Bestseller "audible" Hörbuch-Charts: Nele Neuhaus löst Sebastian Fitzek ab

Nachdem Sebastian Fitzek mit seinem Thriller "Playlist" zwei Wochen lang die Erstplatzierung auf der "audible"-Bestsellerliste halten konnte, gibt es jetzt eine neue Spitze: Nele Neuhaus schafft es mit dem Hörbuch zu ihrem Thriller "In ewiger Freundschaft" auf Platz 1. Auf Rang 7 steigt Robert Jordans Klassiker "Drohende Schatten" ein. Alle Neuigkeiten jetzt bei Lesering.

Ein neuer Spitzenplatz! Sebastian Fitzeks Bestseller "Playlist" muss weichen, Nele Neuhaus´ "In ewiger Freundschaft" steigt neu auf Platz 1 ein. Bild: Pixabay (Symbolbild)

 

Drei Neuzugänge sind in dieser Woche in den den Top10 der "audible" Charts zu begrüßen. Direkt auf Platz 1 steigt Nele Neuhaus mit ihrem neuen Krimi "In ewiger Freundschaft" ein. Platz 7 geht an Robert Jordans "Drohende Schatten". Torsten Weitze schafft es gerade so, und steigt mit dem Hörbuch zu "Grayson Steel und das Blutsiegel von Rom" auf Platz 10 ein. Wir schauen rein.

Nele Neuhaus: "In ewiger Freundschaft" (Platz 1)

Thriller-Bestsellerautorin löst Thriller-Bestsellerautor ab. Nachdem sich Sebastian Fitzeks "Playlist" ganzen zwei Wochen auf Platz 1 der "ausbilde" Hörbuch-Charts halten konnte, heißt der Spitzentitel in dieser Woche "In ewiger Freundschaft". Neuhaus erzählt darin von einem schrecklichen Geheimnis, welches nicht nur ein Todesopfer forderte.

Ankündigung:

Eine Frau wird vermisst. Im Obergeschoss ihres Hauses in Bad Soden findet die Polizei den dementen Vater, verwirrt und dehydriert. Und in der Küche Spuren eines Blutbads. Die Ermittlungen führen Pia Sander und Oliver von Bodenstein zum renommierten Frankfurter Literaturverlag Winterscheid, wo die Vermisste Programmleiterin war. Ihr wurde nach über dreißig Jahren gekündigt, woraufhin sie einen ihrer Autoren wegen Plagiats ans Messer lieferte - ein Skandal und vielleicht ein Mordmotiv? Als die Leiche der Frau gefunden wird und ein weiterer Mord geschieht, stoßen Pia und Bodenstein auf ein gut gehütetes Geheimnis. Beide Opfer kannten es. Das war ihr Todesurteil. Wer muss als nächstes sterben? Pia und Bodenstein jagen einen Täter, der ihnen immer einen Schritt voraus zu sein scheint...

Robert Jordan: "Drohende Schatten" (Platz 7)

Mit dem Fantasy-Zyklus "Das Rad der Zeit" wurde der amerikanische Schriftsteller James Oliver, der unter dem Pseudonym Robert Jordan schrieb, bekannt. "Drohende Schatten", der erste Teil des 14-bändigen Mammut-Projekts, erhält jetzt Einzug in die "audible" Charts.

Ankündigung:

In dem abgeschiedenen Dorf Emondsfeld in der Nähe der Verschleierten Berge verläuft das Leben friedlich und ereignislos. Man hört zwar Gerüchte über einen Krieg im Westen, schenkt ihnen jedoch kaum Beachtung. Nur der junge Bauerssohn Rand al'Thor will mehr über seine Welt erfahren. Er ist fasziniert von den alten Geschichten um den Dunklen König und die geheimnisvollen Aes Sedai, die das Rad der Zeit drehen.

Bald erfährt er auf schreckliche Weise, wieviel Wahrheit in diesen Legenden steckt: Blutrünstige Trollocs, die Häscher des Dunklen Königs, überfallen das Dorf und brennen den Bauernhof von Rands Familie nieder. Die Magierin Moiraine rettet den Jungen in letzter Minute und reist mit ihm in die Hauptstadt. Dort erfährt Rand mehr über den legendären Wiedergeborenen Drachen und begreift, wie eng sein eigenes Schicksal mit dem seiner Welt verknüpft ist...

Torsten Weitze: "Grayson Steel und das Blutsiegel von Rom" (Platz 10)

Torsten Witzes Finale zum ersten Nebula Convivto-Zyklus hatte sich bereits als Kindle-Ausgabe behaupten können. Frei nach dem Motto: "Alle Wege führen nach Rom" führen auch die Machenschaften in diesem Buch zur ewigen Stadt.

Ankündigung:

Grayson Steel und seine Quadriga haben es endlich geschafft. Nach drei Anschlägen auf die magische Gemeinschaft der Nebula Convicto ist das internationale Netzwerk der Verschwörer, die die Enttarnung der Magie erreichen wollen, endlich zerschlagen. Nur der Kern jener Hintermänner existiert noch. Nach einem folgenschweren Verhör unter dem Tower von London bringt das Team auch endlich deren Hauptsitz in Erfahrung: Rom, die ewige Stadt. Dort sind die Verschwörer im Begriff, das verschollene Blutsiegel Leonardo da Vincis zu brechen und die bleiche Garde auf die ahnungslose Welt loszulassen. Der Quadriga sitzt die Zeit im Nacken, während sie auf die Rettung unzähliger Leben und der gesamten magischen Gemeinschaft hinarbeiten.

 
Gefällt mir
1

Hier bestellen