Cornelia „Nele“ Neuhaus (* 20. Juni 1967 in Münster als Cornelia Löwenberg)[1] ist eine deutsche Schriftstellerin. Bekannt wurde sie durch ihre Krimis um die Ermittler von Bodenstein und Kirchhoff, die in der Taunus-Region spielen.

Neuhaus wurde 1967 als zweites von vier Kindern geboren. Sie wuchs in Paderborn auf und zog im Alter von elf Jahren mit ihrer Familie in den Taunus, als ihr Vater Bernward Löwenberg Landrat des Main-Taunus-Kreises wurde. Nach dem Abitur studierte sie Jura, Geschichte und Germanistik, brach aber das Studium nach einigen Semestern ab und arbeitete in einer Werbeagentur in Frankfurt.[2][1] 1995 heiratete sie den 20 Jahre älteren Fleischfabrikanten und Springreiter Harald Neuhaus, den sie bei der Leitung seiner Fleischwarenfabrik in Schwalbach am Taunus unterstützte.[3]

Quelle: Wikipedia

Nele Neuhaus

Du schreibst und würdest deine Texte gerne zeigen?