte der Verlag HarperCollins mit. Mit seinem Roman "The Eagle Has Landed" ("Der Adler ist gelandet") erlangte Higgins weltweite Bekanntheit. Seine Bücher verkauften sich über 250 Millionen Mal.

Mit seinen Krimis begeisterte Jack Higgins ein Millionenpublikum. Seine Romane verkauften sich mehr als 250 Millionen Mal. Jetzt ist der Bestsellerautor, der mit bürgerlichem Namen Henry Patterson hieß, im Alter von 92 Jahren auf der Kanalinsel Jersey verstorben.

Higgins wurde am 27. Juli 1929 im englischen Newcastle geboren. Noch im Kindesalter zog er mit seiner Mutter nach Belfast, wo er Zeuge von Attentaten der IRA (Irish Republican Army) wurde. Eine Erfahrung, die den jungen Briten prägten. Nachdem er zunächst beim Militär diente und anschließend Soziologie an der London School of Economics studierte, begann Higgins Romane zu schreiben, in deren Mittelpunkt größtenteils irische Helden standen. Die ersten Bücher verkauften sich eher schlecht.

Durchbruch mit "Der Adler ist gelandet"

Der Durchbruch gelang ihm dann mit Jahr 1975 mit dem Roman "The Eagle Has Landed" ("Der Adler ist gelandet"). In dem Thriller geht es um eine fiktive Verschwörung zur Entführung des britischen Premierministers Winston Churchill im Zweiten Weltkrieg. Der Roman wurde ein Jahr später, 1976, von John Sturges verfilmt, wodurch das Buch noch populärer wurde. 1991 erschien die Fortsetzung "Der Adler ist entkommen".

Die meisten seiner beinahe 80 Bücher schrieb Patterson unter dem Pseudonym Jack Higgins. Insgesamt verkauften sich die Titel etwa 250 Millionen Mal. Charlie Redmayne, der den Autor bei Harper Collins betreute, reagierte erschüttert auf die Todesnachricht. Er sei länger Fan von Jack Higgins gewesen, als er denken kann. Dessen Tod markiere das "Ende einer Ära".

Gefällt mir
1

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen