WriteControl: Die neue BoD-Schreibplattform für Autorinnen und Autoren

Vorlesen

Books on Demand (BoD) - der wohl bekannteste Dienstleister in Sachen Selfpublishing - startet eine "All-In-One"-Schreibplattform, mit der Autorinnen und Autoren die Buchveröffentlichung vereinfacht werden soll. "WriteControl" hilft Schreibenden bei der Plot- und Figurenentwicklung, bietet Funktionen zum Verfassen und Bearbeiten von Texten und erleichtert den Export von Manuskriptdateien.

Der berühmte Selfpublishing-Dienstleister BoD hat mit "WriteControl" eine Schreibplattform an den Start gebracht, die Autorinnen und Autoren die Arbeit am Werk erleichtern soll. Ein komprimierter Schreibtisch. Bild: Pixabay (Symbolbild)

"Books on Demand" bringt eine Schreibplattform an den Start, die das schriftstellerische Arbeiten smarter, effizienter und produktiver macht. Laut Unternehmen biete "WriteControl" unter anderem Zugriff auf Figurensteckbriefe, zeige Schreibziele auf und ermögliche den Zugriff auf Statistiken. Eine Kapitelgliederung ermöglicht jederzeit die Überprüfung der inhaltlich Kohärenz. Das Notieren von Gedanken soll ebenso möglich sein wie die Erstellung von Mindmaps. Hinzu kommen ein Texteditor mit Formatierungshilfe und eine automatisierte Fußnotenverwaltung.

Das Angebot der BoD-Plattform erscheint wie ein komprimierter, digitaler Schreibtisch, auf dem alles geordnet und in Sekundenschnelle erreichbar ist. Aus der Traum eines romantischen Dichterlebens. Niemand muss mehr in sich herumwühlen, wenn alles in Reichweite und nur einen Klick entfernt liegt. Funktionen erlauben das Sammeln von Recherchen, ein integriertes Wörterbuch ist ebenfalls mit an Bord, auch eine Online-Enzyklopädie sowie Korrekturhilfen und ein Detektor für Wortwiederholungen sind vorhanden.

"WriteControl" seit 2016

Die Idee einer solchen Schriftstellerplattform geht auf eine französische Autorin zurück, die die Entwicklung von "WriteControl" bereits im Jahr 2016 startete. 2021 übernahm dann Books on Demand das Ruder, und arbeitete die Grundidee aus. Mittlerweile nutzen 35.000 Autorinnen und Autoren das Angebot.

Nach dem erfolgreichen Start von WriteControl in Frankreich erfolgt nun der schrittweise Roll-Out in weiteren europäischen Ländern, in denen BoD für Autorinnen und Autoren aktiv ist", sagte die WriteControl-Projektleiterin Noémie Machner. "Im Zuge der Internationalisierung entwickeln wir die Plattform kontinuierlich weiter. Neuestes Feature ist das kollaborative Schreiben, bei dem Autorinnen und Autoren zeitgleich im Team an einem Manuskript arbeiten können."

Gefällt mir
2
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen

Interviews