Interview mit der Kinderbuchautorin Elisabeth Pfeifer-Pögler "Die Uhren ticken anders!"

Albert Einsteins Hilfe auf der Alm und die Kraft der eigenen Intuition sind die ungewöhnlichen Themen in den teils autobiografischen Kinderbüchern der österreichischen Kinderbuch-Autorin Elisabeth Pfeifer-Pögler, die mit ihrer Familie im Montafon lebt. Das erste Buch der im letzten Jahr gestarteten Serie "Elis Welt" von Elisabeth Pfeifer-Pögler, "Ahnas Geheimnis", wurde von BoD und Amazon schnell zum Bestseller deklariert. Kein Wunder, denn der Debütroman startete gleich immens spanend: In dem Buch für Kinder von 5-8 Jahren muss sich die kleine Protagonistin Eli ganz allein in einem Unwetter in den Bergen behaupten. Ihre einzige Hilfe ist die Kraft des Positiven Denkens. In dem gerade neu erschienenen zweiten Band dieser Reihe machen sich Eli und ihre Freunde auf die Suche nach Erd-Bären...

Die österreichische Kinderbuchautorin Elisabeth Pfeifer-Pögler präsentiert glücklich ihr frisch veröffentlichtes zweites Buch "Mission Gugguruz" sowie das neue Cover ihres ersten Buches "Annas Geheimnis". Im zweiten Band der "Eli-Reihe" begeben sich die kleine Eleonore und ihre Freunde auf die Jagd nach Erd-Bären... Foto: zur Verfügung gestellt von Elisabeth Pfeifer-Pögler

Lesering-Redakteurin Claudia Diana Gerlach führte ein Interview mit Elisabeth Pfeifer-Pögler, die Familienfrau, Schriftstellerin und Lehrerin in einer Person ist. Dieses Interview erscheint in unserer Reihe mit Sommerferien-Lesetipps zum Thema "Kinderbücher aus Österreich und Südtirol".

 

1. Liebe Elisabeth Pfeifer-Pögler, im letzten Jahr ist der erste Band Deiner Kinderbuchreihe „Elis Welt – Ahnas Geheimnis“ erschienen, jetzt ist der Folgeband „Mission Gugguruz“ frisch veröffentlicht. Was ist das für ein Gefühl, plötzlich Schriftstellerin zu sein?

Für mich ging mit der Veröffentlichung meines Kinderbuchs ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Lange Zeit war es nur eine Idee in meinem Kopf und als diese Idee dann in die Tat umgesetzt wurde, war dies ein wunderbarer Moment. Ich erinnere mich noch gut an den Tag, als ich das erste, druckfrische Exemplar in den Händen hielt. Das war ein unglaublich schönes Gefühl. Ehrlich gesagt war ich fast ein wenig zu Tränen gerührt. 😊

2. Was möchtest Du Deinen Leser*innen über Dich selbst erzählen?

Mir ist es ein persönliches Anliegen, besondere Themen und Botschaften in naturnahe Geschichten zu verpacken. Ich verzichte dabei bewusst auf Hokuspokus oder Firlefanz – wenn ich das so sagen darf. Meine Geschichten sollen naturnah und bodenständig sein. Ich finde, unsere Kinder werden heutzutage mit Reizen überflutet und das macht auf Dauer etwas mit den Menschen. Meine Bücher sollen genau das Gegenteil sein. Zurück zu den Wurzeln. Natur, Familie, Werte, das Leben auf dem Land. Meine kleinen Leser sollen die Almluft förmlich riechen können und die Schönheit im Einfachen erkennen.

3. Dein erstes Buch beginnt mit einem Zitat Albert Einsteins; im Verlauf der Geschichte, in der es auch um existentielle Fragen geht, folgen weitere Sätze von ihm. Was begeistert Dich an seinen Gedanken?

Ich finde es spannend, welch wunderbare Aussagen zahlreiche Physiker, Philosophen und Denker der vergangenen Zeit gemacht haben. Albert Einstein ist einer von ihnen. Ihre Zitate und Aussagen überdauern Jahrhunderte und gelten damals wie heute. Für mich sind das ganz besondere Menschen, denn diesen Menschen stand nicht das Wissen und die Technologie von heute zur Verfügung. Trotzdem brachten sie viele Dinge auf den Punkt und ihre Weisheiten bewegen noch heute viele Menschen.

