Liebesromane live lit.Love: Geneva Lee, Frauke Scheunemann und Stefanie Gerstenberger kommen zur Premiere

Random House wird im November in München das erste Lesefest für Liebesromane veranstalten. Insgesamt sind 20 Autorinnen vor Ort.

Heyne
  	  	 -
  	  	Liebesromane
  	  	 -
  	  	Sex
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3734102844
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3442470662
  	  	 -
  	  	Lit.Love
  	  	 -
  	  	Cbj
  	  	 -
  	  	Diana
  	  	 -
  	  	Lit.Cologne
  	  	 -
  	  	Erotik
  	  	 -
  	  	ISBN 978-3453291607
  	  	 -
  	  	Aktuelles
  	  	 -
  	  	Dackelblick
  	  	 -
  	  	Random House
  	  	 -
  	  	Empfehlung der Redaktion
  	  	 -
  	  	Blanvalet
  	  	 -
  	  	Royal Love
  	  	 -
Foto: Random House Geneva Lee, Frauke Scheunemann und Stefanie Gerstenberger gehören zu den 20 Autorinnen der lit.Love nach München.

Premiere mit Prominenz: Für die erste Lit.Love haben bereits die Bestseller-Autorinnen Geneva Lee ("Royal Love"), Stefanie Gerstenberger ("Das Sternenboot") und Frauke Scheunemann ("Dackelblick") zugesagt.

20 internationale Autorinnen sind live dabei

Die Lit.Love ist die Premiere einer neuen Art von Lese-Festival: Nachdem in Deutschland insbesondere Krimi- und Fantasy-Events gut besucht werden, will die Verlagsgruppe Random House jetzt auch den Fans von Liebesromanen eine Heimat geben. Am 12. und 13. November findet in den Münchener Räumlichkeiten des Verlags in der Neumarkter Strasse 28 zum ersten Mal die lit.Love als Pendant zu den Crime-Lesefestenstatt.

Leserinnen von Frauenromanen sollen erstmals die Gelegenheit erhalten, ihre Lieblingsautorinnen live zu erleben. Neben Geneva Lee, Stefanie Gerstenberger und Frauke Scheunemann sollen bis zu 20 renommierte Autorinnen von Liebesromanen vor Ort sein. Random House verspricht lit.Love-Besucherinnen Lesungen, Podiumsdiskussionen und Workshops. Weitere Highlights gewähren unter anderem einen Blick hinter die Kulissen des Verlagsgeschäfts, wie etwa die Arbeit eines Lektors oder das TV-Studio der LitLounge, die dort gastiert.

Der Vorverkauf läuft

„Mit unserer Livestreaming-Plattform LitLounge.tv bringen wir seit 2014 unsere Autoren zu ihren Lesern nach Hause", sagt Dr. Frank Sambeth, CEO der Verlagsgruppe Random House. "Für die lit.Love öffnen wir jetzt unser Verlagshaus und laden zum persönlichen Kennenlernen und Austausch zwischen unseren Autorinnen und ihren Leserinnen ein. Wir freuen uns auf die Premiere im November.“

lit.Love ist eine Kooperation der Random-House-Verlage Blanvalet, cbj, Diana, Goldmann und Heyne. Die Tickets kosten 19,30 € (Tageskarte) oder 33,90 € (ganzes Wochenende). Tickets bei Münchenticket.

Du schreibst?

Text Einreichen

Gefällt mir
1
 

Das könnte auch interessant sein