Romantische Bücher Valentinstag: Die besten Liebesromane zum Verschenken

Sagen Sie es mit einem Buch: Hier finden Sie sechs der ergreifendsten Love-Stories für den 14. Februar als Geschenktipps auf einen Blick.

ISBN 978-3596510214
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3499266720
  	  	 -
  	  	Jane Austen
  	  	 -
  	  	Margaret Mitchell
  	  	 -
  	  	Valentinstag
  	  	 -
  	  	Die Liebe in Zeiten der Cholera
  	  	 -
  	  	Lew Tolstoi
  	  	 -
  	  	Nicholas Sparks
  	  	 -
  	  	Beste Übersetzung
  	  	 -
  	  	Stolz und Vorurteil
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Geschenke
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3548261898
  	  	 -
  	  	Ein ganzes halbes Jahr
  	  	 -
  	  	Anna Karenina
  	  	 -
  	  	ASIN B002RPFLW8
  	  	 -
  	  	Vom Winde verweht
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3446234093
  	  	 -
  	  	ASIN B00SWYR4V4
  	  	 -
  	  	Wie ein einziger Tag
  	  	 -
  	  	Gabriel Garcia Màrquez
  	  	 -
  	  	Liebesroman
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3453408708
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3717520108
  	  	 -
  	  	Geschenkidee
  	  	 -
Foto: © Comugnero Silvana

Bücher halten länger als Blumen - zum Valentinstag am 14. Februar können Sie am besten mit einem romantischen Roman punkten. Besonders die Werke der Weltliteratur werden in teils luxuriöser Ausstattung angeboten und sind hervorragende Geschenke. Neben gefühlvollen Bestsellern der Moderne haben wir für Sie die besten Übersetzungen von zwei großen Klassikern gefunden.

Jane Austen: "Stolz und Vorurteil"

Die Manesse-Reihe von btb ist mit hochwertigem Leineneinband, Lesebändchen und Vorsatz aus Büttenpapier luxuriös ausgestattet. Foto: btbDas beliebteste Buch von Jane Austen ist bereits 1813 erschienen und in unzähligen deutschen Übersetzungen veröffentlicht worden.

Die Geschichte dreht sich um die Familie Bennet. Mrs. Bennets Lebensinhalt besteht darin, ihre fünf Töchter standesgemäß unter die Haube zu bringen, während ihr Gatte die Bemühungen seiner Frau überwiegend in der Bibliothek aussitzt. Zunächst scheint ein neuer Nachbar Bingley, der das großzügige Anwesen Netherfield Park gepachtet hat, als der ideale Kandidat. Sein Freund Darcy, den die Gesellschaft als Gutsbesitzer noch reicher einschätzt, macht allerdings während eines Balls im negativen Sinne von sich reden: Er wirkt arrogant und überheblich. Trotzdem kommen sich die älteste Bennet-Tochter und er nach Irrungen und Wirrungen näher.

Wichtig ist es gerade bei Klassikern des vorherigen Jahrhunderts auf eine zeitgemäße Übersetzung zu achten. Lange Zeit galt die quietschgelbe Reclam-Ausgabe mit der deutschen Fassung von Christian Grawe als beste Version. Dass sich ein Buch in dieser Minimalausstattung als Geschenk zum Valentinstag von selbst verbietet, bedarf keiner weiteren Erläuterung.

Wie gut, dass btb mit Andrea Ott eine hervorragende Übersetzerin gewonnen hat und das Werk zudem in der Manesse Bibliothek der Weltliteratur in einer gebundenen Edel-Variante anbietet.

Ott überträgt die feinfühlige Charakterzeichnung der fünf Bennet-Töchter, des ungleichen Elternpaares und die Darstellung der vielschichtigen gesellschaftlichen Zwänge der damaligen Zeit außerordentlich zeitgemäß, ohne aber den Stil von Jane Austen zu verlieren.

btb bietet das Werk in genau der veredelten Form an, die den Valentinstag versüßen. Der Band ist auf hochwertigen, alterungsbeständigem Papier gedruckt, fadengeheftet und in feines Leinen gebunden. Ein Lesebändchen und ein UV-lackierter Schutzumschlag komplettieren das 640 Seiten starke Buch für 24,99 Euro.

Lew Tolstoi: "Anna Karenina"

Lew Tolstois berühmter Klassiker aus dem Jahre 1878 wurde nicht weniger als 21 Mal ins Deutsche übersetzt und die Fassung von Rosemarie Tietze gilt als die für die heutige Zeit als die beste. Tietze, die für ihre Arbeit für den Leipziger Buchpreis nominiert und mit dem Paul-Celan-Preis ausgezeichnet wurde, liefert außerdem in dieser 2009 erschienenen Version zusätzliche Anmerkungen und ein Nachwort.

