Politik und Gesellschaft Richard David Precht und Markus Lanz starten gemeinsamen Podcast

"Lanz & Precht" - so heißt der neue Podcast, zu dem sich TV-Moderator Markus Lanz und der Philosoph Richard David Precht ab kommendem Freitag (3. September) einmal wöchentlich treffen werden. Wer die Sendung "Markus Lanz" verfolgt, hat diese Kollaboration bereits lange kommen sehen.

Philosoph Richard David Precht und TV-Moderator Markus Lanz starten einen eigenen Podcast. "Lanz & Precht" heißt das Format, welches am kommenden Freitag, am 3. September, startet. ZDF / Christian Bruch

Der Philosoph Richard David Precht ist bereits seit Längerem ein gern gesehener Gast im Halbkreis der ZDF TV-Talkrunde "Markus Lanz". Der erste - auf YouTube nachzusehende - Beitrag hierzu stammt aus dem Jahre 2016. Seitdem befragte Lanz den Philosophen immer wieder zu Themen wie Grundeinkommen, gesellschaftliche Transformation, Bildung und Künstliche Intelligenz. Nicht nur einmal im Jahr war Precht in der Talkrunde zugegen.

 

"Lanz & Precht"

Nun starten die profilierten ZDF-Talker einen gemeinsamen Podcast. In "Lanz & Precht" wollen sie einmal die Woche über politisch und gesellschaftlich relevante Themen der Woche und der Zeit zu sprechen. Über die Länge der einzelnen Sendungen wurden bisher keine Angaben gemacht, aus den Äußerungen der beiden Hosts aber ist herauszuhören, dass man sich gerade des Zeitdruckes entledigen will.

Gerade von der Unmittelbarkeit des Mediums versprechen sie sich einen intensiven und konstruktiven Austausch. Precht hierzu:

"Ein Podcast ist nicht die Fortsetzung von Fernsehen mit anderen Mitteln. Es ist wunderbar, während man einen Gedanken formuliert, über nichts anderes nachdenken zu müssen als über die eigenen Worte"

Markus Lanz ergänzt:

"Im Podcast können wir die Dinge vertiefen, reflektieren und mit einigen Tagen Abstand nochmal ganz neu bewerten. Ein Podcast ist im positiven Sinn sehr reduziert, fokussiert und auf das Wesentliche begrenzt: die Stimme"


"Lanz & Precht" ist ab dem 3. September wöchentlich auf allen gängigen Plattformen abrufbar.





 
Gefällt mir
0