Jahrescharts 2021 Juli Zehs "Über Menschen" an der Spitze der Bestseller-Jahrescharts 2021

Juli Zehs Roman "Über Menschen" steht an der Spitze der Börsenblatt-Jahrescharts. Kein deutschsprachiger Roman wurde im Jahr 2021 häufiger verkauft. Bild: Luchterhand Verlag

Der am 22. März 2021 erschienene Dorfroman "Über Menschen" der Schriftstellerin Juli Zeh steht an der Spitze der Jahrescharts 2021. Damit hat Zeh den Bestsellerautor Sebastian Fitzek, der in den vergangenen Jahren Spitzenreiter im Börsenblatt-Ranking war, vom Thron verdrängt. Laut Verlag habe man allein im Dezember 30.000 Exemplare von Zehs "Über Menschen" verkaufen können.

 

Die Schriftstellerin Juli Zeh hat mit "Über Menschen" den Jahresbesteller 2021 geschrieben. Allein im Dezember, so gab ihr Verlag Luchterhand dem Börsenblatt gegenüber an, habe man 30.000 Exemplare verkaufen können. Insgesamt lag die Verkaufszahl, alle Ausgabearten zusammen genommen, am 23. Dezember bei 570.000. Luchterhand-Verlegerin Grusche Juncker führt den enormen Erfolg auf die Konzeption und die Themenvielfalt des Romans zurück. Dieser beschäftige sich nicht nur mit den drängenden Problemen unserer Zeit, sondern thematisiere auch momentan herrschende, gesellschaftliche Widersprüche.

Platz 2 für Sebastian Fitzek, Platz 3 "Die verschwundenen Schwestern" von Lucinda Riley

Sebastian Fitzek folgt - wenig überraschend - auf Platz 2 im Jahres-Ranking. Dort positioniert er sich mit seinem aktuellen Roman "Playlist". Platz 3 geht an den Roman "Die verschwundenen Schwestern" der im Juni 2021 verstorbenen Lucinda Riley.

Hape Kerkeling "Pfoten vom Tisch" führt bei den Sachbüchern

Im Sachbuch-Ranking hat Hape Kerkeling die Nase vorn. Sein Karten-Bestseller "Pfoten vom Tisch" hatte sich bereits vor Weihnachten um die 500.000 Mal verkauft. Dem Börsenblatt gegenüber hatte Kerkeling verraten, dass er bereits an seinem nächsten Buch sitzt.

Auf Platz 2 der Sachbuch-Jahresliste folgt die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim mit "Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit". Platz 3 geht an Sarah Wagenknechts "Die Selbstgerechten".

"Das Kind in dir muss Heimat finden" Platz 1 in der Rubrik "Ratgeber"

Der ewige Bestseller "Das Kind in dir muss Heimat finden" von Stefanie Stahl triumphiert auch in diesem Jahr und erreicht Platz 1 in der Endabrechnung. Über 450.000 Exemplare habe man in diesem Jahr laut Verlag in diesem Jahr verkaufen können. Mitlerwielie ist bereits die 37. Auflage des 2015 erschienen Buches lieferbar. Insgesamt sind bereits mehr als zwei Millionen Bücher des Titel (auch E-Books, Audio-Downloads und MP3) über den Ladentisch gewandert.

Platz zwei bei den Ratgebern geht an Steffen Hensslers "Hennslers schnelle Nummer". Platz 3 belegt Yotam Ottolenghi mit seinem Evergreen "Simple - Das Kochbuch".

 
Gefällt mir
2

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen
  • Kaufen