Tolstois Heldin Anna Karenina ist mit dem Staatsbeamten Alexej Karenin verheiratet und hat eigentlich alles, was sie sich wünscht. Und doch setzt sie alles aufs Spiel, als sie sich unsterblich in den Grafen Wronskij verliebt. Dies führt zum Scheitern von Anna Kareninas Ehe und treibt sie schließlich in den Tod. Der Kontrast mit der Erzählung der Ehe von Anna Kareninas Bruder Fürst Stepan Oblonski und seiner Frau Dolly sowie des Gutsherrn Ljewin und ihrer jüngeren Schwester Kitty liefert jedoch drei Handlungsebenen und fügt sich zu einem facettenreichen Abbild der russischen Gesellschaft der damaligen Zeit zusammen.

Die gebundene Ausgabe hat 1284 Seiten und ist bei Carl Hanser erschienen (39,90 Euro).

Gabriel García Márquez: "Die Liebe in den Zeiten der Cholera"

Die Reihe Fischer Taschenbibliothek bietet einen hochwertigen Einband mit Perleffekt, abgerundete Ecken und ein Lesebändchen im Taschenbuchformat.Foto: Fischer VerlageDie Liebesgeschichte von Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist für viele die schönste überhaupt: 51 Jahre, 9 Monate und 4 Tage wartet Florentino Ariza auf seine Angebetete Fermina Daza, in die er sich schon als 18jähriger verliebt hat. Obwohl er sie schließlich an Dr. Juvenal Urbino verliert, bleibt seine Liebe unsterblich.

Die Fischer Verlage haben das Buch in der Reihe Fischer Taschenbibliothek herausgebracht, und die eignet sich prima als Geschenk zum Valentinstag. Das Buch bietet einen hochwertigen Einband mit seidigem Perleffekt, abgerundeten Ecken und Lesebändchen, passt aber trotzdem in jede Handtasche (672 Seiten, 10,00 €)

Margaret Mitchell: "Vom Winde verweht"

Das berühmte Südstaatenepos hat wohl jeder schon einmal als Film mit Clarke Gable und Vivien Leigh in den Hauptrollen gesehen. Trotzdem oder gerade deswegen lohnt sich das monumentale Werk, das 1936 erschienen ist und 1939 zur Kino-Sensation wurde.

Mitchell erzählt die stürmische Liebe zwischen Scarlett O´Hara, der verwöhnten Tochter eines Plantagenbesitzers, und dem zynischen Rhett Butler. Der Ausbruch des amerikanischen Bürgerkriegs bringt Scarlett selbst zwischen die Fronten; sie wird Zeuge der Brandschatzung von Atlanta. Der Roman bietet zahlreiche farbenfroh inszenierte Charaktere, die Leser weinen und lachen lassen. Allerdings darf man keinen ernstzunehmend recherchierten historischen Hintergrund erwarten. Zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung wurden Schwarze in den USA immer noch unterdrückt, so dass die Sklaverei nicht thematisiert wird. Darum geht es jedoch der Autorin überhaupt nicht: Die Plantage Tara oder auch das brennende Atlanta liefern dramatische Kulissen für eine monumentale Liebesgeschichte, die einfach zu schön ist - und zwar mit drei "ö".

Derzeit gibt es "Vom Winde verweht" neben dem E-Book leider nur als Taschenbuchausgabe (Ullstein, 1120 Seiten, 14,99 €). Die Übersetzung von Martin Beheim-Schwarzbach ist jedoch immer noch zeitgemäß. Legen Sie noch die DVD als Multimedia-Package drauf!

Jojo Moyes: "Ein ganzes halbes Jahr"

Die anrührende Liebesgeschichte zwischen dem gelähmten Millionär Will und seiner Pflegerin Lou war ein Mega-Hit und gilt als eines der besten Geschichten von Jojo Moyes. Will plant seinen Selbstmord, doch Lou ahnt von nichts und will ihm zeigen, wie schön das Leben ist.

Mittlerweile ist der Roman von Jojo Moyes nur noch als Taschenbuch erhältlich (Rowohlt, 544 Seiten, 9,99 Euro), aber zusammen mit einem Kinogutschein trotzdem ein guter Tipp für den Valentinstag. Am 23. Juni kommt nämlich die Verfilmung von Warner Bros. in die Kinos.

Nicholas Sparks: "Wie ein einziger Tag"

Wenn selbst Elke Heidenreich diese herzerwärmende Geschichte liebt, muss ja was dran sein, oder? Und ob: Nicholas Sparks trifft mit "Wie ein einziger Tag" mitten ins Herz, in dem er die Geschichte einer Jugendliebe erzählt, die beide auch nach Jahren nicht vergessen können.

Es ist Liebe auf den ersten Blick: Allie und Noah sind 17 und verbringen einen traumhaften Urlaubssommer. Doch beide verlieren sich aus den Augen. Noah kann sich danach nicht mehr binden. Vierzehn Jahre später steht plötzlich Allie wieder vor ihm: Sie ist mittlerweile mit einem Anwalt verlobt, will aber noch ein letztes Mal Abschied nehmen...

Der Roman ist bei Heyne als Taschenbuch erschienen (240 Seiten, 8,99 Euro). Tipp: Schenken Sie zum Taschenbuch ein Taschentuch - es lohnt sich!


Gefällt mir
2