Das erste Buch aus der Kinderbuchreihe "Elis Welt" erschien im letzten Frühling unter dem Titel "Ahnas Geheimnis".Das erste Buch aus der Kinderbuchreihe "Elis Welt" erschien im letzten Frühling unter dem Titel "Ahnas Geheimnis"."Ahnas Geheimnis" ist der erste Band der Kinderbuchreihe "Elis Welt" für Kinder von 5-8 Jahren.Foto: Claudia Diana Gerlach

4. Wie waren die Reaktionen Deiner Familie und der Menschen aus der Umgebung auf Dein erstes Buch? /Deine Bücher?

Ich habe nicht einmal zu träumen gewagt, dass mir und meinen Büchern so viel Interesse und positive Resonanz entgegengebracht wird. Ich habe mir vor der Veröffentlichung nicht sonderlich viele Gedanken dazu gemacht und wollte mich überraschen lassen. Niemand, außer meinem Mann und meinen Kindern, wusste, dass ich an einem Buch schreibe. Die Wochen nach der Veröffentlichung gehören zu den Highlights meines bisherigen Lebens. Ich durfte mich über so viele nette Worte und Gesten freuen. So viele Menschen haben sich aufrichtig mit mir gefreut und mir gratuliert. Es war wunderschön. Vor allem in meiner Heimat – dem Montafon – stoßen meine Bücher auf großes Interesse und momentan toure ich mit meinen Workshops, Lesungen und Bilderbuchkinos durch Kindergärten und Schulen.

Lustige Sticker aus der Familienwerkstatt gab es zur Buchpremiere von "Elis Welt".Lustige Sticker aus der Familienwerkstatt gab es zur Buchpremiere von "Elis Welt".Diese niedlichen Sticker stellte die Familie der Autorin extra zur Buchpremiere in Eigenregie her!Foto: zur Verfügung gestellt von Elisabeth Pfeifer-Pögler

5. Deine Bücher haben eine wunderbare Doppelwirkung: Zum einen vermittelst Du den kleinen Leser*innen wichtige Themen wie den Wert des positiven Denkens und die Wichtigkeit, auf seine Intuition zu hören. Zum anderen aber bezauberst Du alle durch die Schilderungen von einer naturverbundenen, abenteuerlichen Kindheit auf dem Land. Wie äußern sich die Kinder aus dem Bekanntenkreis und auf Vorlesungen zu Deinen Büchern? Welche Kindersprüche haben Dein Herz erobert?

Mein größter Wunsch war, dass irgendwann einmal ein Kind zu mir sagt, es hätte in einer schwierigen Situation an „Ahnas Geheimnis“ gedacht und ihre Worte hätten ihm/ihr weitergeholfen. Und genau darüber durfte ich mich auf einer meiner ersten Lesungen freuen.

Kinderbuchautorin Elisabeth Pfeifer-Pögler in der Thalia-Buchhandllung in Bludenz.Kinderbuchautorin Elisabeth Pfeifer-Pögler in der Thalia-Buchhandllung in Bludenz.Kinderbuchautorin Elisabeth Pfeifer-Pögler freut sich, wenn sie ihr frisch veröffentlichtes Buch in den Buchhandlungen entdeckt.Foto: zur Verfügung gestellt von Elisabeth Pfeifer-Pögler

Weiters /Des Weiteren (A/D) begegnete ich bei einem Spaziergang auch einmal einem Kind, das mit vollem Stolz meinen Button an seine Bluse geheftet hatte. Das rührte mich sehr. Ich kannte das Mädchen nicht, aber in diesem Moment wurde mir bewusst, wie weite Kreise meine Geschichten nun tatsächlich gezogen haben.

Die Reaktionen der Kinder bei Lesungen und Bilderbuchkinos sind zudem oft unglaublich lustig und wirklich wunderbar. Sie fiebern mit der kleinen Eli mit und berichten mir von ihren eigenen Erfahrungen mit ihrer Oma oder von ihren Abenteuern auf der Alm und in der Natur. Im Montafon gibt es ja viel davon. 😊

6. Die lebenskluge Großmutter der kleinen Protagonistin Eli spielt in beiden Bänden eine wichtige Rolle. Gibt es bei dieser Figur Ähnlichkeiten zu einer realen Person?

