Literaturpreis Edgar Selge erhält Fulda-Literaturpreis für seinen Roman "Hast du uns endlich gefunden"

Der Schauspieler und Autor Edgar Selge erhält den mit 10.000 Euro dotierten Literaturpreis Fulda 2022 für sein Debütroman "Hast du uns endlich gefunden". Die Jury bezeichnete den Roman in ihrer Begründung als die bedeutendste literarische Erscheinung der Buchsaison Herbst 2021/Frühjahr 2022.

Der Autor und Schauspieler Edgar Selge erhält den mit 10.000 Euro dotierten Literaturpreis der Stadt Fulda für sein im vergangenen Jahr erschienenen Debütroman "Hast du uns endlich gefunden?" Bild: Martin Kraft - Eigenes Werk / Wikipedia

Der mit 10.000 Euro dotierte Literaturpreis der Stadt Fulda geht in diesem Jahr an den renommierten Autor und Schauspieler Edgar Selge. Ausgezeichnet wurde Selge für seinen im Oktober vergangenen Jahres erschienen Debütroman "Hast du uns endlich gefunden". Die Jury befand das Erstlingswerk als das die literarisch bedeutendste Erscheinung der entsprechenden Buchsaison. Selges literarisches Debüt sei das "scharf gestellte Porträt der deutschen Nachkriegszeit, gesehen mit den Augen eines Heranwachsenden." In dem Buch verknüpfe der Autor die "Erfahrung familiärer Gewalt, Versuche, nationalsozialistische Prägungen abzustreifen, und die Sehnsucht nach einem kultivierten Leben".

"Hast du uns endlich gefunden"

Im Mittelpunkt des Romans steht die Geschichte eines zwölfjährigen Kindes, das sich zwischen Gefängnismauern und klassischer Musik bewegt. Im Haushalt des Jungen wird viel musiziert, sein Vater ist Gefängnisdirektor. Der Krieg ist in vollem Gange, und mittels kultureller Beschäftigungen versucht die Familie das nachzuholen, was sie ihre verlorenen Jahre nennt. Der Junge spürt die Risse in der geordneten Welt, verfolgt gebannt die politischen Auseinandersetzungen, die seine älteren Brüder mit den Eltern am Esstisch führen. Edgar Selge erzählt von einem jungen Leben, welches sich in die Fantasy flüchtet, und von dort aus seinen eigenen Blick auf die Welt konstruiert. Dabei wird deutlich, dass die Schatten der Kriegsgeneration tief in die Gegenwart hineinreichen.

Edgar Selge

Edgar Selge ist einer der bedeutendsten Charakterdarsteller im deutschsprachigen Raum. 1948 geboren, wuchs er im ostwestfälischen Herford als Sohn eines Gefängnisdirektors auf. Zunächst studierte er klassisches Klavier in Wien sowie Philosophie und Germanistik in München und Dublin. Seine Schauspielausbildung schloss er 1975 an der Otto Falckenberg Schule in München ab. Ab 1978 gehörte er bis 1991 zum festen Ensemble der Münchner Kammerspiele, an denen er auch in den Folgejahren weiterhin gastierte. Neben seiner Bühnenarbeit wirkte Edgar Selge in mehr als 70 Film- und Fernsehproduktionen mit und erhielt für seine schauspielerische Leistung bedeutende Auszeichnungen. Er lebt mit der Schauspielerin Franziska Walser zusammen. Das Paar hat zwei Kinder. „Hast du uns endlich gefunden“ ist Edgar Selges Romandebüt.

Gefällt mir
1

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen