Schwedenkrimi Kristina Ohlsson´s "Die Tote im Sturm" erscheint im August

Vorlesen

Kristina Ohlsson arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. 2009 veröffentlichte Ohlsson ihren Debütroman "Askungar" ("Aschenputtel") und erlangte als Autorin internationale Bekanntheit. Ihr neuer Thriller "Die Tote im Sturm" ist kürzlich erschienen und steht bereits auf Platz 1 der schwedischen Bestsellerliste. In Deutschland erscheint das Buch im August.

Die schwedische Autorin Kristina Ohlsson stellt mit ihrem neuen Krimi auch eine neue Ermittlerfigur vor: Den Hobbyermittler August Strindberg, der mit seinem gelben Leichenwagen abseits der Polizei Fälle löst... Bild: Limes Verlag

Mit ihrem Debütroman "Aschenputtel" gelang der Autorin Kristina Ohlsson 2009 der große Durchbruch. Der Thriller war zugleich der Auftakt einer fulminante und von der Kritik hoch gelobte Thrillerreihe, in deren Mittelpunkt die Ermittler Fredrika Bergman und Alex Recht stehen. Neben der Veröffentlichung zahlreicher Jugendbücher schuf Ohlsson außerdem den hartgesottenen Anwalt Martin Benner, der in den Bestsellern "Schwesterherz", "Bruderlüge" und "Blutsfreunde" ermittelte. Mit ihrem aktuellen Roman schickt die schwedische Autorin nun eine neue Figur ins Feld der kriminellen Machenschaften. Der Hobbyermittler August Strindberg, der mit seinem gelben Leichenwagen Fälle löst, obwohl er nichts mit der Polizei zu schaffen hat.

"Die Tote im Sturm" eroberte die schwedische Bestsellerliste binnen weniger Tage. "Definitiv der beste Krimi des Jahres." oder "Ein brillant erzählter Roman mit einem Ton, der so leicht ist, dass man sich fast wohlfühlen kann, obwohl man einen Krimi liest." heißt es in den dortigen Buchkritiken. In Deutschland erscheint der vielversprechende Titel am 10. August im Limes Verlag.

Zum Buch

Ein Sturm nähert sich dem verschlafenen Ort Hovenäset. In der Nacht, als das Unwetter über der idyllischen schwedischen Westküste niedergeht, passieren zwei Dinge: Die Lehrerin Agnes verschwindet spurlos, und ein neuer Bewohner taucht in Hovenäset auf. Der Stockholmer August Strindberg hat das lokale Bestattungsunternehmen gekauft – samt Leichenwagen –, um einen Secondhand-Laden zu eröffnen. Während August sein neues Fahrzeug gelb lackiert, um sein schauriges Domizil angenehmer zu gestalten, wird ihm klar, dass sein Haus im Zentrum um Agnes‘ Verschwinden steht. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

Kristine Ohlsson

Kristine Ohlsson wurde 1979 in Kristianstad in Schweden geboren. Nach Beendigung ihres Studiums der Politik- und Staatswissenschaften war sie im schwedischen Nachrichtendienst, im Außenministerium und zuletzt bei der OSZE tätig. 2009 gelang ihr dann mit der Veröffentlichung ihres Debütromans "Aschenputtel" der internationale Durchbruch als Autorin.


Gefällt mir
5

Hier bestellen

  • Kaufen
  • Kaufen
 

Mehr zum Thema

Topnews

Aktuelles

Rezensionen

Interviews