Die „Ahna“ mit all ihren Facetten gab es wirklich. Meine Oma Erna war der Inbegriff von Zufriedenheit und einer positiven Lebenseinstellung. Ihre Güte und Liebe wirkt noch heute und mein Buch „Ahnas Geheimnis“ ist ihr gewidmet. Sie ist nicht nur für mich ein großes Vorbild. Sie hat einen festen Platz in den Herzen all ihrer Lieben und ist ein Beispiel dafür, was wirklich wichtig ist im Leben und was alles überdauert.

7. Auf Instagram schreibst Du davon, dass die Bücher teilweise autobiografisch sind. Das klingt sehr interessant, da die kleine Eli in beiden Büchern z.T. dramatische Erlebnisse mit großer Gelassenheit und Resilienz übersteht. Inwiefern sind die Bücher autobiografisch?

Wie bereits erwähnt ist „Ahna“ eine reale Person und sie hat auf einem Bauernhof im Montafon gelebt. Viele Episoden aus meinen Büchern sind wirklich passiert. Zum Beispiel die Szene am Fluss in „Mission Gugguruz“. Teilweise wurden mir die Geschichten von meiner Mutter oder Großmutter überliefert und ich habe daraus eine kindgerechte Version gemacht. Manches ist mir sogar selbst widerfahren. Manches ist aber auch einfach frei erfunden.

Im zweiten Band der Reihe "Elis Welt" mit dem Titel "Mission Gugguruz" begeben sich drei Wildfänge auf die Erd-Bären-Jagd.Im zweiten Band der Reihe "Elis Welt" mit dem Titel "Mission Gugguruz" begeben sich drei Wildfänge auf die Erd-Bären-Jagd.Lustig und spannend zugleich ist auch der zweite Teil der Reihe "Elis Welt" : "Mission Gugguruz" für Kinder von 5-8 Jahren.Foto: Claudia Diana Gerlach

8. Hast Du diese idyllischen Sommer auf der Alm, wie sie im ersten Band so hinreißend beschrieben werden, selbst erlebt?

Ahna lebte mit der Familie meines Onkels auf einem Bauernhof und ging jeden Sommer auf die Alm. Ich durfte dort oft zu Besuch sein und diese Besuche waren immer ein ganz besonderes Abenteuer. Wer das Leben auf der Alm nicht kennt, hat etwas verpasst. Dort ist die Natur noch unberührt und man ist fern vom Alltag und Lärm. Die Uhren ticken anders. Die Alm ist ein echter Kraft- und Zufluchtsort, auch wenn die Tage von viel Arbeit bestimmt werden.

9. Wie geht es jetzt weiter mit der Buchreihe? Ist ein dritter Band geplant oder sogar schon in Arbeit?

Ja, der dritte Band ist in Arbeit. Ich habe aber keine Eile mit der Fertigstellung. Noch genieße ich es, die ersten zwei Bände „vorführen“ zu dürfen.

10. Du bist Schriftstellerin, Lehrerin und Mutter: Wo findest Du die Ruhe zum Schreiben?

Das werde ich tatsächlich oft gefragt. 😊 Da Schreiben eine echte Leidenschaft von mir ist, sehe ich es als Ausgleich zu meinem oft stressigen Alltag. Ich ziehe mich meist abends oder frühmorgens zurück und tippe ein paar Seiten. Gut Ding braucht Weile und so vergehen oft Wochen, bis ich ein Kapitel fertig habe. Kurz vor der Fertigstellung eines Buchs bin ich dann aber so konzentriert und lebe in „Elis Welt“, dass ich stundenlang und ohne Pause schreibe. Ich kann mich dann auf meinen Mann verlassen, der sich derweil gut um unsere drei Kinder kümmert.

Liebe Elisabeth Pfeifer-Pögler, wir bedanken uns ganz herzlich für dieses Interview!

Hier geht es zu den Rezensionen der beiden Bücher aus "Elis Welt":

Band 1: /Mt-Einsteins-Hilfe-auf-der-Alm/

Band 2: /Die-Jagd-auf-den-Erd-Baren-Elisabeth-Pfeifer-Pogler-Mission-Gugguruz-Elis-Welt-2/

 
Gefällt mir
4

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen