Druckfrisch Mysteriöse Katastrophen und Korruption mit Denis Scheck

In der nächsten Ausgabe von Druckfrisch (17. Februar 2019, 23:35 Uhr) beschäftigt sich Denis Scheck mit den Autorinnen Yoko Tawada und Leonardo Padura. Von japanischen Denk- und Verhaltensweisen geht es bis zur Korruption auf Kuba. Schecks Leseempfehlung in diesem Monat: Anselm Oelzes Roman über Darwins Konkurrenten Alfred R. Wallace.

Leonardo Padura
  	  	 -
  	  	Yoko Tawada
  	  	 -
  	  	Japan
  	  	 -
  	  	Roman
  	  	 -
  	  	Druckfrisch
  	  	 -
  	  	ARD
  	  	 -
  	  	Spiegel Bestsellerliste
  	  	 -
  	  	Anselm Oelzes
  	  	 -
  	  	Denis Scheck
  	  	 -
  	  	Darwin
  	  	 -
  	  	Kuba
  	  	 -
  	  	Wallace
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Sendbo-o-te
  	  	 -
  	  	Die Durchlässigkeit der Zeit
  	  	 -
Foto: Wikipedia In der nächsten Ausgabe von Druckfrisch mit Denis Scheck geht es um Gesellschaftsnormen in Japan und Korruption in Kuba.

Yoko Tawada: Sendbo-o-te

Obgleich bereits mehrfach mit renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet, bleibt die in Berlin lebende Japanerin Yoko Tawada für viele Leser*innen nach wie vor eine Neuentdeckung. In ihrem neuen Roman "Sendbo-o-te" erzählt sie von einem Japan, welches, nach einer mysteriösen Katastrophe, von der Außenwelt abgekapselt ist. Auf dieser Grundlage stellt die Autorin Fragen nach den Denk- und Verhaltensweisen der japanischen Gesellschaft und entwirft einen Blick in die Zukunft. Ein existenzialistischer Roman, der klar erzählt, auber auch voller Doppeldeutigkeiten und Assoziationen ist. Im November 2018 erhielt die amerikansiche Ausgabe des Romans einen der berühmten National Book Awards. Peter Pörtner hat das Buch kongenial aus dem Japanischen ins Deutsche übersetzt.

Leonardo Padura: Die Durchlässigkeit der Zeit

Leonardo Padura ist einer der bedeutensten lateinamerikanischen Schriftsteller unserer Tage. Weit mehr als ein am bloßen Verbrechen interessierter Krimiautor, war Padura einer der ersten, der in seinen Werken auch die Kriminalität und Korruption der oberen Schichten darstellte. So erkundet der Autor die Abgründe der kubanischen Gesellschaft mit weitreichendem Blick. So auch in seinem neuen Roman "Die Durchlässigkeit der Zeit". Dieser erzählt vom Kunstraub mit alten Madonnenfiguren, von Glaube und Aberglaube und von einem Kuba, in welchem Gegenwart und Vergangenheit ineinanderfließen.

Anselm Oelze: Wallace

Zudem empfiehlt Denis Scheck diesen Monat den Roman "Wallace" von Anselm Oelze. Im Gegensatz zum weltberühmten Charles Darwin ist Alfred R. Wallace kaum ein Begriff. Dieser jedoch, war mindesten ebenso bedeutend für die Entstehung der Evolutionstheorie. War Wallace für Darwin nur eine "Inspiration", oder hat der berühmte Evolutionstheoretiker die Ideen seines weniger bekannten Mitstreiters gar als seine eigenen publiziert? Bis heute streiten sich Historiker darüber. Eine Geschichte über Sieger und Verlierer in der Wissenschaft, das ist der neue Roman des jungen Autors Anselm Oelze.

Außerdem...

Wie immer wird Denis Scheck die aktuelle Spiegel-Bestsellerliste (Sachbuch) kommentieren.

Du schreibst? Zeig doch mal her! Hier geht es zu den Text Einreichungen.

Text Einreichen

Gefällt mir
 
5 5
1
 

Das könnte auch interessant sein