Longlist NDR Sachbuchpreis 2022: Diese zehn Bücher sind nominiert

Vorlesen

Die Nominierten für den diesjährigen NDR Sachbuchpreis stehen fest. Aus 145 eingereichten Exemplaren hat die Jury zehn Titel ausgewählt, die nun die Longlist bilden. Welcher Titel den Preis erhält und somit zum besten deutschsprachigen Sachbuch des Jahres gekürt wird, erfahren wir am 3. November.

Die nominierten Werke behandeln existenzielle Fragen zur Europäischen Geschichte, setzen sich mit Klimaschutz auseinander, beleuchten Glaubensmodelle, Rassismus und andere gesellschaftlich relevante Themen. Sie blicken kritisch auf die Geschehnisse der Vergangenheit, zeigen, welche Auswirkungen diese auf die Gegenwart haben und geben zudem Hilfestellungen für die Zukunft.

Die Bücher sind für den NDR Sachbuchpreis nominiert:

  • Massimo Bognanni: "Unter den Augen des Staates. Der größte Steuerraub in der Geschichte der Bundesrepublik"
  • Stefan Creuzberger: "Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung"
  • Franziska Davis und Katja Makhotina: "Offene Wunden Osteuropas. Reisen zu Erinnerungsorten des Zweiten Weltkriegs"
  • Susanne Götze und Annika Joeres: "Klima außer Kontrolle. Fluten, Stürme, Hitze - Wie sich Deutschland schützen muss"
  • Ulrike Herrmann: "Das Ende des Kapitalismus. Warum Wachstum und Klimaschutz nicht vereinbar sind - und wie wir in Zukunft leben werden"
  • Johannes Krause und Thomas Trappe: "Hybris. Die Reise der Menschheit: Zwischen Aufbruch und Scheitern"
  • Pia Lamberty und Katharina Nocun: "Gefährlicher Glaube. Die radikale Gedankenwelt der Esoterik"
  • Tupoka Ogette: "Und jetzt du"
  • Ronen Steinke: "Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich. Die neue Klassenjustiz"
  • Jenny von Sperber: "Fritz, der Gorilla. Biografie eines faszinierenden Menschenaffen"

Aus dieser Liste wird die Jury im Laufe der nächsten Wochen drei Finalist*innen für die Shortlist auswählen, die Ende Oktober bekannt gegeben wird. Die Auswahl verläuft nach den Kriterien Relevanz, Originalität, Lesbarkeit und nachhaltige Wirkung.

Dr. Christoph Burgartz, verantwortlich für den Bereich Musik und Kulturevents im NDR und Teil der Nominierungskommission, spricht von einem "intensiven Lesesommer mit vielen anregenden Gesprächen" in der Kommission. "Die Mitglieder kommen aus den unterschiedlichsten Ressorts - Politik, Naturwissenschaft, Zeitgeschichte, Kultur - und entsprechend vielfältig und kontrovers waren die Plädoyers. Ich denke, unsere Auswahl bildet sehr gut diese Bandbreite ab: zehn wirklich starke Titel. Die Jury wird es nicht leicht haben."

Der NDR Sachbuchpreis

Der NDR Sachbuchpreis ehrt jedes Jahr Sachbücher, die sich mit zukunftsrelevanten Themen aus den Bereichen Kultur, Gesellschaft, Politik, Forschung und Wissen befassen. Wenn der Siegertitel gesellschaftlich, kulturell oder wissenschaftlich relevante Themen für ein breites Publikum öffnet und zum Diskurs anregt, wird dieser Titel außerdem als herausragende Autorenleistung geehrt. Der Sachbuchpreis ist mit 15.000 euro dotiert. Wie auch im letzten Jahr bietet der Göttinger Literaturherbst den Rahmen für die Verleihung. Auch das Göttinger Life-Science-Unternehmen "Sartorius" ist dieses Jahr wieder als Partner dabei und wird zum zweiten Mal den LifeScienceXplained-Preis vergeben, welcher junge Wissenschaftler*innen auszeichnet die formatunabhängig komplexe Inhalte einfach und begreiflich machen. Der Preis ist mit 10.000 dotiert.

Gefällt mir
0

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen